Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Kominsky Method

News Details Reviews Trailer Galerie
"One Day at a Time" gecancelt

"Kominsky Method" vereint Douglas & Turner, "Fuller House" ohne Loughlin & mehr

"Kominsky Method" vereint Douglas & Turner, "Fuller House" ohne Loughlin & mehr
3 Kommentare - Fr, 15.03.2019 von N. Sälzle
Keine Staffel 4 für "One Day at a Time", keine "Fuller House"-Rückkehr für Lori Loughlin, dafür eine Reunion bei "The Kominsky Method".

Gemeinsam standen Michael Douglas und Kathleen Turner für einige gefeierte Filme vor der Kamera. Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten und Der Rosenkrieg zum Beispiel. Jetzt führt The Kominsky Method sie wieder zusammen.

Turner hat für The Kominsky Method Staffel 2 für die Rolle der Ruth Baderman unterschrieben, die Ex-Frau von Sandy Kominsky. Die soll noch genau wissen, wie sie ihren Ex in den Wahnsinn treiben kann, aber ob wir viel von ihr zu sehen bekommen, ist nicht bekannt. Bislang konnte Turner nur für eine Episode bestätigt werden. Ob der Vertrag weitere umfasst, konnte nicht bestätigt werden.

Aktuell gibt es zudem auch noch keinen Ausstrahlungstermin für The Kominsky Method Staffel 2.

"Fuller House" trennt sich von Lori Loughlin

Schauspielerin Lori Loughlin fliegt gerade ihre Karriere um die Ohren. Sie hat sich den Behörden gestellt, nachdem sie beschuldigt wurde, an einer groß angelegten Bestechungsaktion mitgewirkt zu haben. Sie und ihr Mann Mossimo Giannulli und zahlreiche weitere Eltern, darunter auch Felicity Huffman hätten angeblich Prüfer bei Aufnahmetests an Elite-Universitäten wie Yale und Georgetown bestochen, damit ihre Kinder durch die Prüfungen kämen.

Produktionen, an denen sie beteiligt ist, ziehen daraus ihre Konsequenzen. Nachdem der Hallmark Channel bereits bekanntgab, dass man die Zukunft der Serien Janette Oke - Die Coal Valley Saga und Garage Sale Mystery ohne Loughlin plane, ist nun Netflix am Zug. Wie TVLine erfahren hat, soll der Streamingdienst darauf verzichten, ihre Tante Becky in der fünften und finalen Staffel von Fuller House auftreten zu lassen.

Keine Staffel 4 für "One Day at a Time"

Auch hier zieht Netflix den Stecker. Nach Staffel 3 ist für One Day at a Time Schluss. Via Twitter gab der Streamingdienst bekannt, dass man die schwere Entscheidung getroffen habe, One Day at a Time nicht um eine weitere Staffel zu verlängern. Man habe mehrere Wochen darauf verwendet, eine Möglichkeit zu finden, eine weitere Staffel zu drehen, doch letztlich hätte es nicht genügend Zuschauer gegeben, um eine Verlängerung zu rechtfertigen.

Ein klein wenig Hoffnung besteht allerdings noch. Die Verantwortlichen wollen die Serie gemeinsam mit dem Studio Sony anderen Sendern oder Streamingdiensten anbieten. Wenngleich die Chancen meist eher schlecht stehen, dass jemand anderes einspringt, ist One Day at a Time damit noch nicht zwangsläufig am Ende.

Erfahre mehr: #Drama, #Comedy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
16.03.2019 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.456 | Reviews: 0 | Hüte: 102
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
16.03.2019 07:20 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.712 | Reviews: 0 | Hüte: 39

MisfitsFilms

Zu letzterem: Genau das dachte ich auch. Ist das eine Neuigkeit? Die Eltern wollen das Kind auf einer bestimmten Schule mit Bestnoten sehen? Einfach mal eben neue Bücher, neue Stühle o.ä. spenden und gut ist^^. Denke, dies ist hierzulande ebenfalls gang und gäbe. Wo nicht?^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
15.03.2019 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.456 | Reviews: 0 | Hüte: 102

Freu mich auf die zweite Staffel der Kominsky Methode, und ganz besonders Turner und Douglas wieder gemeinsam vor der Kamera zu sehen. Wird mal wieder Zeit für den Rosenkrieg, nachdem ich Anfang des Jahres die zwei Diamanten Filme erst wieder gesehen hatte.

Zu dem nächsten Fall in Hollywood:

wenn das so weitergeht, mit Korruption, Sex, Macht etc, wird in vielleicht 5 Jahren ein ziemlich aufgeräumtes Hollywood existieren. Zum Bestechungsfall selbst: nichts neues, war ja schon immer eins dieser offenen Geheimnisse. Man muss sich ja nur Paris Hilton und Co anschauen, und sich dann fragen was die auf solch oft elitären Schulen eigentlich gemacht haben ^^

Mal sehen was als nächstes kommt.

Forum Neues Thema
Anzeige