Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ghostbusters

News Details Kritik Trailer Galerie
"Ghostbusters" Extended Cut

"Ghostbusters"-Fortsetzungen endlos + Extended Cut & China-Verbot (Update)

"Ghostbusters"-Fortsetzungen endlos + Extended Cut & China-Verbot (Update)
9 Kommentare - Fr, 15.07.2016 von Moviejones
Mehr als nur eine Fortsetzung ist für "Ghostbusters" geplant und der erste Teil wird von Paul Feig auf jeden Fall mit einer Langfassung bedacht.

Update: "Ain't afraid of no ghosts?" Gilt nicht für China! Dort wird Ghostbusters ein Kinostart verweigert, womit Sony Pictures der momentan zweitgrößte Filmmarkt der Welt wegbricht. Das Studio hat es noch nicht kommentiert.

Filme, die Sekten oder Aberglauben unterstützen, sind nach chinesischen Zensur-Richtlinien verboten, was gelegentlich auch als Begründung dafür herangezogen wird, Filme mit halbrealistischen Geistern oder übernatürlichen Wesen zu verbieten. An dieser Regelung soll es aber gar nicht gelegen haben. Ausschlaggebend war laut einer chinesischen Quelle etwas anderes: Ghostbusters kommt deshalb nicht nach China, weil man glaubt, dass der Film für diesen Markt nicht attraktiv genug ist. Die meisten chinesischen Zuschauer kennen Ghostbusters - Die Geisterjäger und Ghostbusters 2 nämlich nicht.

++++

Am vergangenen Wochenende feierte Ghostbusters seine Premiere und diese Woche steht auch der US-Kinostart an. Ersten Meldungen zufolge sei der Film besser als erwartet und auch einige aus unserem Team können schön bestätigen, dass er mehr Spaß macht als gedacht. Aber was sagt dies über einen Film aus, der seit seiner Bekanntgabe unter Dauerbeschuss im Internet steht?

Alles Schnee von gestern, wie es scheint, denn die Macher glauben an ihr Werk und vor allem Produzentin Amy Pascal gibt sich optimistisch. Die Möglichkeiten, die Ghostbusters eröffnet, seien endlos und das trifft auch auf die Fortsetzungen zu, denn bei einer Fortsetzung soll es natürlich nicht bleiben. Zwar hat Sony Pictures noch nicht offiziell Ghostbusters 2 grünes Licht erteilt, es ist aber nur logisch, dass das Studio darauf hofft, intern plant und nur noch den Kinostart in den USA abwarten möchte. Pascal führt weiter aus, dass die Leute den Film so sehr mögen werden, dass sie unweigerlich nach Fortsetzungen rufen werden.

Ähnliches ist auch von Ex-Geisterjäger Ernie Hudson zu hören. Für ihn sei es großartig, mit diesem neuen Film endlich einen weiteren Teil in der Reihe zu haben, der das Franchise wirklich nach vorne bringt. Ghostbusters sei etwas, was die Zuschauer lieben werden und auch wenn ihm bewusst ist, dass es unterschiedliche Meinungen im Vorfeld gab, wird man den Film nach Sichtung einfach lieben.

Ghostbusters bekommt Langfassung

Doch bevor es irgendwann weitere Filme aus der Reihe geben wird, steht erst einmal eine längere Fassung des ersten Films an. Zwar ist der Teil noch gar nicht in den Kinos, aber Paul Feig möchte sich auch bei Ghostbusters treu bleiben. Brautalarm, Spy - Susan Cooper Undercover und auch Taffe Mädels wurden alle im Heimkino als verlängerte Fassung veröffentlicht. Dieser Tradition wird Feig auch hier folgen und verspricht 15-17 Minuten mehr Inhalt und dazu noch eine ganze Reihe an Deleted Scenes für die DVD und Blu-ray. Mit etwas Glück schafft es Ghostbusters dann mit dieser Langfassung auch in unsere neue Liste.

Ghostbusters hat am 4. August seinen deutschen Kinostart. Die MJ-Filmkritik liefern wir euch Ende der Woche.

Erfahre mehr: #Fantasy, #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
15.07.2016 21:52 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@Salgort. Komisch auch, es aus einem solchen Grund zu verbieten - sollte es wirklich nicht so interessant sein, könnte es doch die einzelnen Kinoanbieter selbst herausfinden - oder sind die alle in staatlicher Hand? Kenn mich gerade mit dem chinesischen Marktmodell nicht so aus.

Kinos sind in China nicht staatlich, aber wie auch bei uns, benötigen Filme eine Zulassung. In China ist das eine staatliche Behörde und diese entscheidet ob ein Film ins Land kommt. Wenn sie einen Kinofilm verbietet, kommt auch den Kinobetreiber nicht an den Film heran. Und angenommen er würde sich den Film beschaffen und trotzdem zeigen, dass würde er seine Freiheit riskieren. Nun aber was zum lachen. Es gibt in China keine Altersfreigabe wie wir sie kennen. Die Kinobesitzer / Betreiber können selbst entscheiden mit welcher Altersfreigabe sie einen Film zeigen. Es kann also durchaus sein das sich kleine Kinder einen brutalen Horrorfilm usw ansehen können.

Ausschlaggebend war laut einer chinesischen Quelle etwas anderes: Ghostbusters kommt deshalb nicht nach China, weil man glaubt, dass der Film für diesen Markt nicht attraktiv genug ist. Die meisten chinesischen Zuschauer kennen Ghostbusters - Die Geisterjäger und Ghostbusters 2 nämlich nicht.

Das glaube ich absolut nicht und kann gar nicht passen. Zwar existieren die beiden Ghostbusterfilme in China nicht und auch das Internet ist ja extrem eingeschränkt, aber nur weil sie die alten Filme nicht kennen, halte ich für eine Lüge. Independece Day 1 ist in China auch unbekannt, trotzdem lief Teil 2 erfolgreich im Kino und war in Amerika nicht gerade der Kassenrenner. Ich denke das China hier nur Ausreden bringt um den Kinomarkt zu manipulieren um weiterhin die USA vom Tron zu stoßen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Solgort : : Moviejones-Fan
15.07.2016 17:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.15 | Posts: 273 | Reviews: 0 | Hüte: 21

Insofern irgendwie aber auch traurig, dass der Dämpfer einen so innovationsfeindlichen Hintergrund hat - wenn man da nur amerikanische Projekte auf den eigenen Markt holt, die Franchises darstellen, die dem chinesischen Markt bereits bekannt sind oder die Konzepte füllen, die schon mal funktioniert haben, kann das natürlich dazu führen, dass man neue, interessante Projekte (wozu ich dieses nicht zwingend zählen würde, aber ich habs nicht gesehen also will ich gar nicht so sehr urteilen...) verpasst.
Komisch auch, es aus einem solchen Grund zu verbieten - sollte es wirklich nicht so interessant sein, könnte es doch die einzelnen Kinoanbieter selbst herausfinden - oder sind die alle in staatlicher Hand? Kenn mich gerade mit dem chinesischen Marktmodell nicht so aus ^^

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
15.07.2016 16:46 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Haha...:-D wurde zeit das dem Studio mal ein dämpfer verpasst wird. Ungestraft dürfen sie mein geliebtes Ghostbusters nicht verschaendeln.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
12.07.2016 15:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.748 | Reviews: 0 | Hüte: 107

Aber ist es nicht eigentlich so, wenn die wirklich an ihr Werk glauben, schon die Fortsetzung und die Arbeiten daran angekündigt werden bevor der Film überhaupt startet?!

Zumindest war es in der Vergangenheit sehr oft so.

Avatar
Ragnos : : Moviejones-Fan
12.07.2016 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.14 | Posts: 68 | Reviews: 0 | Hüte: 2

was haben wir herrn feig denn getan das er uns so bestraft.

Avatar
Kaolein : : Moviejones-Fan
12.07.2016 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.13 | Posts: 107 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich werde den Film nicht im Kino ansehen, ganz bestimmt nicht. Vielleicht mal ausleihen, irgendwann.

Aber nicht wegen der Ankündigung einer Langfassung, eher aus altbewerten Gründen.

Das schon zu Kino-Start eine längere Heimkinoversion irgend eines Filmes angekündigt wird, finde ich nicht schlecht.

Neu ist das auch nicht, das gab es ja auch schon zu jedem Herr der Ringe Kinofilm, also die Ankündigung einer 30-40 Minuten längeren Extended Version.

Ich finds okay, es reizt mich dann eher mehr mich noch mehr auf eine Heimkinoversion eines Films zu freuen, der mir gefällt.

Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
12.07.2016 10:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Ich glaubs ja nicht, kann mich mal jemand wecken, ich glaub ich hab einen Horrortraum. Nicht schlimm genug das viele unserer geliebten Serien und Filme aus der Jugend/Kindheit Rebootet werden(von den Film zu Serie Sachen ganz zu schweigen) und dann auch noch miserabel Umgesetzt werden und schnell wieder abgesetzt werden. Wenn die jetzt etwas so verhunzen und dann noch erfolg haben.das ist ja noch viel Schlimmer. Wenn sie wenigstens den Originalen richtig Tribut zollen würden und annähernd treu bleiben würden und dann Erfolg haben, gerne, es dürfen auch neue Elemente enthalten sein. Aber einen bekannten Namen nehmen und einen komplett anderen Film machen, der auch jeden anderen Namen tragen könnte...Nein Danke.Wenn es soweit gekommen ist mit der Menschheit...dann wird es langsam wirklich Zeit das mal wieder ein Meteorit oder eine andere Katastrophe die Erde trifft um eine hoffentlich Intelligenteren Spezies den Weg zu ebnen. RIP Menschheit.

"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Avatar
pursuyt : : Moviejones-Fan
12.07.2016 10:08 Uhr
1
Dabei seit: 26.03.14 | Posts: 553 | Reviews: 6 | Hüte: 23

Leute, turnt euch das nicht auch ab, ins Kino zu gehen, wenn ihr eh nicht den ganzen Film sehen könnt. Ich finde das zum Kptzen. Und werde mir spätestens jetzt den Kinobesuch sparen. Danke Feig.

Quentin Tarantino ist so wie eine Kartoffel - nur anders.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
12.07.2016 00:52 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

Dieser Tradition wird Feig auch hier folgen und verspricht 15-17 Minuten mehr Inhalt und dazu noch eine ganze Reihe an Deleted Scenes für die DVD und Blu-ray. Mit etwas Glück schafft es Ghostbusters dann mit dieser Langfassung auch in unsere neue Liste.

Lustig, lustig taralalala, bald ist Nicolausabend da.. Ist das eine Androhung von Feige? Wie ich das lese, ergibt daraus folgendes. Man bringt einen Film heraus den keiner haben will, übergeht jede Kritik die es vor dem Drehstart schon gab, ignoriert zuerst alle orig. Darsteller, fügt sie nach und nach aber dann als Cameo doch mit ein. und man kürzt den Film soweit das er gerade noch Zuschauer ins Kino zieht, um jetzt schon anzukündigen das es eine DVD Langfassung geben wird. Scheint wohl die neue Hollywoodschiene zu sein. Auf die Art BvS. Warum sollte man dann denn noch ins Kino gehen. wenn man nur noch solche Filme produziert?

Ich gehe mal auf die gut gemachte MJ Filmseite ein, die es am Wochenende gab. Die besten Directors Cup Filme denn in der alten Zeit gab es vor einen Filmstart keine solche Ankündigung zu einer DVD Langfassung. Seit Deadpool bzw DC BvS kommen solche Meldungen aber immer häufiger vor einem Filmstart . Noch mehr Deleted? Hat Carthy noch mehr Volumen (Weitwinkel 3D) sorry für mein schlechten Humor, aber mir ist das lachen bei dieser News nocheinmal mehr vergangen.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema
AnzeigeY