Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Horror-Klassiker neu aufgelegt

Erster "The Turning"-Trailer modernisiert Geistergeschichte

Erster "The Turning"-Trailer modernisiert Geistergeschichte
0 Kommentare - Fr, 11.10.2019 von R. Lukas
Man kann es drehen und wenden, wie man will: "The Turning" sieht im Trailer nach einer richtig gruseligen Angelegenheit aus. Also immer schön auf die Kinder aufpassen! Oder besser nichts wie weg...
Erster "The Turning"-Trailer modernisiert Geistergeschichte

Die klassische Novelle "The Turn of the Screw" von Henry James (der deutschen Titel variiert) ist nächstes Jahr schwer angesagt. Nicht nur dient sie als Inspiration für die zweite Spuk in Hill House-Staffel auf Netflix, die sich offiziell The Haunting of Bly Manor nennt. Es kommt auch ein neuer Kinofilm basierend auf dem Buch, The Turning am 27. Februar 2020. Und dazu gibt es jetzt einen ersten Trailer.

"The Turning" Trailer 1

Regisseurin Floria Sigismondi (The Runaways) und ihre Autoren Chad und Carey Hayes (Conjuring - Die Heimsuchung, Conjuring 2) haben die klassische, über 100 Jahre alte Geistergeschichte einem modernen Update unterzogen. Sie nehmen uns mit auf ein mysteriöses, ländliches Anwesen in Maine, wo die frischgebackene Nanny Kate (Mackenzie Davis) zwei Waisenkinder betreuen soll, Flora (Brooklynn Prince, The Florida Project) und Miles (Finn Wolfhard). Schnell jedoch stellt sie fest, dass sowohl die Kinder als auch das Haus dunkle Geheimnisse bergen und die Dinge vielleicht nicht so sind, wie sie zu sein scheinen.

Man habe diese Geschichte genommen, modernisiert und in den 1990er Jahren platziert, sagt Sigismondi über The Turning. Es gehe um ein Kindermädchen, das nach einer Veränderung im Leben suche, und als sie bei dem Haus ankomme, lerne sie die zwei Waisen kennen. Diese fangen an, sich ein bisschen seltsam zu benehmen, und sie spüre, dass die Kinder ein Geheimnis hüten, dass sie etwas vor ihr verbergen. Rasch werde ihr klar, dass in dem Haus etwas nicht stimme. Das 90er-Setting erlaubt es laut Sigismondi, die Technologie wegzunehmen und sich wirklich in der Umgebung zu ertränken.

Galerie
Unterstütze MJ
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?