Anzeige
Anzeige
Anzeige

WandaVision

News Details Reviews Trailer Galerie
Was steht als nächstes an?

Nach "WandaVision": Marvel-Star über weitere Projekte + Spin-off für Duo?

Nach "WandaVision": Marvel-Star über weitere Projekte + Spin-off für Duo?
4 Kommentare - Di, 09.02.2021 von N. Sälzle
Die Rückkehr dieses Marvel-Stars für "WandaVision" muss noch lange nicht das Ende sein. Sie hat für Marvel offenbar schon mehr erledigt. Aber um was handelt es sich?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Nach "WandaVision": Marvel-Star über weitere Projekte + Spin-off für Duo?

Als Kat Dennings für den WandaVision-Cast angekündigt wurde, konnten wir uns nur schwer vorstellen, wie Jane Fosters (Natalie Portman) ehemalige Praktikantin in die Serie passt. Inzwischen wissen wir es - weitestgehend. Das ist aber noch lange nicht alles, was wir von Darcy Lewis in nächster Zeit sehen werden, verspricht Dennings.

In einem Interview mit ExtraTV betonte sie, dass sie nicht für Taika Waititi in Thor - Love and Thunder vor der Kamera stehen würde. Das mag zunächst etwas merkwürdig anmuten, bedenkt man, dass Dennings´ Darcy im ersten Thor-Film seine Leinwandpremiere feierte. Andererseits sieht man ja bereits in WandaVision, dass sich der Charakter gehörig weiterentwickelt hat.

Wenn Darcy also nicht in Thor 4 erscheint, war es das dann? Nein, beschwichtigt die Darstellerin. Es gäbe da einige Dinge, an denen sie für Marvel gearbeitet habe, die nichts mit WandaVision zu tun hätten, aber darüber dürfe sie vermutlich nicht reden. Deshalb belasse sie es dabei.

Nun, die Möglichkeiten dürften vielfältig sein. Es kommen schließlich einige Serien auf uns zu, in denen Dennings als Darcy Lewis in Erscheinung treten könnte. Wird sie vielleicht sogar zu einem wichtigen Bindeglied, das die Serien miteinander verbindet?

Geht es übrigens nach den Fans, so sollten Darcy und Agent Woo (Randall Park) eine gemeinsame, Akte X-mäßige Serie erhalten, in der die beiden unerklärlichen Phänomenen nachjagen.

Neben den Live-Action-Serien fällt einem aber auch sofort Marvels What If...? ein. Die Animationsserie, die alternative Geschichten aus dem Marvel-Universum erzählt, bringt so manch einen Film-Star zurück. So auch Darcy? Die meisten Aufnahmen wurden jedenfalls längst gemacht, wie man anhand anderer Meldungen erahnen kann.

Regisseur und Schauspieler Stephen Ford brachte den Stein ins Rollen und ließ vor wenigen Tagen verlauten, dass man offenbar ein paar Leute ins Grübeln gebracht hätte. Jedenfalls schreibe er nun einen Pitch und hoffe, dass man ihm die Daumen drücke.

Park wäre jedenfalls dabei. Gegenüber Screen Rant sagte dieser, dass er eine solche Serie mit Kat Dennings an seiner Seite sofort drehen würde. Es sei großartig mit ihr zu arbeiten. Man könne also mit ihm rechnen, sofern es dazu käme.

Quelle: Comingsoon
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
10.02.2021 14:20 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.413 | Reviews: 10 | Hüte: 35

Darcy und Woo sind sympathische Nebenfiguren, aber sorry... das sollten sie auch bleiben. Nicht alles benötigt gleich ein Spin-Off und bei der Masse an Figuren die Marvel zur Verfügung hat, gibt es da durchaus relevantere Charaktere welche auf ihre Premiere warten.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
09.02.2021 08:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.046 | Reviews: 36 | Hüte: 544

Es ist so typisch, dass jetzt nach 2 Folgen (!) wo Darcy und Woo auftraten, jeder der Meinung ist, dass es spannend sei daraus ein Spin-off zu machen^^

Das Spin-Off dazu existiert bereits seit 2013 und heißt Agents of Shield. Zudem sollte man mal abwarten wie WandaVision endet. Und schlussendlich dürften SWORD, Shield und das FBI (oder wie auch immer diese neue Konstellation aussehen wird) auch in Zukunft noch genügende Auftritte haben. Alleine Secret Invasion bietet Potenzial für diese Figuren. Disney+ macht aus Nebenfiguren bereits Hauptfiguren, man sollte aber nun nicht jede Figur die mal mehr als 10 Sätze gesagt hat, für eine eigene Serie geeignet halten.

Wenn eine Serie noch Potenzial hätte, dann meiner Meinung die schon von mir 100 mal erwähnte Snap/Blip-Serie, welche mit den Ereignissen aus IW und EG und den vergangenen 5 Jahren arbeitet. Gerne dürften dann auch Darcy und Woo dort auftreten.

Avatar
Endo : : Moviejones-Fan
09.02.2021 02:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.07.17 | Posts: 44 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Für die Serie wäre ich zu haben. Die beiden sind schon sehr angenehme und sympathische Charaktere - das wäre ein klasse Ermittler-Duo.

Avatar
EllisRedding : : Moviejones-Fan
09.02.2021 01:12 Uhr
0
Dabei seit: 11.08.20 | Posts: 93 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Dafür wäre ich zu haben. Gerade Randall Park ist in wandavision extrem sympathisch rübergekommen. Könnt mir gut vorstellen das er mit kat Dennings so eine Serie stemmen könnte. Es muss ja nicht mal was grosses sein was das mcu groß vorantreibt. Gleichzeitig hätte man die Möglichkeit viel aus den comics mit rein zu bringen was zwar interessant ist aber keine eigene Serie bzw Film stemmen könnte. Quasi das case of the week Prinzip. Und Im x files style decken sie eine Verschwörung auf. Mir würde da spontan die Jahrzehnte lange vertuschung von Mutanten einfallen.

"Die erste Nacht die Andy Dufresne im Knast verbrachte kostete mich 2 Schachteln Zigaretten. Er gab keinen einzigen Laut von sich."

Forum Neues Thema
Anzeige