Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Blick auf die epische "GoT"-Schlacht

"Game of Thrones"-Megaschlacht: Mehr Details zum S8-Final-Battle

"Game of Thrones"-Megaschlacht: Mehr Details zum S8-Final-Battle
2 Kommentare - Di, 05.03.2019 von S. Spichala
Es ist kein Geheimnis, dass es in "Game of Thrones" Staffel 8 als der finalen Season auch eine epische Schlacht geben soll, die alles Vorherige toppt. Hier mehr Details dazu.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Game of Thrones"-Megaschlacht: Mehr Details zum S8-Final-Battle

Das Entertainment Weekly-Special zu Game of Thrones Staffel 8 liefert neben neuen bildlichen Eindrücken auch mehr Details zur oft erwähnten epischen Schlacht der letzten Season: die Megaschlacht in Winterfell der Lebenden gegen die Untoten, die aber keine auf Dauer ermüdenden Massenszenen bieten will:

Zum einen gibt es dabei eine Charakter-Premiere zu feiern, denn erstmals ist auch Arya Stark (Maisie Williams) in eine große Schlacht involviert: Es sei schon komisch, dass Arya bisher nie dabei gewesen sei als doch meist Trainierte, doch nun werde sie beim tiefer gehenden Ende mitten hinein geworfen, verriet Williams.

Regisseur Miguel Sapochnik, der bereits für große Schlachten in Game of Thrones verantwortlich war, kündigt zum anderen die wahrscheinlich größte Schlacht der Filmgeschichte an. Er habe auch die 40-minütige Schlacht von Der Herr der Ringe - Die zwei Türme studiert, um dabei einen Eindruck zu gewinnen, wie man so einen Massenkampf spannend gestalten kann. Er habe sich bei jeder Sequenz gefragt, was bringt einen dazu, weiterzuschauen? Was er feststellte: weniger Action, weniger Kämpfen. Klingt paradox, ist es aber nicht, bezogen auf durchlaufende Sequenzen. Sicher ein Grund, die Schlacht an mehreren Orten spielen zu lassen, auch das sorgt für Abwechslung.

Elf Wochen hat der Dreh für die Schlacht von Winterfell gedauert, mit einem Cast- und Crew-Team von 750 Personen. Sie mussten eisige Kälte, scharfen Wind und Eisregen aushalten, neben den durchgehenden Pferden und dem Rauch, der für eine Game of Thrones-Schlachtszene typisch ist. Während die Castriege sich zumindest in Zelten und Wohnwagen mit Beheizung aufwärmen konnte, sah es für die Crew düsterer aus, sie hatten solche Möglichkeiten nicht: das seien die wahren Helden, erklärte Davos-Darsteller Liam Cunningham.

Ausführlicher könnt ihr alles im verlinkten Bericht in der Quelle nachlesen, zu sehen bekommen wir das Ergebnis dann ab dem 14. April bei HBO und Sky in Game of Thrones Staffel 8, sicherlich aber eher gegen Ende der finalen Season.

Erfahre mehr: #Fantasy
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
UncleRich : : Moviejones-Fan
05.03.2019 12:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.12.15 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wurde während der letzten Staffel nicht gesagt die Armee der Toten sei 250K Untote stark? Also größer als Saurons Armee während des Ringkrieges und der Belagerung von Minas Tirith kann es dann ja nicht werden. Da Saurons Armee ja auch 250K Orks stark war. smile
Spaß beiseite, ich gehe mal davon aus, dass die Schlacht der aus LotR in nichts nachsteht. Obwohl die Schlachten aus LotR für mich immer noch das Maß aller Dinge sind.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
05.03.2019 08:24 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 633 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Bin doch eh schon so gehyped aufs Finale. Was sollen solche Infos denn noch? tongue-out

Wenn ich an die Schlacht der Bastarde denke... DAS war perfekt inszeniert. Ob sie das nochmal toppen können.. wird sich zeigen. Falls ja: Hut ab.

Forum Neues Thema