Anzeige
Anzeige
Anzeige

Warcraft - The Beginning

News Details Kritik Trailer Galerie
Wie bei "Der Herr der Ringe"

Extended Cut von "Warcraft" - Duncan Jones würde sehr gern (Update)

Extended Cut von "Warcraft" - Duncan Jones würde sehr gern (Update)
22 Kommentare - Mi, 01.06.2016 von R. Lukas
Duncan Jones hat noch jede Menge Szenen für "Warcraft - The Beginning" übrig, mit denen er die Kinofassung verlängern möchte. Wenn man ihn denn lässt...

Update: Ungefähr zwei Stunden und 40 Minuten, so lang war laut Duncan Jones die erste Schnittfassung von Warcraft - The Beginning. Keine verrückte Länge, meint er. Sie auf etwas mehr als zwei Stunden zu kürzen, fand er auch ganz vernünftig. Viele tolle Sachen hätten es nicht in die finale Fassung des Films geschafft, aber Jones bekräftigt seine Hoffnung, diese Szenen auf DVD und Blu-ray nachreichen zu können. Unten führt uns "Orgrim" Rob Kazinsky noch durch den Thronsaal von Sturmwind.

++++

Eine Laufzeit von 123 Minuten erscheint einem für ein Fantasy-Epos (mit Betonung auf "Epos") wie Warcraft - The Beginning dann doch etwas dürftig. Ob wir es auch so empfunden haben, verraten wir euch in unserer Filmkritik, aber eure Meinungen sind genauso gefragt. Fakt ist, über eine Laufzeit näher an der Drei-Stunden-Marke hätten wir uns nicht beschwert, manchmal ist weniger dann eben doch nicht mehr. Und vielleicht wird uns dieser Wunsch ja noch bei der Heimkinofassung erfüllt.

In einem Twitter-Video beantwortet Regisseur Duncan Jones (neben ihm Robert Kazinsky, der Orgrim Doomhammer spielt) die Frage, ob er denn für DVD/Blu-ray irgendeine Art von Extended Version plane, mit "Ja, absolut!". Allerdings liegt es wahrscheinlich nicht an ihm, das zu entscheiden, sondern am Studio, also an Universal Pictures. Wenn es für Warcraft - The Beginning gut läuft, so Jones, lasse man sie hoffentlich eine Extended Edition basteln. Einige der vielen entfallenen Szenen würde er gerne in diese erweiterte Fassung packen, wie es bei den Der Herr der Ringe-Filmen gemacht wurde, während andere einfach als Extras beiliegen. Heißt für uns: Daumen drücken, dass genug Tickets verkauft werden!

Warcraft - The Beginning läuft jetzt im Kino. In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von furchteinflößenden Invasoren bedroht: Orc-Krieger haben ihre dem Untergang geweihte Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, das die beiden Welten miteinander verbindet, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth aus, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass schon bald eine weitere Bedrohung auftauchen wird, die sie beide vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen, und zwei Helden, ein Mensch (Travis Fimmel als Anduin Lothar) und ein Orc (Toby Kebbell als Durotan), machen sich gemeinsam auf den Weg, um sich dem Bösen im Kampf zu stellen - für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.

 


Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
22 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
02.06.2016 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.511 | Reviews: 17 | Hüte: 49

@jerichocane
Ach ja, stimmt, da standen erst andere Zahlen. Die waren für die ersten beide Tage, glaub ich.
Lustig, manchmal macht sich BOM ends die Mühe und aktualisiert täglich, dann wieder ein-zwei Wochen lang gar nicht ;).

Immerhin vergleichen wir Warcraft (schon) mit anderen richtigen Blockbustern, sozusagen der Crème de la Crème (in boxoffice-technischer Hinsicht natürlich nur, ansonsten manchmal hmhm).
Und vor kurzem hieß es noch, der kann froh sein, wenn er weltweit sein Budget überhaupt wieder einspielt...was ich auch dachte...

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
02.06.2016 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Ungefähr zwei Stunden und 40 Minuten, so lang war laut Duncan Jones die erste Schnittfassung von Warcraft - The Beginning. Keine verrückte Länge, meint er. Sie auf etwas mehr als zwei Stunden zu kürzen, fand er auch ganz vernünftig. Viele tolle Sachen hätten es nicht in die finale Fassung des Films geschafft, aber Jones bekräftigt seine Hoffnung, diese Szenen auf DVD und Blu-ray nachreichen zu können.

Holy shitbreaker!^^ Also mal ehrlich Leute wenn ich sowas lese denke ich nur noch: "Her mit dem Extended Cut fürs Heimkino! Aber sofort!" War jetzt ja insgesamt 2 mal in der Kinoversion gewesen, das reicht dann aber auch wenn ich lese wie viel Material da eigentlich noch kommen würde. Und bitte gleich den Extended Cut bei der Heimkino Version. Nicht erst wieder Monate später...

So morgen Abend gehts auf jeden Fall noch in The Nice Guys und vielleicht noch Ende Juni in Bastille Day je nachdem was sich wegen der EM 2016 Termine so ergibt. Tja und danach ist Ruhe bis ca. 14./15. Juli zu Independence Day 2!^^ Solange gibts Stammtisch bzw. Fussball Grillabende im jeweiligen Garten.^^

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
01.06.2016 22:34 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.253 | Reviews: 22 | Hüte: 284

@sid

Du hast Recht Boxofficemojo ist sehr langsam bei den internationalen Zahlen heute Vormittag standen nur die von mir genannten 6 Länder und nur die 3,5 Mio. Mittlerweile haben die es dort aktualisiert und auf 16 Länder erhöht.

5,9 Mio ist doch nicht sooo schlecht, der erste Transformer hatte auch soviel am ersten Wochenende

MJ-Pat
Avatar
sid : : Gojira
01.06.2016 21:04 Uhr | Editiert am 02.06.2016 - 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.511 | Reviews: 17 | Hüte: 49

Ich bin da offen. Wenn MJ-ler sagen, dass der Extended Cut besser ist, kauf ich den, ansonsten bin ich auch mit den 2h zufrieden.
Ein wenig verstehen kann ich die Entscheidung zu kürzen schon. Ich als Laie war nach zwei Stunden schon ziemlich alle und das geht bestimmt anderen auch so. Dazu ist so ein Extended Cut natürlich nochmal was, worauf man sich als Fan freuen kann.
Und mit nur zwei Stunden passen schlicht und einfach mehr Vorstellungen in einen Tag und man bekommt wahrscheinlich auch einen größeren Saal zugewiesen.

3,5 Mio.? Warcraft hat in Deutschland 5,9 Mio. US$ eingespielt am ersten Wochenende. Mit 440.830 Besuchern. Und das Ganze fast ohne Werbespots (gabs überhaupt welche?).
Er steht international bis einschließlich Sonntag bei 31,8 Mio. aus 20 Ländern (19x #1 smile). Gestartet in 3 großen Ländern und 17 (sehr) kleinen. Geschätzt wurden ca. 20 Mio.: It opened across 20 countries between May 25–27, 2016, including France, Germany and Russia, two weeks ahead of its North American debut, and was estimated to gross around $20 million in its opening weekend. (Wiki).
Norwegen und Island und Schweden gefallen mir bersonders gut ;).
Ihr könnt ja mal bei Boxofficemojo die Wochenenden vor und zurückklicken, dann sieht man besser, was gut ist für ein Land.
Plus, er hat in GB (am Montag gestartet) trotz Schulferien die Turtles 2 geschlagen am Starttag, aber beide waren gut ;).

Manche sagen mittlerweile, dass die miese US-Presse kombiniert mit den fast schon tollen Kinogängerwertungen (selbst auf der Meckerpeterseite filmstarts kriegt er 4,2 von 5 Sterne) evtl. sogar Interesse wecken könnte. Mal sehen...
Die Ninja Turtles 2 kriegen übrigens noch miesere Kritiken bei rotten tomatoes...

Update: In China sind es aktuell 364.993 vorverkaufte Karten und es sind noch 6 Tage Zeit. Werden 500.000+. Unglaublich. Ab 10.000 wird ein Film ein Hit.
Apropos China: Ich glaube gar nicht, dass das "Home"-Land überhaupt die USA sind, denn das hab ich gefunden: „Warcraft is made by Legendary pictures, and legendary is owned by Chinese conglomerate Wanda. Its being promoted to heavens and back in China. Even if the movie makes zero dollar in USA, it will still make more than 400 millions worldwide“.
Und ich hab im Abspann auch eine China Corp...irgendwas aufgeführt gesehen.



Avatar
Trekker : : Moviejones-Fan
01.06.2016 17:37 Uhr
0
Dabei seit: 19.12.14 | Posts: 925 | Reviews: 13 | Hüte: 57

@Hanky

Ich gebe Dir mal den Tipp, den mir hier auch andere User gegeben haben...

Versuchs mal mit www.boxofficemojo.com!

Da findest Du WARCRAFT mit den jeweiligen Einnahmen aus den verschiedenen Ländern. Obwohl ich jetzt auch nicht wüßte, wieviel Einnahmen pro Land und Film so normal sind.

Ferner bin ich gespannt, wie sich der Film in Asien schlagen wird. Von der Produktion her hängt China da auch ganz groß mit drin...

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
01.06.2016 16:46 Uhr | Editiert am 01.06.2016 - 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.253 | Reviews: 22 | Hüte: 284

@Hanky

Also BvS hatte in Deutschland 6,9 Mio $, Star Wars 27 Mio $ und Warcraft 3,5 Mio $

X-Men: Apocalypse hatte sogar nur 3 Mio in der ersten Woche eingespielt

Man muss aber auch bedenken das der Film erst in 6 Ländern gestartet ist (Deutschland, Frankreich, Russland, Island, Norwegen und Slowenien) Also erst mal abwarten, bevor man Panik schiebt. laughing

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
01.06.2016 15:16 Uhr | Editiert am 01.06.2016 - 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 691 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@Tim

Für mich der sich mit solchen Zahlen (Zuschauerzahlen) garnicht auskennt, hätte da jemand die Zahlen vom Startwochenende in Deutschland zum vergleichen von Starwars, BvS und halt Warcraft ?

Vielen Dank schonmal im vorraus...

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Tim : : King of Pandora
01.06.2016 13:30 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.942 | Reviews: 192 | Hüte: 80

@TiiN
Nicht verwechseln. Jones redet bei 2h40 über die erste Schnittfassung, die fällt bei jedem Film sehr lang aus und wäre nicht das, was man später unter Directors Cut versteht. Auch der weicht immer von der ersten Schnittfassung ab. Sollte was kommen, rechne ich maximal mit 15 Minuten Verlängerung, alles andere wäre unrealistisch. Aber dafür müsste der Film sehr gut in den Kinos laufen und das tut er meiner Meinung nach nicht. Die 31 Mio. am Wochenende in einigen doch sehr wichtigen Märkten ist einfach nicht viel, vor allem da der Film jetzt sicher fällt wie ein Stein. Das ist echt schade, denn das hat er nicht verdient und auch nicht die vielen negativen Kritiken. Wenn kein Wunder geschieht, werden wir nie eine Fortsetzung bekommen und auch keinen DC.

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
01.06.2016 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.572 | Reviews: 134 | Hüte: 399

2 Stunden und 40 Minuten - das kann ich gut glauben. Manche Szenenabläufe wirkten im Film tatsächlich so, als wären wichtige Erklärungen einfach entfernt worden.

Natürlich machen die knapp 40 Minuten Laufzeit möglicherweise einen anderen Film. War die Kinofassung beispielsweise frei von Längen besteht hier natürlich die Gefahr, dass man ein paar mal während des Films auf die Uhr schaut.

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
28.05.2016 11:33 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Ich finde diese Unart jedoch Schade. Wieso kann man nicht direkt einen längeren Cut in die Kinos bringen? Wenn der ein Film gut ist kauft man als Fan doch eh die DVD oder Blu Ray, nicht wahr?

Eine Frage die auch ich mir immer wieder stelle. Und leider muss man sich die Frage immer wieder stellen, da es ja immer wieder Filme gibt wo das der Fall ist und die Fälle sich irgendwie über die Jahre hinweg häufen. Am meisten hasse ich das aber, wenn erst längere Zeit nur die Kinoversion als DVD und Blu Ray verkauft wird und plötzlich später der Extended Cut nachgeschoben wird nur um doppelt und dreifach an den Fans abzukassieren. Dreiste Verarschung sowas.

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
28.05.2016 09:11 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 691 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@ ZSSnake

Ich hoffe ja aktuell ohnehin auf Warcraft - Durchs dunkle Portal und dann ein Doppelfinale mit Warcraft - Aufstieg der Geißel und Warcraft - Der Zorn des Lichköngis anbieten würde sich die Staffelung jedenfalls :-)

Würde mir was anderes wünschen und zwar das es mit Goel (Thrall, seiner Kindheit/Jugend) und Prinz Varian weitergeht, denn der Krieg dürfte eigentlich noch nicht zuende sein, Stormwind müsste noch fallen damit der Prinz, Anduin und Khadgar nach Lordaenron fliehen (wäre direkt schöne Brücke zu Arthas^^) bzw dann den Sieg über die restliche Horde. Bis hin zum Kampf zwischen Anduin und Orgrim usw. ach schon wieder zuviel geschrieben ^^

Mfg Hanky

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Tim : : King of Pandora
27.05.2016 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.942 | Reviews: 192 | Hüte: 80

@Wurstbendl
IMDb kannst du am Anfang auch noch nicht ernst nehmen, jedenfalls nicht unter den ersten 10-20.000 Stimmen, da einfach zu viele Fanboys/Fangirls abstimmen, ohne den Film je gesehen zu haben. Fast jeder Film beginnt dadurch bei einer 9 und sinkt dann. Aktuell kommen auch noch die ganzen Stimmen der Gamer, die natürlich als erstes in den Film rennen. Hier müssen wir die nächste Woche abwarten, wie der Film läuft um überhaupt entscheiden zu können, ob den nur Gamer sehen oder auch das normale Publikum angelockt wird. Bin echt auf die Zahlen am Sonntag gespannt, wie er international läuft. Wenn er da mit 60 Mio. einsteigt, wäre das denke ich schon ein toller Erfolg. Ich hoffe aber auf mehr.

Avatar
Wurstbendl : : Moviejones-Fan
27.05.2016 19:10 Uhr | Editiert am 27.05.2016 - 19:13 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.13 | Posts: 33 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich bin auch für Extended Versionen. Hab mir letzten erst wieder Herr der Ringe in der Extended gegeben. Der Letzte Film dauert genau vier Stunden und die anderen sind auch nicht viel kürzer. Ich glaub kaum das es viele gibt die vier Stunden im Kino hocken wollen. Deshalb immer her mit den Extended Versionen.

Problematisch wird es nur wenn es wie bei Der Hobbit 3 so rüber kommt als würde irgendwas fehlen. Die dortige Extended hat sich eher wie der normale Film angefühlt. Da wurde einfach mal die besten Szenen rausgeschnitten nur um sie in die Extended zu packen. Schlauer bin jedenfalls erst am Montag, wenn ich in den Film gehe.

@Tim

Ich ziehe eigentlich immer IMDB zu rate dort hat der Film noch sehr gute 8,3 bei über 6.000 Bewertungen. Vielleicht geht der Score noch einen Punkt nach unten auf 7,3 selbst dann ist er noch ein guter Film und kein Totalausfall.

Avatar
Tim : : King of Pandora
27.05.2016 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.942 | Reviews: 192 | Hüte: 80

@Trekker
Die Masse der Kritiken ist vernichtend, schön reden kann man das nicht. Rotten 25% bei einer Durchschnittsbewertung von 4,4. Verdient hat das der Film auf keinen Fall, aber so ist die Lage. Es gibt auch viele gute Kritiken, aber diese sind nun einmal die Ausnahme.

Du kannst aber nicht ernsthaft kino.de zitieren. wink Diese Seite ist in der Branche bekanntermaßen komplett gekauft. Kaum ein Artikel auf dieser Webseite dürfte unabhängig verfasst sein. Die Artikel dort werden fast nur von den Verleihern geschrieben oder lanciert, ebenso die Kritiken.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
27.05.2016 16:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.586 | Reviews: 0 | Hüte: 50

Prinzipiell bin ich immer ein Freund von "Extended Cuts" im Nachhinein - unabhängig von der Frage, warum dies nicht schon so im Kino gezeigt wurde.

Als gutes Beispiel fällt mir da beispielsweise Kingdom of Heaven ein. Wirkte er in der Kurzfassung im Kino noch recht zerfahren, so wertete die Langfassung den Film unglaublich auf.

Im Prinzip sind die Regisseure dabei meistens (?) die ärmste Sau, denn ich könnte mir vorstellen, dass viele die "endgültige" Version bereits im Kino präsentieren wollten, die Produzenten bzw. Geldgeber ein Veto einlegten.

Ich habe Warcraft noch nicht gesehen, aber in den Kommentaren kommt schon durch, dass er ein wenig kurz geraten ist, daher begrüße ich den Wunsch von Duncan Jones sehr. smile Letztendlich wird jedoch wieder das Filmstudio (leider) das letzte Wort haben wollen.

Forum Neues Thema
Anzeige