AnzeigeN
AnzeigeN

Savages

News Details Kritik Trailer Galerie
Savages

Hayek, Kitsch, Wilde, Johnson in "Savages"?

Hayek, Kitsch, Wilde, Johnson in "Savages"?
3 Kommentare - Di, 22.03.2011 von S. Spichala
Nachdem kürzlich Aaron Johnson als einer der männlichen Hauptdarsteller in Oliver Stones neuem Film "Savage" im Gespräch war, gibt es weitere Besetzungsnews.

Oliver Stones neuer Film Savages ist ein dramatischer Thriller über zwei junge Freunde und Marihuana-Anbauer, Ben und Chon, die sich nicht nur das Drogengeschäft, sondern auch die Freundin teilen. Das funktioniert erstaunlich gut - bis die doppelt begehrte Lady vom mexikanischen Baja Cartel entführt wird, um die zwei zu erpressen, denn das Kartell ist über die rotzfreche Dealer-Konkurrenz not amused...

Nachdem Aaron Johnson (Kick-Ass, Nowhere Boy) die Besetzung für Ben angeboten wurde, soll das Duo jetzt wohl durch Taylor Kitsch (Gambit in  X-Men Origins - Wolverine) als Chon komplettiert werden. Auch für die weiblichen Rollen läuft die Besetzungsrunde. Im Gespräch als fieses, weibliches Kartell-Oberhaupt ist Salma Hayek (Frida, Mitternachtszirkus - Willkommen in der Welt der Vampire), für die es sicher ein interessanter Schritt wäre, eine ältere und sehr dominante Rollenfigur zu verkörpern. Olivia Wilde soll Ophelia, das Objekt der Begierde der beiden Freunde, spielen - sie ist als Ersatz für Jennifer Lawrence anvisiert, die durch ihr Engagement in Die Tribute von Panem nicht dabei sein kann.

Aaron Johnson könnte 2012 unter anderem auch in Joe Wrights Anna Karenina, der Verfilmung des russischen Tolstoi-Klassikers, neben Jude Law und Keira Knightley zu sehen sein. Taylor Kitsch wiederum ist für 2012 bereits als Hauptdarsteller in John Carter vom Mars und  Battleship gecastet.

Oliver Stones geplanter Cast klingt schon einmal gut, wir sind gespannt, ob die Besetzung so auch zustande kommen wird. Das Thriller-Drogen-Drama Savages, eine Adaption einer Geschichte von Don Winslow, soll ab Juni in Produktion gehen, ein Filmstart ist noch nicht bekannt.


Quelle: TotalFilm
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
23.03.2011 01:19 Uhr | Editiert am 23.03.2011 - 01:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Ich musste auch gleich an Lammbock denken, aber so komisch solls wohl nicht werden - oder es wird ein dramatischer Thriller mit ner guten Prise Humor?? Ich bin gespannt... die Besetzung gefällt mir, Johnson in Kick Ass fand ich super, und Hayek fand ich auch immer gut. Kitsch kenn ich im Grunde nur aus Wolverine, glaub ich, daher bin ich sehr gespannt, was er mit mehr Screentime anfangen wird... die Wilde gefiel mir in der Serie auch immer gut. Wenn die Mischung so tatsächlich zusammen kommt - könnte es ein cooler Film werden - und ich hoffe, weniger reine Komödie, eher thrilliges Drama mit coolem Humor a la Desperados oder so...
Avatar
Padawan : : Moviejones-Fan
22.03.2011 12:33 Uhr | Editiert am 22.03.2011 - 12:49 Uhr
0
Dabei seit: 06.12.10 | Posts: 265 | Reviews: 0 | Hüte: 2
@zssnake

na ja, johnson ist 20 jahre alt... und er IST somit ein bubi *ggg* und genau diese rolle soll er ja auch in kick ass verkörpern und das macht er echt gut.

kitsch ist (in ein paar tagen) 30 jahre alt und somit sind die beiden eher weniger zu vergleichen. wundert mich ehrlich gesagt, dass beide für dieselbe rolle gecastet werden sollen.

klingt für mich jedenfalls so, als würde kitsch in dieser konstellation besser passen, auch wenn ich ein kleiner fan von johnson bin, den ich schon in "frontalknutschen", manchmal finde ich solche filme sehr kurzweilig, ziemlich sympathisch fand.

olivia wilde habe ich mir leider etwas leid gesehen. damals fand ich sie echt heiss. immerhin ist selma hayek klasse. alles in allem ein vielversprechendes projekt.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
22.03.2011 10:30 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.526 | Reviews: 171 | Hüte: 576
Also Olivia Wilde fand ich besonders in O.C. California echt gut, daher gefällt mir diese Besetzung, zur not auch als leichtes Eye Candy.
Selma Hayek kann man eigentlich immer ganz gut sehen, stört mich also nicht.
Da ich Kick-Ass noch nicht gesehen habe, kann ich über Johnson nur rein optische Aussagen treffen,...und die sehen eher nach Milchbubi aus.
Taylor Kitsch fand ich in Wolverine echt verdammt klasse und hätte mich bei ihm auch über mehr Screentime gefreut. Wenn er jetzt eine "Co-Hauptrolle" bekommt, umso besser.

Über die Story kann man zwar noch nicht viel sagen, aber für mich klingts ein bisschen nach Lammbock meets Dude wheres my car und Tropic Thunder. Als "dramatischen Thriller" kann ichs mir bei der Besetzung und Handlung bislang weißgott nicht vorstellen...
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema
AnzeigeN