J.J. Abrams & Co. sollen es richten

Für Film & TV: Bad Robot auf "Justice League Dark" angesetzt

Für Film & TV: Bad Robot auf "Justice League Dark" angesetzt
16 Kommentare - Mi, 22.01.2020 von R. Lukas
Auf Bad Robot wartet bei Warner Bros. eine große Aufgabe. Das "Justice League Dark"-Universum soll endlich ausgeschöpft werden, mit Filmen und Serien über die düsteren, mystischen Comichelden.
Für Film & TV: Bad Robot auf "Justice League Dark" angesetzt

John Constantine, Zatarra, Deadman, Etrigan, Madame Xanadu, Swamp Thing... In der Justice League Dark tummeln sich die schrägsten (und dunkelsten, daher der Name) Superhelden des DC-Universums, wenn man sie überhaupt so nennen kann. Vielleicht tut sich Warner Bros. deshalb so schwer damit, einen Realfilm zu realisieren. Guillermo del Toro versuchte es jahrelang vergeblich, auch mit Doug Liman als Regisseur wollte es nicht gelingen. Aber jetzt hat man ja Bad Robot, die Produktionsfirma von J.J. Abrams, auf Jahre hinaus unter Vertrag!

Im Zuge des neuen Deals mit WarnerMedia, über den lang und breit berichtet wurde, entwickelt Bad Robot exklusiv für Warner Bros. sowohl Film- als auch TV-Ideen basierend auf dem Justice League Dark-Universum. Weil dieses Vorhaben noch ganz am Anfang steht, ist unklar, ob Abrams selbst bei irgendeinem dieser Projekte Regie führen könnte. Auch hat man noch keine spezifischen Projekte oder Charaktere bestimmt, doch das soll bald geschehen. Hannah Mingella, Bad Robots Head of Motion Pictures, kümmert sich mit DC Films-Präsident Walter Hamada um die Filmseite, während Ben Stephenson, Bad Robots Head of Television, mit der Warner Bros. Television Group zusammenarbeitet.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
16 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
23.01.2020 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.778 | Reviews: 2 | Hüte: 313

@duck-anch-amun

Ja, jeder hat eben seinen Ruf auf MJ.... Auch du, mein lieber Padawan wink

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.01.2020 13:09 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Tja, wer im Glashaus sitzt

@ Duck-Anch:

Dann solltest du damit aufhören, in deinen Glashaus mit Steinen zu werfen greedy

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.01.2020 13:04 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.546 | Reviews: 35 | Hüte: 527

@Kayin

Gääähn, warum wusste ich, dass du dich wieder einmischen wirst? Ach ja, muss wohl auch an deinem Ruf liegen smile

@Chris

Tja, wer im Glashaus sitzt ;)

Avatar
Mahoney : : Moviejones-Fan
23.01.2020 07:12 Uhr
0
Dabei seit: 26.06.13 | Posts: 293 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Wohl eher "Bad Reboot". Die können getrost das nächste Universum kaputt machen, mit seinen Mystery Boxen.

Venus and Serena in the Wimbeldon arena

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.01.2020 00:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

@ Duck-Anch:

Ich denke du bist der Letzte hier im gesamten Forum, der was über Banner und Ketzerei schreiben darf ;) Wurde dir ja schon mal erklärt, was du aber schon damals nicht verstanden hast

Hehehe greedy tongue-out

Bild
MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
22.01.2020 22:21 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.778 | Reviews: 2 | Hüte: 313

JJA kann es gerne etablieren aber weitermachen sollten es bitte andere. JJA hat mehrfach bewiesen (Lost, SW9), dass er nicht in der Lage ist, eine Geschichte vernünftig zu einem Ende zu bringen.

@@duck-anch-amun

Dass du alles verteidigst, was unter dem Disney Banner steht, weiß hier doch jeder. Also sei nicht immer gleich beleidigt, den Ruf hast du dir selbst erarbeitet.

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.01.2020 21:12 Uhr | Editiert am 22.01.2020 - 21:15 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.546 | Reviews: 35 | Hüte: 527

@MisfitsFilms
Dich hab ich auch gar nicht gemeint und das letzte was ich will ist ne SW-Diskussion ;) Ich fand es nur lustig, dass der erste Kommentar im Thread gleich zum Thema hat wie unpassend JJ ist ;)

Mein Kommentar richtete sich eher an meinen Freund Chrissy, der dies ja auch scheinbar bemerkt hat und sich indirekt direkt angesprochen gefühlt hat. Der mag gewisse Schauspieler und Regisseure auch nur wenn sie plötzlich bei DC arbeiten "hust Gunn hust" und mich würde interessieren wie er seinen Jar Jar Abrahms wohl bei einem DC-Projekt whoop whoopen wird ^^
In Jar Jar we trust!

@Chris
Ich denke du bist der Letzte hier im gesamten Forum, der was über Banner und Ketzerei schreiben darf ;) Wurde dir ja schon mal erklärt, was du aber schon damals nicht verstanden hast ;)

@Bad Robot und Kinderfreundlich
Ich finde ebenfalls, dass dies sich nicht ausschließt. Ein Flair für Mysterie existiert bei Abrahms schon und ich könnte mir dies schon cool vorstellen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.01.2020 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.622 | Reviews: 116 | Hüte: 398

Wenn JJ außen vor bleibt und sie erlaubt werden, die Sau richtig raus zu lassen, kann das schon was werden.

Ich bin trotzdem mal vorsichtig pessimistisch.

Auch ich finde Del Toro wäre der richtige gewesen...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.01.2020 16:15 Uhr | Editiert am 23.01.2020 - 00:23 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Aber SW9 ist für mich einfach wie SW2: zu holprig, zu gezwungen, nervig dumme Dialoge,

@ MisfitsFilms:

Dir muss doch mittlerweile klar sein, das alles was unter Disney Banner produziert wird. Darf man nicht kritisieren..Und wenn jmd es kritisiert tut? Ist für unseren guter Freund @ Duck-Anch ein ketzerei smile

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
22.01.2020 14:56 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.952 | Reviews: 0 | Hüte: 89

@Duck-Anch-Amun

Was heißt hier gewisse User?! laughing

Ich mag SW7 sehr gerne! Aber SW9 ist für mich einfach wie SW2: zu holprig, zu gezwungen, nervig dumme Dialoge, um ja alles noch unter einen Hut zu kriegen etc etc

Da helfen auch keine Schauwerte mehr, wenn ich mir bei den Dialogen am liebsten das Trommelfell mit dem Strohhalm punktiert hätte. Und das war zuletzt so, als ich mir die ersten zwei TWILIGHT Filme im Kino ansehen musste ^^

@Luph92

Yeah, LOST heart

Naja, bei SW9 hat mich das Endresultat so brutal abgeschreckt, und ich bin mit wirklich absolut keiner Erwartung reingegangen. Der Teaser und die Trailer haben mich zum ersten Mal, wie die Musik, total kalt gelassen. Bis auf vier, fünf Momente (die sehr sehr kurz sind) hat der Film noch nicht einmal einen Unterhaltungswert für mich gehabt. Und ich zerpflücke Popcorn Movies nicht nach Meta Ebenen oder sowas, sondern "hat er unterhalten und mir die Zeit vertrieben, hat der Film Spaß gemacht", und da verzeiht man eh schon viel laughing

Avatar
theMagician : : Steampunker
22.01.2020 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.575 | Reviews: 0 | Hüte: 48

Vielleicht können Bad Robots die angefangene Swanp Thing Serie in ihre Überlegung mit einbeziehen. Ich habe sie noch nicht gesehen und bei nur einer Staffel bin ich mir gar nicht sicher ob ich das tun weden, jedoch wenn sie da weiter machen, werde ich mir die Serie auf jeden Fall anschauen. JJ ist als Produzent wirklich sehr viel besser als als Autor bzw Regisseur, wobei mir lediglich sein Super 8 am besten gefallen hat. MI3 fand ich auch sehr gut doch der wirkte mir etwas zu "sicher" zu routiniert. Als ob man bei diesem FIlm bloß nichts falsch machen wollte. Sein Overloard ist auch von ihm produziert worden und der mal gar kein Familenfreundlocher Film

Dennoch freut es mich das WB/DC hier wohl jemanden gefunden haben der in der Lage ist ein Film und Serien Universum zu erschaffen. Bei den Cloverfield Filmen hat er ja schon gezeigt das er es kann, also jedenfalls einen Anfang. Wenn auch nicht ganz so groß wie jetzt bei DC Dark

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.01.2020 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.999 | Reviews: 4 | Hüte: 318

Abrams Firma, wollen JLD realisieren? Also, ich hätte da eher mit Superman gerechnet. Was mMn nach Snyder Abgang, was für ihm passend würden. Aber JLD ? Da hätte ich lieber ein Regisseur, der sich mit Horror und Magie Filme auskennen. Bei JJ ? Weiß ich nicht so genau.

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
22.01.2020 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 159 | Reviews: 0 | Hüte: 18

@Luhp92

Meiner Erfahrung nach, werden die Filme und Serien wenn er sich nur auf die Produzentenrolle beschränkt, meist auch ganz gut (z.B. alle Mission Impossible Filme ab Teil 3, Cloverfield, Person of Interest, Westworld;), ganz im Gegensatz dazu, wenn er selber in Form von Regie oder Drehbuch Hand anlegt, da fallen die Resultate auch meines Empfindens nach sehr schwankend aus (z.B, Armageddon, Mission Impossible 3, Super 8 und natürlich die Reboots von Star Trek und Star Wars).

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.01.2020 11:30 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.246 | Reviews: 148 | Hüte: 471

@MisfitsFilms
"Letzten Endes kann man nur hoffen, dass es keine stark Kinderfreundlichen Werke werden, worauf allerdings eben Abrams schon schließen lässt."

Das würde ich so nicht unbedingt sagen, Abrams hat ja auch "Lost" und "Frings" produziert.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.01.2020 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.546 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Da musste ich doch bei der News sofort denken wie gewisse User dies schön reden werden, dass Star Wars-Killer 2.0 namens Abrahms daran beteiligt ist. Und zack: der erste Kommentar dreht sich sofort darum ^^

Naja, der Film verfolgt mich schon quasi seit ich bei Moviejones angemeldet bin. Mal mehr, mal weniger News erschienen dazu. Der Film selbst wurde ja bereits 2016 (!) auf der Comic-Con angekündigt mit weiteren DCEU Kassenschlagern à la Cyborg, Gotham City Sirens und Green Lantern Corps. Wo diese Ankündigungen hinführten, wissen wir ja alle.

Nun scheint es also konkreter zu werden und mit Bad Robots scheint ein gesamtes Team ein neues Universum auszuarbeiten. Für mich klingt dies mal so, dass DC (auch nach dem tollen Crisis on Infinite Earths) sich nun komplett auf das Multiversum stürzen wird. Justice League Dark wird ein eigenes Franchise und wird wohl keine Crossover haben. Es scheint also würde man sich nun nur noch auf etablierte Figuren konzentrieren und darum jeweilig Universums und Spin-offs erschaffen (Aquaman (Serie + Trench-Spin-off), Wonder Woman (Amazonen-Spin-off), Shazam (Black Adam Spin-off),...)

Vielleicht ist dies die richtige Entscheidung um weiterhin ein Universum zu besitzen und doch nicht Marvel nachzueifern. So hätte man mehrere losgelöste Projekte, die doch immer noch zusammengehören.
Vorteil ist dann auch weiterhin, dass man sich auch in Punkto Freigabe von Marvel absetzen kann wie bei Joker gesehen. Da muss ich MisfitsFilms Recht geben: gerade bei einem solchen Projekt sollte man diese Möglichkeit und Freiheit auch voll ausnutzen!

Del Toro wäre für mich weiterhin der ideale Macher gewesen. Wan hätte ich mir aufgrund seines Horror-Faibles ebenfalls vorstellen können, auch wenn Swamp Thing gnadenlos scheiterte. Ob Bad Robots nun die richtige Entscheidung ist, kann ich nicht beurteilen, Hauptsache es bewegt sich mal was in diese Richtung.

Forum Neues Thema