Anzeige
Anzeige
Anzeige
Magneto

Erstklassiger Tod von "Magneto"

Erstklassiger Tod von "Magneto"
5 Kommentare - Fr, 27.08.2010 von Moviejones
Der geplante "Magneto"-Film wird höchstwahrscheinlich nie das Licht der Kinos erblicken. Wie vermutet, dürfte "First Class" der Genickbruch sein.

Als ob wir das nicht längst geahnt haben. Schon mehrmals spekulierten wir in News zu X-Men - First Class, dass der Handlungsrahmen eventuell die seit Jahren geplante Magneto überflüssig macht. Produzentin Lauren Shuler Donner hat das jetzt ein wenig offizieller formuliert. Nebenbei hat sie auch auch über den Stand von Deadpool und Wolverine 2 gesprochen.

Auf die Frage, ob sich bei Magneto derzeit irgendwas bei 20th Century Fox bewegt, sagte Shuler Donner ganz klar nein. Es gäbe interne Diskussionen, aber tatsächlich sind einige Ideen zu Magneto schon größtenteils in First Class enthalten. Damit dürften wir also zwei Filme auf einmal sehen, hey, da lohnt sich der Kinobesuch echt einmal doppelt! Bezüglich Wolverine 2 sagte Shuler Donner, dass die japanische Saga mit Mariko verfilmt wird und eine nahe Comicadaption geplant ist, so dicht es geht, richtig dicht. MARVEL Comicfans dürfen also hoffen.

Und was ist mit Deadpool? Die Tatsache, dass sich Ryan Reynolds gerade als Green Lantern grün ärgert, dürfte viele Leute verstört haben, die sich eine baldige Umsetzung wünschen. Doch hier kann Shuler Donner beschwichtigen. So sei Ryan Reynolds noch immer fest involviert im Entstehungsprozess von Deadpool und sie hofft, mit der Produktion 2011 loslegen zu können. es stellt für sie auch kein Risiko dar, dass Ryan Reynolds zwei Superhelden verkörpert, denn MARVEL und DC Comics sind völlig verschiedene Welten - und je populärer Ryan Reynolds wird, desto besser eigentlich. Es ist wie mit Harrison Ford, als er Star Wars und Indiana Jones machte.

Bleibt zu hoffen, dass uns mit Deadpool und Green Lantern ebensolche Meilensteine erwarten, zumindest kleine Meilensteine.


Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Shadow1985 : : Barbarischer Youngster
29.08.2010 22:11 Uhr
0
Dabei seit: 21.08.09 | Posts: 2.714 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Den Vergleich mit Harrison Ford hab ich irgendwie nicht verstanden... Das haben doch alle Schauspieler so an sich, dass sie mehrere Rollen in unterschiedlichen Filmen verkörpern. Warum wird da jetzt Ford hervorgehoben? Na ja, also ich seh da jedenfalls auch kein Problem.
Avatar
DarkPhoenix : : Moviejones-Fan
29.08.2010 00:21 Uhr
0
Dabei seit: 12.04.10 | Posts: 156 | Reviews: 0 | Hüte: 4
Magneto hätte mehr zu bieten, als First Class oder Deadpool !
In Wolverine war Deadpool ne tolle Figur, aber einen eigenen Film mit ihm ?? Der konnte ja noch nicht mal reden !!
Avatar
Ewan : : Dämonenfeind
27.08.2010 16:27 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.09 | Posts: 873 | Reviews: 0 | Hüte: 8
hmm sehe keinen grossen Verlust. Magneto hat wenig zu bieten und blieb ja selbst bei den X Filmen recht blass...

Von dem her...
Avatar
movieProphet : : Sentinel Jones
27.08.2010 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.10 | Posts: 860 | Reviews: 12 | Hüte: 10
Ich persönlich hätte lieber einen guten Magneto-Film gesehen. Bin bei First Class eher skeptisch, vor allem was man so von Kostümen und so gehört hat. Außerdem mochte ich James McAvoy bisher. Aber ich habe Angst, dass ich ihn für das, was er aus Xavier macht, hassen werde.
Avatar
Tim : : King of Pandora
27.08.2010 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.947 | Reviews: 192 | Hüte: 80
War abzusehen das so etwas passiert. Magneto war doch immer so ein Wackelprojekt.
Forum Neues Thema
Anzeige