Anzeige
Anzeige
Anzeige

Matrix Revolutions

News Details Kritik Trailer Galerie
Zurück in die Matrix?

"Matrix 4", warum nicht? Keanu Reeves hätte nur eine Bedingung

"Matrix 4", warum nicht? Keanu Reeves hätte nur eine Bedingung
20 Kommentare - Mi, 22.02.2017 von R. Lukas
Keanu Reeves wäre bereit für "Matrix 4", vorausgesetzt, die Wachowskis sind es auch. Sie müssten schon Regie führen und das Drehbuch schreiben.

Auf der Premiere von John Wick - Kapitel 2 waren sie wieder vereint - Neo, Trinity und Morpheus. Einfach schön, Keanu ReevesCarrie-Anne Moss und Laurence Fishburne, der ja sogar mit Reeves vor der Kamera stand, nach all den Jahren wieder zusammen zu sehen (unten das Foto via Twitter). Und die perfekte Gelegenheit, um über Matrix 4 zu fabulieren.

Reeves könnte sich eine Fortsetzung der Sci-Fi-Trilogie, die 1999 mit Matrix begann und 2003 mit Matrix Revolutions endete, durchaus vorstellen, wie er sagt. Allerdings nur unter einer Bedingung: Lana und Lilly Wachowski (ehemals Larry und Andy Wachowski) müssten involviert sein, und zwar als Regisseure und Drehbuchautoren. Dann würde man schauen, wie die Story aussieht, so Reeves. Wäre komisch, findet er, aber warum nicht?

Dass Neo eigentlich nicht mehr existiert, würde für ihn kein Hindernis darstellen: Leute sterben, Geschichten nicht - und Leute in Geschichten nicht. Wünscht ihr euch denn ein Matrix 4, oder sollte man die Reihe besser ruhen lassen?

 


 

Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
20 Kommentare
Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
23.02.2017 02:55 Uhr | Editiert am 23.02.2017 - 08:35 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 839 | Reviews: 0 | Hüte: 29

So können Meinungen auseinander gehen. Gemessen an der Genialität des ersten Teils halte ich die beiden Fortsetzungen für Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Kuckt man sich dann noch die letzten Werke der Wachowskis an, graut es mir an Matrix 4 auch nur zu denken.

Das Höchste was eine Frau im Leben erreichen kann ist eine gute Hausfrau und Mutter zu sein

Chen Zhili, former President of the All-China Women’s Federation

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
22.02.2017 21:57 Uhr | Editiert am 22.02.2017 - 21:58 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 67

Martix war ein Meilenstein! Teil 2 war ok, aber für meinen Geschmack zu Bombastisch und nicht Dystopisch genug insceniert! Aber alles was mich am zweiten Teil gestört hat, hat sich im 3ten wieder als so bündig eingefügt, das es nicht mehr als Störfaktor rüberkam, sondern sich wieder wie ein lebender, atmender und fühlender Bestandteil desselben Körpers anfühlte!

Der Schluß war so episch, mit dem blinden, aber dennoch allsehenden Neo-Jesus, der die Menschheit rettet, und aus der Geschichte des Mythos eine person macht! - Hammer! ^^

Wenn schon ein Matrix 4, dann wie folgt:

Es sind hunderte von Jahren vergangen!

Die Maschinen haben ihre Meinung geändert, Neo bezwungen, ihn aber nicht getötet, sondern sicher verwahrt weggeschlossen!

Ihn irgendwo abgespeichert! laughing

Es wird erneut ein Erwachen gezeigt, womit die Geschichte beginnt! In der bisherigen Trilogie, setzt man ja viele, viele Jahre nach dem Erwachen der ersten Menschen ein, die mittlerweile sehr Zahlreich sind, sich Technologie angeeignet haben und sogar eine ganze Stadt gebaut haben, sowie eine Flotte an "U-Booten" und eine Armee an schwer bewaffneten Mechs! Diesmal ist es nur eine Handvoll, die ersten eben, die diesmal nicht willentlich von den Maschinen freigelassen werden, um letztendlich wieder zu einem Auserwählten hin, die Geschichte zu wiederholen, um den Menschen Hoffnung zu geben, wieso auch immer das vorkam!

Die neu Erwachten müssen sich erstmal in der Menschen unfreundlichen Umgebung der Maschinenwelt zurechtfinden und um ihr Überleben kämpfen! Unter ihnen ist bereits einer der die Begabung besitzt, ein neuer Neo zu werden, und dieser kommt der Vergangenheit auf die Schliche und beschließt Neos Ketten zu sprengen, um zusammen mit ihm, die Menschheit nun wirklich zu befreien, um sich die wieder bewohnbare Erdoberfläche anzueignen!

Nicht die Maschine tragen den Kampf zu den Menschen, sondern eine kleine Gruppe aus Freiheitskämpfern torpediert in der Matrix und in der realen Welt gleichermaßen die Maschineneinrichtungen um diese außer Kraft zu setzen!

All Hail To Skynet!

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
22.02.2017 19:08 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 258 | Reviews: 0 | Hüte: 47

Ich finde es sehr schade dass die meisten nur den ersten Matrix Teil gut finden. Für mich sind die Matrixfilme zusammen mit den Animatrix ein absolutes Gesamtkunstwerk. Ich kann die Kritik an Teil 2 und 3 nicht nachvollziehen. Auch das Ende fand ich genial und ich hab auch immer gedacht dass es irgendwann mal weiter gehen würde. Über eine Fortführung der Matrix würde ich mich riesig freuen.

Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
22.02.2017 17:33 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Man hätte es bei Matrix als Einzelfilm belassen sollen

Avatar
getupstandup : : Moviejones-Fan
22.02.2017 17:32 Uhr | Editiert am 22.02.2017 - 17:39 Uhr
0
Dabei seit: 31.12.16 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Neo öffnet den Menschen in der Matrix die Augen oder er steht wieder auf, was wie luho auch schon gesagt hat, als Jesus sehr gut funktioniert. Ich bin aber nicht mit dabei, wenn die Filme so übertrieben und überkrass werden wie 2+3, und der philosophische und gesellschaftskritische Ansatz verloren geht. Das ist nämlich gerade das, was Matrix 1 von seinen Nachfolgern und anderen Blockbustern unterscheidet.

Edit: Da ist sie wieder, die kommerzielle Vergewaltigung. Die Filme +Animatrix kann man als abgeschlossene Reihe sein. Da muss nicht mehr drumrum erzählt werden. Nur weil die Vorgänger funktioniert haben, muss eine Fortsetzung nicht direkt großen Erfolg haben. Dann sollen Andy & Lana lieber Energie, in eine frische, neue Idee stecken, die genauso wie Matrix (1) und Cloud Atlas begeistern kann.

Ist der Kaffee fertig? Das Wasser kocht schon.

Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
22.02.2017 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6

Ach bitte nicht. Der erste Teil sit ein Meisterwerk und ich persönlich ignoriere Teil 2 und 3. Die amchen irgendwie alles kaputt. Der zweite Teil baut schon stark ab und überzeugt allenfalls durch seine gelungenen Actionszenen. Den fritten habe ich bis heute nie bis zum Ende geschaut weil er mir einfach nciht schmeckte

Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
22.02.2017 17:05 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.897 | Reviews: 27 | Hüte: 44

@MrBond

Das hatte ich gerade auch schon überlegt. Aber das könnte man entweder nur für 2 bis höchstens 3 Filme durchziehen und am Ende müsste dann tatsächlich Neos Tod stehen. Oder man zieht das für einen Film durch, so dass er am Ende stirbt und man gleichzeitig die in Hollywood beliebte "Staffelübergabe" an eine jüngere Generation, sprich einen neuen Auserwählten hat. Diese letzte Möglichkeit gefällt mir allerdings am wenigsten.
Da wäre mir die zu allererst genannte Variante lieber, dass Neo bekehrt wird und dann im Laufe ^(2-3 Filme) endgültig Frieden mit den Maschinen geschlossen wird. So ein richtiges Happy End eben^^

Que la loi soit avec toi!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
22.02.2017 16:48 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.524 | Reviews: 22 | Hüte: 570

@MarieTrin,

Von allen Ideen bisher die Beste wink...

Wie wäre es, wenn Neo tatsächlich ab sofort Mr. Smith ist und die Jagd aus seiner Sicht erzählt wird? (also ohne Bekehrung)... sowas in der Art, wie Arnie in T1 und T2, nur umgekehrt.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
22.02.2017 16:41 Uhr | Editiert am 22.02.2017 - 16:42 Uhr
1
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.897 | Reviews: 27 | Hüte: 44

Bitte, bitte! Mich stört jedes Mal wieder dieses halboffene Ende von Matrix 3.
Ok, jetzt gibt es auch von mir ein verrücktes Hirngespinst zu der Story der Fortsetzung: Neo ist nur physisch tot. Er wurde von den Maschinen in die Matrix quasi als Programm kopiert, aber er ist nicht mehr er selbst, sondern fast eine Art zweiter Smith. Zwar war die Situation nach der Schlacht um Zion erst einmal offen und Menschen und Maschinen haben eine zeitlang mitverhandelt. Anders denkende Menschen, die nicht zum System der Matrix gehören, können für eine zeitlang leichter entkoppelt werden etc. Aber dann gibt es irgendeinen Wendepunkt, Verhandlungen scheitern etc. und die Lage hat dreht/drehte sich zum Schlechten. Tja, und um in der Matrix wieder die Kontrolle einzunehmen, setzen die Maschinen Neo als Programm ein. Im weiteren Verlauf könnte Neo bekämpft und wieder "bekehrt" werden^^
Gut, das war wohl das Hanebüchenste, was ich je von mir gegeben habe, aber irgendwie sowas in der ganz generellen Richtung, dann hätte man es versucht.

Que la loi soit avec toi!

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
22.02.2017 16:22 Uhr | Editiert am 22.02.2017 - 16:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.570 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Geburt, Leben, Tod, Wiedergeburt.
Das könnte bei Neo (also Jesus) an sich schon sehr gut funktionieren.

Da die Wachowskis meiner Meinung nach noch keinen schlechten Film gedreht haben, würde ich ihnen alles aus der Hand fressen. Allerdings weiß ich nicht, ob eine Matrix-Fortsetzung über 15 Jahre später noch viel Sinn ergibt. Die Filmwelt hat sich weiterbewegt, um die Jahrtausendwende hatte Matrix ein Alleinstellungsmerkmal inne, mittlerweile wurde der Stil zigmal kopiert und CGI-Effekte findet man überall. Heutzutage ist die Gefahr groß, dass ein Matrix 4 in der Masse an Blockbustern untergeht, mit "Ghost in the Shell" kommt dieses Jahr sogar eine der Hauptinspirationsquellen als Live-Action-Film in die Kinos. Des Weiteren haben sich auch die Wachowskis weiterbewegt und sich anderen Geschichten (Cloud Atlas, Sense8, Jupiter Ascending) gewidmet. Ich würde mir lieber wünschen, wenn sie diesem Weg folgen, anstatt erneut in die Matrix zurückzukehren.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
fracture : : Xander
22.02.2017 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 25.03.15 | Posts: 114 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Sofort !

Und all die Huren und Politiker werden aufblicken und rufen ... Rette uns! Und ich werde flüstern ........ Nein."

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.02.2017 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.358 | Reviews: 165 | Hüte: 495

wachturm:

Im Grunde genommen ist das Ende von Teil 3 ein abgeschlossenes Ende mit einem Friedensschluss und einer positiven Hoffnung. Man kann zwar noch Fragen sehen, aber man es auch als abgeschlossen betrachten, je nachdem ob man ein Glas ist halbvoll oder halbleer Typ ist wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.02.2017 14:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.358 | Reviews: 165 | Hüte: 495

Kayin:

Du bist doch nicht etwa Neil Blomkamp, der nach dem gescheiterten Alien 3 -Reboot jetzt einen gescheiterten Matrix 2 Reboot hinterherschieben will? Wenn dem so wäre, heisst dass etwa, dass sich Ridley Scott die Matrix Rechte unter den Nagel reisst, nur um deine Ideen als seine zu verkaufen.? Fragen über Fragen

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
wachturm : : Moviejones-Fan
22.02.2017 14:17 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.12 | Posts: 304 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Die Matrix-Geschichte ist ja immer noch nicht erzählt, das Ende vom Dritten Teil hatte einen Cliffhanger und weitere hunderte Fragezeichen übrig gelassen!

Man kann noch so viel darüber erzählen, ebenso wie beim Star Wars Universum!

Wünsche mir auf jeden Fall die Geschichte nach Teil 3 weiter zu führen, ebenso die Vorgeschichte vor dem ersten Teil, wo man auch noch hunderte gute Storrys draus machen könnte!

Avatar
Solgort : : Moviejones-Fan
22.02.2017 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.15 | Posts: 273 | Reviews: 0 | Hüte: 21

@Kayin: Für deine Idee würde ich dann gerne den Titel : Matrix - Rebooted vorschlagen cool

und ansonsten waren Teil 2 und 3 doch super Musikvideos, gerade weil die Tanzeinlagen fließend aus den Kämpfen der, in kurzen Zwischensequenzen weitergeführten, Story hervorgingen.

in Teil 4 würde ich mir wünschen auch wenigstens 2 Fight-Dance-Clips mit Lady Gaga drin zu haben.

Forum Neues Thema
Anzeige