Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ein weiterer "Nightmare on Elm Street"?

Noch mal Freddy Krueger? Robert Englund teast neuen Film an (Update)

Noch mal Freddy Krueger? Robert Englund teast neuen Film an (Update)
8 Kommentare - Do, 01.11.2018 von N. Sälzle
Spielt Robert Englund noch ein letztes Mal seinen Freddy Krueger für einen "Nightmare on Elm Street"-Streifen? Mit seiner Idee könnte es funktionieren, ohne dass er sich übermäßig verausgaben müsste.
Noch mal Freddy Krueger? Robert Englund teast neuen Film an

Update vom 01.11.2018: Ob Robert Englund nun wirklich konkret ein neuer Nightmare on Elm Street-Film vorschwebt, sei mal dahingestellt. Zur Rückkehr bereit wäre jedenfalls Heather Langenkamp, die es als Nancy Thompson schon mehrfach mit Freddy Krueger zu tun hatte.

Entertainment Weekly gegenüber verriet Langenkamp, dass sie wie jede andere Scream Queen in Hollywood dasitze und darauf hoffe, dass ihr Franchise wiederbelebt wird. Sie sei damit nicht allein und kenne noch viele andere Horror-Heldinnen, die diesbezüglich voller Elan seien und über die Chance nachdächten, vielleicht in neuen Versionen der Filme aufzutreten, bei denen sie als junge Frauen mitgeholfen haben, sie berühmt zu machen. Es sei irgendwie verrückt, aber definitiv etwas, das sie sehr gern machen würde.

Ihren Charakter liebe sie so sehr, Nancy sei ein Teil von ihr und altere auch mit ihr, führt Langenkamp weiter aus. Sie habe sich jedes Mal wahnsinnig gefreut, wenn Wes Craven angerufen und sie gefragt habe, ob sie daran interessiert wäre, Nancy noch ein letztes Mal zu spielen. Aber sie wisse nicht, welche Mächte in Hollywood an diesem Nightmare on Elm Street-Reboot oder diesem Rematch zwischen Nancy und Freddy zu Gange seien. Sie sei daher eher wie ihre eigenen Fans und denke sich einfach: Wow, das wäre toll!

++++

Für die Halloween-Folge von The Goldbergs streift sich Robert Englund wieder den Streifenpulli und die Gruselmaske Freddy Kruegers über. Aber wie steht es mit einem Film-Comeback des Killers mit den scharfen Fingernägeln? Dazu äußerte sich Englund in der Vergangenheit nur allzu deutlich. Er sei mittlerweile zu alt, um die Horror-Ikone noch mal in einem Film darzustellen, sagte er zuletzt.

Offenbar hat er jetzt den Jungbrunnen entdeckt, denn plötzlich scheint das Alter keine Rolle mehr zu spielen. Der 71-Jährige lässt anklingen, dass es doch noch einen weiteren Nightmare on Elm Street-Film mit ihm geben könnte. In einem aktuellen Interview erzählt Englund, er glaube, dass man das Franchise rebooten wolle, doch dafür werde man einen neuen Schauspieler brauchen, da man acht Filme machen müsse - so viele wie mit ihm. Für einen Film, so Englund, reiche es bei ihm vielleicht noch.

Könnte er damit auch auf die Idee anspielen, die er Anfang August während eines Panels für Eli Roth’s History of Horror auf AMC preisgab? Damals verriet Englund, wie er einen Nightmare on Elm Street-Film anpacken würde, sollte ihn jemand fragen. Er schlug vor, für jedes potenzielle Opfer einen anderen Freddy-Darsteller zu casten, schließlich lebe Freddy nur in der Fantasie seines zukünftigen Opfers. Alles, was man wisse, sei, dass er einen Hut und einen rot-grün gestreiften Pullover trägt und eine krallenbewehrte Hand hat. Danach führte Englund Beispiele an, wie diese Freddys aussehen könnten (klein, groß, übergewichtig, muskulös..). Jedes der Opfer könnte sich seinen Freddy anders ausmalen, meinte er.

Ob Englund einen dieser Freddys für sich selbst vorgesehen und mit seiner Idee Anklang gefunden hat, das bleibt unserer Vorstellungskraft überlassen, bis wir Genaueres wissen. 

Quelle: Access Online
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Horror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
Tim : : King of Pandora
01.11.2018 16:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.837 | Reviews: 192 | Hüte: 69

Nach dem Erfolg von Halloween könnte ich mir eine ganze Reihe an Soft-Reboots klassischer Horrorfilme vorstellen.

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
01.11.2018 10:44 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 981 | Reviews: 0 | Hüte: 33

Also Englunds Idee klingt ansich gut, aber der Grundgedanke und Kern geht völlig flöten. Ein Serienkiller der in den Träumen auftaucht, alle sehen den gleichen Kerl in ihren Träumen.

Und verwandeln konnte sich Freddy sowieso in alles und jeden

www.reissnecker.com

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
24.10.2018 18:40 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.171 | Reviews: 0 | Hüte: 26

ZSSnake

Klar. Mir natürlich auch. Kann es aber verstehen, wenn er auch schon von sich aus sagt: Im too old for this shit

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
24.10.2018 18:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.260 | Reviews: 138 | Hüte: 334

@ Zombiehunter:

Naja ne Art erweiterten Cameo quasi, weil er ja doch ein paar Minuten Screentime gehabt hätte. Aber mir wäre halt ein Film NUR mit ihm als Freddy weit lieber.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
24.10.2018 12:32 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.171 | Reviews: 0 | Hüte: 26

ZSsnake

Also dann doch quasi ein Cameo

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
24.10.2018 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.260 | Reviews: 138 | Hüte: 334

Englunds Idee war ja soweit ich weiß, dass es einen Film mit verschiedenen Freddys für verschiedene Traumsequenzen geben würde und er selbst quasi den finalen/ultimativen Freddy spielen würde, den die Teenies zum Schluss besiegen müssen. Wäre sicher interessant.

Für mich wäre allerdings EIN Film nur mit ihm als Freddy, der als Sendoff besser funktioniert als der grausige Freddys Dead, viel spannender. New Nightmare spielte ja doch irgendwie außerhalb der Film-Continuity und war eher eine Art Pre-Scream, wenn man so will mit all seinen Meta-Spielereien.

Freddy selbst hatte als persönliches Finale einen zusammenhanglosen Mistfilm mit ner beknackten 3D-Sequenz am Ende, in dem er ein unwürdiges Ende fand. Wenn man Englund also nochmal für die Rolle nimmt, dann doch bitte für eine Art Rocky Balboa des Nightmare on Elm Street-Universums. Eben diesen einen letzten Kampf, um das Ding abzuschließen.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
24.10.2018 11:26 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.171 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Was heißt, er teast es an? Vielleicht meinte er ja auch damit, da es für ihn nur noch für einen Film reichen würde und er keine acht mehr hin bekäme, käme er damit erst Recht nicht mehr in Frage. Wahrscheinlich gäbe es für ihn ein Cameo als irgendein Nachbar oder Ladenbesitzer oder ähnliches.

Und dass er bei der Suche von Opfern dabei ist, bedeutet auch noch lange nichts. Er könnte auch als eine Art Berater tätig sein. Beim Remake hatte man ihn ja komplett außen vor gelassen. Daher könnte ich mir gut vorstellen, dass man diesen Fehler nicht nochmals wiederholen möchte

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
24.10.2018 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 131 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Vor Jahren geisterte mal die Idee durch die Filmwelt, Teil 3 als Reboot zu nutzen. Diese Idee finde ich nicht schlecht, da der Film der beste der Reihe ist und eine wirklich gelungene Trilogie innerhalb der Reihe startet.

Forum Neues Thema