Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Rasiert, aber nicht vergessen

Henry Cavill nimmt witzig Abschied: Mach’s gut, Schnurrbart!

Henry Cavill nimmt witzig Abschied: Mach’s gut, Schnurrbart!
4 Kommentare - Do, 22.03.2018 von R. Lukas
Roxane Gay erneuert ihre "Batgirl"-Bewerbung, und Henry Cavill hat es tatsächlich getan - seine prächtige Rotzbremse, die"Justice League" so verunstaltet hat, existiert nicht mehr.
Henry Cavill nimmt witzig Abschied: Mach’s gut, Schnurrbart!

Wie wir alle wissen, musste Justice League viel Kritik einstecken. Unter anderem für den CGI-Bösewicht Steppenwolf, der auch Roxane Gay, einer Marvel-Comic-Autorin und Bestseller-Autorin der New York Times, sauer aufstößt.

Sie hat sich Justice League jetzt zum ersten Mal angeschaut und spart nicht mit harschen Worten. Langweiliger Schurke, schreibt Gay auf Twitter und fragt sich, wie das sein kann. Die zwei Stunden hätten sich angefühlt wie vier, es habe großer Mühen bedurft, Justice League so schlecht zu machen. Was sie offenbar nur noch in ihrem Entschluss bestärkt, den Batgirl-Film schreiben zu wollen, den Joss Whedon ja mangels Story aufgegeben hat. Wir erinnern uns: Gay "bewarb" sich kurz nach Whedons Ausstieg dafür und bekam sogar eine vielversprechende Antwort seitens DC. Ob es hilft, auf Justice League einzuhacken, um den Job zu ergattern, lassen wir mal dahingestellt.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Ein weiteres Problem des Films befand sich mitten in Supermans Gesicht. Der längst legendäre Schnurrbart (liebevoll "king stache" genannt"), den sich Henry Cavill für Mission: Impossible - Fallout hatte stehen lassen, wurde zu einem größeren Aufreger als gedacht, da Paramount Pictures es Cavill nicht erlaubte, ihn abzurasieren, als letzten Sommer die Justice League-Nachdrehs anstanden. Warner Bros. musste sich beugen, wollte aber natürlich einen glatt rasierten Superman haben und stand unter Zeitdruck. Also griff man tief in die Tasche, um die unerwünschte Gesichtsbehaarung aufwendig digital entfernen zu lassen - mit erschreckendem Ergebnis.

Nun heißt es Abschied nehmen, der Schnauzer ist offiziell ab! Möge er in Frieden ruhen. Und zwar der echte, wie Cavill in einem lustigen Video betont. Diesmal ist es kein CGI, den Seitenhieb auf Justice League kann er sich nicht verkneifen.

Quelle: Henry Cavill
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
23.03.2018 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.102 | Reviews: 1 | Hüte: 63

Ich habe tatsächlich JL vor 2 Tagen mir noch mal reingezogen.

Eigentlich stört dieser "Bart" mich nur in den Anfangsszene, wo die Kids ihn mit dem Handy aufnehmen und Fragen stellen. Später im Film habe ich es entweder ausgeblendet, oder man sah es tatsächlich nicht mehr (wegen guter Arbeit oder weil es keine Nachdreh-Szenen waren?).

Und bei einer Sache muss ich widersprechen: Der Film fühlt sich sogar an wie nur eine Stunde statt 2 und nicht wie sie sagte, 4 statt 2. Der Film geht echt zackig, weil er auch unterhalten kann. Leider ist es dennoch verschenktes Potential.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.03.2018 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.928 | Reviews: 28 | Hüte: 337

Herni Cavill macht Witze? Da hat Disney doch seine Finger im Spiel^^
Ansonsten muss ich sagen, dass der Schnurrbart-Gate mich jetzt nicht so sehr störte wie man anderer - ich könnte jetzt nicht mal mehr sagen in welchen Szenen man das Kinn klar erkannte und wann nicht. Das Ärgerliche dabei ist ja sogar, dass man in MoS bereits eine total bescheuerte Szene andeutete wo Cavill seinen Bart rasierte. Nun der Schnurrbart...ach was solls...

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.03.2018 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.697 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Unrecht hat Mrs gay nicht... wie kann man ein Potenzial Film, so verstümmelt... und das mit Bart of Steel, ist einfach nur köstlich... tja WB. Das ist einfach nur peinlich

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
22.03.2018 12:38 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.052 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Ich werd ihn auch vermissen.cry

Ask yourself, are you willing to fight?

Forum Neues Thema