Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Disney-Abenteuer schon gelaufen

"Jungle Cruise" im Kasten: The Rock & Emily Blunt sagen Tschüss

"Jungle Cruise" im Kasten: The Rock & Emily Blunt sagen Tschüss
0 Kommentare - Mo, 17.09.2018 von R. Lukas
Die beiden sind aber auch herzig zusammen. Emily Blunt und ihr Skipper Dwayne Johnson erklären die "Jungle Cruise"-Dreharbeiten für beendet und stellen erneut ihre wunderbare Chemie zur Schau.
"Jungle Cruise" im Kasten: The Rock & Emily Blunt sagen Tschüss

Da haben Dwayne Johnson und Emily Blunt das Abenteuer ihres Lebens auch schon hinter sich. Es kommt einem fast so vor, als wäre es erst gestern gewesen, dass sie in einem höchst charmanten Video den Jungle Cruise-Drehstart verkündet haben. Und dass Johnson stolz die Ausmaße des Sets vorgeführt hat. Zwischendurch gab es noch die kleine Kontroverse um Jack Whitehalls Charakter, den ersten offen homosexuellen bei Disney, und jetzt ist bereits alles vorbei.

Der Dreh endet so, wie er angefangen hat: mit einem höchst charmanten Video von Johnson und Blunt, die sich vor wie hinter der Kamera blendend verstanden zu haben scheinen. Ein bisschen Wehmut schwingt also auch mit. Johnson bleibt aber nicht viel Zeit, um seiner neuen Lieblings-Filmpartnerin nachzutrauern, denn er springt direkt weiter zu Hobbs and Shaw. Blunt wiederum kann sich dann langsam auf die Promo-Tour für Mary Poppins’ Rückkehr vorbereiten.

Feierabend haben somit auch Édgar Ramírez, Jesse Plemons und Paul Giamatti, während sich Regisseur Jaume Collet-Serra (The Shallows - Gefahr aus der Tiefe) nun der Postproduktion widmet. Sein Abenteuerfilm basiert auf der gleichnamigen Disneyland-Themenfahrt und ist in den 1930er Jahren angesiedelt, zur Zeit der Großen Depression (wie Mary Poppins’ Rückkehr übrigens auch). Bootskapitän Frank (Johnson) nimmt eine Wissenschaftlerin (Blunt) und ihren Bruder (Whitehall) mit auf eine Mission, um einen Baum zu finden, von dem man glaubt, dass er Heilkräfte besitzt. Dabei kommen ihnen wilde Tiere und eine deutsche Expedition in die Quere.

Am 7. November 2019 heißt es für Jungle Cruise in den deutschen Kinos "Leinen los!".

Quelle: Walt Disney Pictures
Erfahre mehr: #Disney, #TheRock
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?