Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Madame Web"-Cast läuft

"Madame Web" castet: "Ghostbusters - Legacy"-Lady, Isabela Merced & Emma Roberts (Update)

"Madame Web" castet: "Ghostbusters - Legacy"-Lady, Isabela Merced & Emma Roberts (Update)
2 Kommentare - Mo, 27.06.2022 von S. Spichala
Der nächste Spin-off-Eintrag zum Marvel/Sony-Spider-verse "Madame Web" spinnt sich so langsam seinen Weg voran, denn der Cast bekommt Zuwachs - mit Celeste O´Connor.

++ Update vom 27.06.2022: Einem Exklusivbericht von Deadline zufolge, ist nun auch Emma Roberts bei Sonys Madame Web ins Netz gegangen. Erneut hält man nähere Details zur Rolle unter Verschluss. Nicht einmal ein Statement wollte Sony zum Casting abgeben. In jedem Fall spürt man deutlich, dass die Produktion Fahrt aufnimmt.

++ Update vom 02.06.2022: Und schwupps ist der nächste Neuzugang da. Auch Isabela Merced (Sweet Girl) möchte sich Madame Web nicht entgehen lassen. Wen sie spielen wird? Wissen wir nicht, denn das ist natürlich mal wieder top secret und aufgrund der bislang nur spärlich vorliegenden Informationen zu Madame Web auch nur schwer abzuschätzen.

++ News vom 25.05.2022: Im April hat Sony den Termin für sein Spider-Man-Spinoff Madame Web herausgerückt, in den USA datiert auf den 7. Juli 2023. Bekannt war schon, dass Euphoria-Star Sydney Sweeney und Dakota Johnson die Hauptrollen spielen, nun bekommt das Projekt weiteren Zuwachs:

Celeste O´Connor, bekannt aus der charmanten Fortsetzung Ghostbusters - Legacy, schließt sich dem Cast an. Nach der Geisterjagd also nun das Spider-verse, ein cooler Karrierehüpfer für die junge Darstellerin. Ihre Rolle wurde nicht offenbart, bisher weiß man nur, dass die zuvor besetzte Sweeney die titelgebende Madame Web spielen wird.

Nun, Geheimnistuerei bei Comicwelt-Projekten ist ja nichts Neues, wir sind gespannt, ob das Casting für Madame Web jetzt also richtig anrollt und schon bald weitere Stars dazustoßen. Für die Regie des Films wird S.J. Clarkson (Marvels Jessica Jones, Marvels The Defenders) verantwortlich sein. Das Drehbuch schreibt das Morbius-Autorenduo Matt Sazama und Burk Sharpless.

Quelle: Variety
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Ellessarr : : Wundersamer
28.06.2022 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 11.01.10 | Posts: 234 | Reviews: 4 | Hüte: 6

Bisher fand ich diese adaptionen erfrischend anders. auch wenn ich von Venom 2 eher enttäuscht war. Die sind halt endlich mal ein wenig düsterer. Und mit einem Spiderman wären es vermutlich doch nur wieder Kinderfilme geworden.

Avatar
xDieckoWx : : Moviejones-Fan
25.05.2022 09:57 Uhr
0
Dabei seit: 25.12.13 | Posts: 106 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Da mich die Spiderverse Filme von Sony bis jetzt alle nicht überzeugt haben, bleibe ich auch hier sehr skeptisch.

Dann hätte Sony lieber von Anfang an für das eigene Universum noch einen eigenen Spiderman haben sollen, der die Filme connected und immer nur als kleinere Rolle in den jeweiligen Filmen auftaucht. Später dann ein Ensemblefilm indem dieser Spidey dann auch seinen größeren Auftritt bekommen hätte. Ohne Spidey, haben die Filme storytechnisch nicht gut funktioniert mMn.

"Eine Motte ist auch nur ein hässlicher Schmetterling, du Rassist"

Forum Neues Thema
AnzeigeN