AnzeigeN
AnzeigeN

Homefront

News Details Kritik Trailer Galerie
Homefront

Poster & Bilder zu Stallones "Homefront" mit Jason Statham

Poster & Bilder zu Stallones "Homefront" mit Jason Statham
8 Kommentare - Do, 12.09.2013 von R. Lukas
Ein Schuss Patriotismus und Jason Statham in Übergröße machen das erste Poster zum Actionthriller "Homefront" aus.

Sylvester Stallone lässt nicht nur selbst den coolen Actionhelden raushängen, sondern verhilft gerne auch anderen dazu. Zum Beispiel seinem The Expendables-Kumpanen Jason Statham, dem er den R-Rated-Thriller Homefront auf den Leib geschrieben hat, auch wenn er sich dabei auf Chuck Logans gleichnamige Romanvorlage stützen konnte.

Zusammen mit einer Handvoll Bilder ist nun das erste Poster erschienen. Auf dem sind Gut und Böse klar voneinander getrennt: Während Statham und Filmtochter Izabela Vidovic die oberen zwei Drittel für sich beanspruchen, schmort Homefront-Bösewicht James Franco unten in der Hölle - oder an einem anderen heißen Ort, wo ordentlich Funken fliegen.

Homefront dreht sich um den ehemaligen DEA-Agenten Phil Broker (Statham), der seinen Ruhestand genießen und seine Vergangenheit hinter sich lassen will. Doch sein beschauliches Familienleben wird auf den Kopf gestellt, als Meth-Magnat Gator (Franco) die Stadt unter seine Kontrolle bringt und sie mit Drogen und Gewalt überzieht. Da seine Familie in Gefahr ist, nimmt Broker die Dinge selbst in die Hand und schlägt zurück...

Ebenfalls zu sehen sind Winona Ryder, Kate Bosworth, Vincent D'Onofrio, Frank Grillo, Rachelle Lefevre, Christa Campbell, Clancy Brown und Mischa Barton, während Regisseur Gary Fleder (Das Urteil - Jeder ist käuflich) Stallones Drehbuch verfilmt hat. Der erste Trailer sollte übrigens auch nur noch eine Frage der Zeit sein, schließlich kommt Homefront am 27. November in die US-Kinos. Deutschlandstart ist erst nach dem Jahreswechsel, am 23. Januar 2014.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
MarvelMan : : HERO for hire
12.09.2013 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 07.04.13 | Posts: 1.300 | Reviews: 21 | Hüte: 12
Nachdem ich diese News gelesen habe, musste ich auch stark an Walking Tall denken! :-)

Aber das hört sich trotzdem gut an und Sly und Statham haben mich noch nie enttäuscht! Ich freu mich! :-)
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
12.09.2013 17:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Klingt sehr gut.
Aktion, coole Sprüche und viele Explosionen sollten auf jeden Fall in Homefront drin sein.
Schade das er erst nächstes Jahr in Deutschland rauskommen wird.
Freu mich.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
12.09.2013 17:28 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
Kling sehr gut wie ich finde.
Aktion, coole Sprüche und viele Explosionen sollten auf jeden Fall in Homefront drin sein.
Schade das es noch ein bischen dauert.
Freu mich
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
12.09.2013 12:35 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.361 | Reviews: 22 | Hüte: 286
@Sully
Da hast du recht. Ich wollte eigentlich auch schreiben das Walking Tall
von realen Ereignissen inspiriert wurde (habe ich jetzt angepasst, da der
ganze Text irgendwie nicht sehr gut geschrieben war ;) )

Man denke auch nur an Pain and Gain, welcher gar nichts außer die
Grundhandlung, mit den Originalereignissen zu tun hatte. Was gerade
bei dem Film sehr übel ist, da die Gangster im Film als Sympatisch und
dumm dargestellt werden, obwohl sie im realen Leben einfach nur
Schwerverbrecher und Mörder waren, was sie gar nicht sympatisch
macht.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
12.09.2013 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
@Bartacuda
Genau so sehe ich das auch.
Das klingt nach einem typischen Statham-Film, der wahrscheinlich durch Stallones Drehbuch noch ein bißchen größer wird als die bisherigen.

Die Besetzung kann sich ebenfalls sehen lassen.

Und einmal mehr stelle ich fest wie sehr es mich freut, dass Stallone es tatsächlich geschafft hat zurück ins Filmgeschäft zu finden.

@jerichocane
Aber wir wissen auch, dass es sich meistens nur um wenige reale Aspekte in den jeweiligen Filmen handelt, wenn das "Siegel" "...beruht auf wahren Ereignissen" draufklebt!
Allein wie viele Ghost-Horror-Movies mit diesem Slogan beworben werden...und da ist eine "wahre Geschichte" ja seeeeeehr unwahrscheinlich ;)

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
12.09.2013 10:00 Uhr | Editiert am 12.09.2013 - 12:29 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.361 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Irgend wie erinnert mich die Story ein bisschen an Walking Tall. nur das The Rock ein Ex-Marine spielte und die Geschcihte auf einer wahren Begebenheit basierte, bzw. davon inspitiert wurde.

Aber mal den Trailer abwarten!
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
12.09.2013 08:54 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.291 | Reviews: 0 | Hüte: 310
Wenn Filmbeschreibungen anfangen mit
"Ein ehemaliger XYZ-Agent, der eigentlich ... aber dann ..."

muss ich grundsätzlich schmunzeln, bin schlagartig 15 Jahre alt und einfach gespannt, was draus wird.
Statham in der Rolle sollte kein Problem sein und Sly weiß, wie man "solche Filme" macht.

Wird mit Sicherheit ein schöner "Chips & Bier Film"
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Oberlamer : : Moviejones-Fan
12.09.2013 07:39 Uhr
0
Dabei seit: 28.11.12 | Posts: 651 | Reviews: 0 | Hüte: 14
Höt sich zwar icht wirklich originell an, aber da ich Stallone und Statham mag, werde ich den auf jeden Fall schauen.
Forum Neues Thema
AnzeigeY