Krampus

News Details Kritik Trailer Galerie
Doppelter Horror hält besser

Gruselnachschub gesichert: "Krampus" und "The Boy" in Produktion

Gruselnachschub gesichert: "Krampus" und "The Boy" in Produktion
1 Kommentar - Do, 19.03.2015 von R. Lukas
Wer es Weihnachten gern schaurig hat, sollte sich "Krampus" von "Trick 'r Treat"-Regisseur Michael Dougherty vormerken. "The Boy" mit "The Walking Dead"-Star Lauren Cohan ist was fürs nächste Jahr.
Gruselnachschub gesichert: "Krampus" und "The Boy" in Produktion

Der nächste Winter wird der reinste Kinohorror. Zwei Filme, die Anteil daran haben, sind die Weihnachts-Gruselkomödie Krampus über die gleichnamigen Schreckgestalt aus dem Alpenraum, den furchteinflößenden Begleiter des Nikolaus, und der Puppen-Thriller The Boy. Bei beiden - das müssen wir euch noch nachtragen - laufen inzwischen schon die Dreharbeiten. Jetzt zu den Details.

Krampus erzählt die Geschichte des kleinen Max, der von Weihnachten die Nase voll hat, weil seine kaputte Familie während der Feiertage eh nur streitet. Als sie aus Verstehen den Zorn des Krampus entfesseln, bricht die Hölle los und geliebte Symbole der Weihnacht werden auf monströse Weise lebendig. Die Familie muss zusammenhalten, wenn sie eine Chance aufs Überleben haben will.

Als Regisseur und Co-Autor schwingt Michael Dougherty (Trick 'r Treat - Die Nacht der Schrecken) die Rute, der Adam Scott (Das erstaunliche Leben des Walter Mitty), Toni Collette (In den Schuhen meiner Schwester), Allison Tolman (Fargo), David Koechner (Anchorman), Conchata Ferrell (Two and a Half Men), Emjay Anthony (Die Bestimmung - Insurgent) und Stefania Owen (The Carrie Diaries) in seinen Cast berufen hat. Den Krampus und seine bösen Schergen kreieren Weta Workshop und Weta Digital, die Effektzauberer hinter Peter Jacksons Mittelerde-Trilogien, mit vereinten Kräften. Ab dem 3. Dezember geht Krampus dann in unseren Kinos um.

The Boy startet erst nach dem Jahreswechsel, in den USA am 22. Januar 2016. Unter Regie von William Brent Bell (Devil Inside - Keine Seele ist sicher) spielt Lauren Cohan (The Walking Dead) die junge Amerikanerin Greta, die ihre problematische Vergangenheit hinter sich lassen will und in einem englischen Dörfchen eine Stelle als Kindermädchen annimmt. Während das reiche Paar, das sie engagiert hat, im Urlaub ist, soll sie den achtjährigen Sohn Brahms hüten.

Doch nach ihrer Ankunft spürt Greta schnell, dass es hier nicht mit rechten Dingen zugeht. Mr. und Mrs. Heelshire, Ihre überraschend betagten Arbeitgeber, drücken ihr eine Liste mit strikten Regeln auf, die sie beim Umgang mit Brahms befolgen soll, und warnen sie, dass etwas Schlimmes passieren könnte, falls sie sich nicht daran hält. Am meisten verstört Greta aber, dass Brahms kein echter Junge, sondern eine lebensgroße Puppe aus Porzellan ist, die seine "Eltern" abgöttisch lieben.

Nun auf sich allein gestellt, merkt sie, dass - jedes Mal, wenn sie gegen eine der Regeln verstößt - im Haus seltsame Dinge geschehen. Die Puppe taucht an anderen Orten und in anderen Positionen wieder auf. Um Brahms' Geheimnis zu lüften, holt sich Greta den lokalen Lebensmittellieferanten zu Hilfe, den einzigen Menschen, den sie seit Wochen gesehen hat. Er kennt Details zur Vergangenheit der Heelshire-Familie, die ihr das Blut in den Adern gefrieren lassen - und sie zu der Erkenntnis führen, dass sie nicht nur angestellt, sondern auserwählt wurde.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Thriller, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
19.03.2015 08:40 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 649 | Reviews: 0 | Hüte: 14
The Boy werde ich alleine schon wegen Lauren Cohan schauen ;-P
Forum Neues Thema