Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Nicht Disney, sondern Netflix

Idris Elba: Vom "Glöckner von Notre-Dame" zu "James Bond"? (Update)

Idris Elba: Vom "Glöckner von Notre-Dame" zu "James Bond"? (Update)
7 Kommentare - So, 12.08.2018 von R. Lukas
Idris Elba will’s wissen! "Der Glöckner von Notre-Dame" wird seine bisher größte Herausforderung, nicht nur als Schauspieler. Netflix vertraut ihm auch als Regisseur und Produzent, bald muss er liefern.

Update vom 12.08.2018: Idris Elba heizt die James Bond-Spekulationen um seine Person mit frechen Tweets an, aber: Don’t believe the hype! Erst teasen, dann alles entkräftigen, das haben wir gern.

++++

Update vom 10.08.2018: Wenn es um Daniel Craigs Nachfolge als James Bond geht, fällt immer wieder auch Idris Elbas Name. Jetzt wieder. Regisseur Antoine Fuqua hat zwar nichts mit der James Bond-Reihe zu tun, kürzlich aber mit James Bond-Produzentin Barbara Broccoli gesprochen.

Sie denkt laut Fuqua, dass es an der Zeit ist, dass 007 mal von einem nicht-weißen Schauspieler gespielt wird, und dass es früher oder später auch dazu kommen wird. Und wer steht auf ihrer Liste? Elba natürlich! Fuqua würde es ihm zutrauen: Er könnte es packen, wenn er in Form wäre. Man brauche jemanden mit einer starken physischen Präsenz, und die habe er. Allerdings ist Elba (45) auch nur fünf Jahre jünger als Craig (50) und erklärte schon 2016, er sei wohl zu alt dafür.

++++

Nichts gegen Idris Elba (es spricht ja auch eigentlich für ihn), aber es fällt uns noch relativ schwer, ihn uns als buckligen Quasimodo vorzustellen. Trotzdem will er ihn spielen - und bei der Neuverfilmung von Victor Hugos Roman-Klassiker gleichzeitig auch Regie führen, den Produzenten geben und die Musik produzieren. Ziemlich ambitioniert also, was er da vorhat.

Ausnahmsweise handelt es sich um kein Disney-Remake, wie man in Anbetracht des Zeichentrickfilms von 1996 leicht denken könnte, sondern um eine Netflix-Produktion. Elba empfindet sie als unglaublich beängstigend, was man verstehen kann, ist es doch erst sein zweites Mal als Regisseur. Und Der Glöckner von Notre-Dame ist schon eine ganz andere Hausnummer als sein Erstlingswerk, das Gangster-Drama Yardie.

Aber Elba glaubt an seine Vision. Der Film lebe im Moment komplett in seinem Gehirn, sagt er. Er könne sich sehr glücklich schätzen, eine klassische Geschichte wie diese neu erfinden zu dürfen. Jetzt gehe es darum, herauszufinden, wie er es durchführen soll. Er nehme damit definitiv mehr auf sich, als er je bei irgendeinem anderen Projekt auf sich genommen habe, weiß Elba. Doch deswegen sei er ja da, er sei schließlich ein Entertainer und vergleiche es gerne mit einem Athleten, der gebeten wird, einen Triathlon zu bestreiten - nach dem Motto: Zeig mir, was du wirklich draufhast!

Quelle: Empire
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
14.08.2018 08:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.438 | Reviews: 24 | Hüte: 311

Tom Hiddelston und schon flippen die Mädels komplett aus. Und mit seinem Loki-Charme passt auch wieder der klassische Bond. Sollte es etwas härter sein, dann wäre natülrich Henry Cavill ein geeigneter Kandidat, der sich mit einigen seiner Filme ja schon quasi beworben hat. Wenn es aber unbedingt ein dunkelhäutiger Bond sein muss, weil trendy und so, dann wäre Elba tatsächlich passend. Boseman wäre auch ein Kandidat, wobei er meiner Meinung nach nicht diesen Bond-typischen Charme besitzt...bzw. er mir bisher nicht so Gentlemen-like auffiel wie ein Elba z.B.

er könne sich sehr glücklich schätzen, eine klassische Geschichte wie diese neu erfinden zu dürfen.
Klingt ja schonmal nach Versetzung der Story in die Neuzeit (wie sollte man diese klassiche schon 100 mal erzählte Story sonst neu erfinden) und dann wäre ich raus. Ich brauche keinen Quasimodo, der in einer Kirche die Knöpfe zur Betätigung der Glocken drückt oder im Turm einer Moschee haust.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
13.08.2018 21:28 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.025 | Reviews: 130 | Hüte: 314

Lieber Chadwick Boseman.
Der ist noch ein paar Jahre jünger als Elba und hat im Südkorea-Part von "Black Panther" schon bewiesen, dass er perfekt als Bond geeignet ist!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
12.08.2018 23:47 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.124 | Reviews: 9 | Hüte: 63

@Rafterman

Wäre meiner Meinubg nach eine perfekte Besetzung und ein top Nachfolger für Craig der Meinung nach der 2. beste Bond ist nach Sean Connery.

"Muharhar" laughingsurprised Höchstens du meinst das ernst!

Dann sitzen wir an den komplett entgegengesetzten Enden vom Boot!

Craig ist ein guter Actiondarsteller, aber kein wirklich guter Bond!

Und Idris Elba könnte als Bond-Darsteller nicht schlechter gewählt sein!

All Hail To Skynet!

Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
12.08.2018 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 238 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Wäre meiner Meinubg nach eine perfekte Besetzung und ein top Nachfolger für Craig der Meinung nach der 2. beste Bond ist nach Sean Connery.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
11.08.2018 01:08 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 522 | Reviews: 0 | Hüte: 23

Ich mag Elba, aber als Bond kann ich ihn mir nicht vorstellen.

Elba ist mir irgendwie zu laut und zu, wie soll man sagen. Es fehlt ihm irgendwie dieser Gentlemensappeal.

Vielleicht habe ich ihn auch nur einfach nie in einer passenden Rolle gesehen, keine ahnung. Aber mit Bond bringe ich ihn null in Verbindung. Kenne ihn nur als etwas rüpelhaften mies gelaunten schreihals.

Bond verbinde ich aber eher mit einem "Ruhigen", berechnenden, "Umgarner".

Die Hautfarbe ist mir dabei völlig egal. Ich sehe Elba auch gerne, aber eben nicht als Bond. Und falls doch, wird er sich mächtig ins zeug legen müssen um mich zu überzeugen.

Wie bereits bei älteren News zu den Gerüchten: Die Bond Produzenten haben bisher immer ein gutes Händchen für castings gehabt, bis auf Lazenby ^^ Daher vertraue ich einfach drauf das man sich für den richtigen entscheidet. Und wenn es Elbas sein sollte, wird auch er eine Chance bei mir bekommen obwohl ich es mir so gar nicht vorstellen kann.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Black Order
10.08.2018 17:38 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 792 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Also Elba wäre echt geil als Bond. Auf Craig hab ich nich die geringste Lust...

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.08.2018 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.699 | Reviews: 30 | Hüte: 360

Nichts gegen Idris Elba ...und auch nichts gegen seine Ambitionen und Träume, aber bei den Lobgesängen und Vorhaben, die viele Schauspieler, Regisseure und Produzenten immer vorab propagieren, müssten wir von Meisterwerken regelrecht überschwemmt werden. Im Vorfeld klingt das alles immer so überbordend, großartig und innovativ...nur kommt in den seltensten Fällen am Ende ein Film raus, der sich auch nur im Ansatz mit dem deckt. Trotzdem wünsche ich uns und ihm natürlich, dass er das schafft.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema