AnzeigeN
AnzeigeN
Murphy muss warten

Paramount streicht "Beverly Hills Cop 4" vom Startkalender

Paramount streicht "Beverly Hills Cop 4" vom Startkalender
7 Kommentare - Do, 07.05.2015 von R. Lukas
Detective Axel Foley meldet sich (noch) nicht zurück zum Dienst, für "Beverly Hills Cop 4" kommt der Kinostart im Frühjahr 2016 zu früh.

Eddie Murphy hat schon nachdrücklich klargemacht, dass er Beverly Hills Cop 4 nicht anrühren will, solange das Drehbuch nicht in Bestform ist. Erst wenn alles passt, ist er zum Comeback bereit. Davon scheint man noch ein ganzes Stück entfernt zu sein.

Weil der Film nicht so schnell vorankam, wie man es sich vorgestellt hatte, und das Stühlerücken in der Führungsetage die Sache zusätzlich verkompliziert hat, hat Paramount Pictures ihn vom Release-Kalender genommen. Heißt: Beverly Hills Cop 4 bleibt zwar in Entwicklung, wird aber auf unbestimmte Zeit verschoben. Vielleicht erweist man dem Sequel damit sogar (unabsichtlich?) einen großen Dienst, da es am 24. März 2016 gegen Batman v Superman - Dawn of Justice hätte antreten müssen. Und so beliebt Axel Foley auch sein mag, mit dem Dunklen Ritter und dem Man of Steel kann man nur schwer mithalten.

Das probiert Paramount jetzt stattdessen mit Monster Trucks, um Star Wars - Das Erwachen der Macht aus dem Weg zu gehen - vom Regen im die Traufe... Als Regisseur für Beverly Hills Cop 4 ist weiterhin Brett Ratner (X-Men - Der letzte Widerstand) vorgesehen, die letzten uns bekannten Drehbuchautoren waren Josh Appelbaum und André Nemec (Mission: Impossible - Phantom Protokoll).

Quelle: TheWrap
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Action
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
07.05.2015 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6
Achso das wusste ich garnicht. Schade um beide Synchronsprecher. Ja da merkt man mal was sone Synchronstimme ausmacht. Ganz schlimm fand ich beim letzten Akte X Film und bei Escape Plan die ungewohnten Stimmen von Mulder und Arnie. Manche Schauspieler leben von der deutschen Syncro. Ich sage nur Michael Cane Robert De Niro Kurt Russel/Bruce Willis Jonnie Depp. Ich hoffe wirklich dass man einen guten Synchronsprecher für Eddie findet. Das schnelle Reden muss einfach sein und wenn die Stimme nur so ähnlich klingt ist das schon in Ordnung
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
07.05.2015 18:03 Uhr | Editiert am 07.05.2015 - 18:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.611 | Reviews: 0 | Hüte: 50
@AlexanderDeLarge:

Da kann ich dir nur zustimmen. Ich denke mal Eddie Murphy verdankt seinen Erfolg unter anderem aufgrund der schrillen Synchronsstimme von Randolf Kronberg. Nachdem dieser 2007 verstorben ist, ging schon eine Menge Charme des Charakters in der deutschen Synchro verloren, was man ja auch z.B. bei den späteren Shrek-Filmen merkte. Ähnliches Beispiel, wenn nicht sogar noch VIEL bedeutender, ist der Tod von Joachim Höppner und dem Verlust der markanten deutschen Stimme von Gandalf.
Avatar
AlexanderDeLarge : : Moviejones-Fan
07.05.2015 16:59 Uhr
0
Dabei seit: 05.08.13 | Posts: 707 | Reviews: 8 | Hüte: 6
Bin absolut für BH Cop 4. Sie solltn sich aber beeilen denn Eddy wird nicht jünger. In Aushilfgangster fand ich murphy wieder ganz gut. Nur hatte der da leider ne blöde ungewohnte Stimme
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
07.05.2015 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.361 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Ich finds schade. Einen Beverly Hills Cop im Stil der ersten 2 Filme hätte ich Bat v Sup vorgezogen.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
07.05.2015 11:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Ich meine es ist ja schön und gut, dass Eddie Murphy warten will, bis ein gutes Drehbuch zur Verfügung steht...aber ich glaube, dass die Verzögerungen eher daraus resultieren, dass Paramount gar kein echtes Interesse hat. Hallo, es handelt sich hier um einen BEVERLY HILLS COP Film und nicht um den nächsten Oscaranwärter.
Wenn man es wirklich wollte, hätte man sicher längst einen guten Autoren engagiert, der ein Drehbuch abgeliefert hätte, dass dem Genre gerecht wird.
Falls es irgendwann tatsächlich eine Fortsetzung geben wird, werden wir sicher keinen Überfilm bekommen, bei dem man sagen könnte "Da hat sich das lange zögern aber bezahlt gemacht "
Eher erwarte ich Durchschnittsware vom Fließband.
Vielleicht konnte Beverly Hills Cop so wie die ersten beiden (erfolgreichen Filme) waren, eben auch nur in den 80ern richtig funktionieren.
Murphys Zeiten als Kassenmagnet sind ohnehin ewig her.Leider hat er seitdem nicht nur Filme gemacht die beim Publikum nicht gut ankamen, nein die meisten davon waren einfach unterirdisch.
Es würde mich zwar für ihn freuen wenn er den Fuß nochmal in die Tür kriegt... Ich persönlich glaube aber nicht dran.

Solange Murphy sein Auskommen hat, braucht er sich aber nicht zu grämen.
Er hat in seiner Karriere einige Erfolge gefeiert und Filme gemacht die ich auch heute noch sehr mag.

Beverly Hills Cop 1&2, Nur 48 Stunden, Der Prinz von Zamunda, Auf der Suche nach dem goldenen Kind, Die Glücksritter

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.05.2015 11:34 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.028 | Reviews: 13 | Hüte: 365
In der tat MJ.
Mit Man of Steel und The Dark Knight, kann Mann echt schwer mithalten 😁😁😁
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
07.05.2015 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39
Ach, warum lassen die nicht endlich das Thema komplett fallen. Das wird wohl genauso eine unendliche Geschichte, wie mit Ghostbusters. Am Ende wird es wohl ein Remake und aus Axel Foley wird Alexa Foley.
Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Forum Neues Thema
AnzeigeN