Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Marvels What If...?

News Details Reviews Trailer Galerie
Ein kleiner Rückblick - mal anders

Reine Infinity-Angelegenheit: Weitere Details zu "Marvels What If...?" Staffel 1

Reine Infinity-Angelegenheit: Weitere Details zu "Marvels What If...?" Staffel 1
6 Kommentare - Do, 25.07.2019 von N. Sälzle
Neue Details zur Marvel-Animationsserie "What If...?" kommen ans Licht und die sind vor allem für Fans der bisherigen Reihe spannend.
Reine Infinity-Angelegenheit: Weitere Details zu "Marvels What If...?" Staffel 1

Im Marvel-Panel während der San Diego Comic-Con wurde auch das Serienprojekt Marvels What If...? näher beleuchtet. Was sich schon während dieses Panels abzeichnete, stellt sich im Nachhinein in einem Interview mit Screen Rant ebenfalls heraus.

Darin bestätigt Marvel Studios-Präsident Kevin Feige, dass die erste Staffel von Marvels What If...? ausschließlich Geschichten aus der Welt der Infinity-Saga umfassen wird. Zur Erinnerung: Die Marvels What If...?-Serie stützt sich auf die 1977 erstmals veröffentlichte Comic-Reihe, in der unmögliche bis völlig verrückte Szenarien gestaltet wurden, in die man die Marvel-Helden warf.

Mit insgesamt 23 Filmen hat Marvel jedenfalls eine ganze Menge Stoff für die What-Ifs und dessen ist sich auch Feige bewusst. Gerade jetzt konzentriere man sich auf die erste Staffel und all das, was man aus den 23 Filmen der Infinity-Saga kenne. Das werde genommen und erhalte einen neuen Twist, um zu sehen, wie alles anders hätte laufen können.

Während des Panels wurden zahlreiche MCU-Darsteller eingeblendet, die ihren jeweiligen Charakteren in der Animationsserie ihre Stimme leihen werden, einschließlich Chris Hemsworth, Karen Gillan, Chadwick Boseman, Jeremy Renner, Paul Rudd, Samuel L. Jackson, Mark Ruffalo, Josh Brolin, Tom Hiddleston, Michael B. Jordan und Hayley Atwell. Jeffrey Wright wird als The Watcher den Erzähler der Geschichte geben.

Quelle: Screenrant
Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
25.07.2019 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.203 | Reviews: 10 | Hüte: 100

Duck:
Ich danke Dir für Deine Antwort :-)
Ich hab jetzt ebenfalls mal etwas recherchiert, was es hier für Comic-Grundlagen geben könnte... bis dato war mir "What if.." mehr als fremd. Aber es könnten durchaus interessante Themen aufgegriffen werden.
Mir geht es bezüglich der Serien leider ebenfalls so, es reißt mich aktuell noch nicht so mit... wie gesagt, nach Endgame fühlt es sich aktuell so abgeschlossen an...

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
25.07.2019 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.797 | Reviews: 44 | Hüte: 478

@CMetzger
Da es sich um Animationsserien handelt, könnte ich mir vorstellen, dass der "nicht-so-süchtige" oder "gesättigte" Marvel-Gucker diese sowieso nicht wirklich spannend findet. An sich fühlt es sich für manche dann auch nicht wie Kanon an. Ich muss sagen, dass ich diese Disney-Serien bisher allesamt nicht wirklich brauche und noch keine mich so richtig vom Hocker haut. Da sie aber mit den Filmen verbunden sind und dies mit Filmbudget gedreht wird, könnte es spannend werden. What if ist da eher ein Bonus für mich.

Der Cast ist ja weit gefächert und deckt zahlreiche Haupt- und Nebenfiguren ab. Hier eine Liste: What if...? Cast

Bisher kann man die Geschichten nur spekulieren, aber ziemlich sicher soll eine Folge darum handeln was gewesen wäre, wenn Peggy Carter sich das Serum selbst gespritzt hätte.
Andere Spekulationen:

  • Neben Marvel Zombies wird auch spekuliert, dass Red Skull in Captain America Kostüm abgebildet ist.
  • Was wäre wenn Howard Stark oder gar Yinsen in einer Höhle den Iron Man-Anzug gebaut hätten
  • Was wäre wenn Loki die Schlacht von New York gewonnen hätte und er hätte Thanos den Tesseract nicht gegeben
  • Was wenn die Positionen von Loki und Thor bzw. Black Panther und Killmonger vertauscht gewesen wären
  • Was wenn Hank Pym immer noch Ant-Man gewesen wäre und Scott Lang ein Dieb bzw. gar ein Schurke der ebenfalls den Anzug klaut
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
25.07.2019 09:32 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 850 | Reviews: 8 | Hüte: 20

@Manisch:

Es gibt ja auch Comics zu "Marvel Zombies" und die sind ziemlich stark. Captain Britain wurde bereits angespoilert, aber da glaube ich eher an das reguläre MCU.

@Topic:

Die What If Comicreihe ist ja extrem bunt. Daher finde ich die Entscheidung die Serie auf die Ereignisse der Infinity Saga zu begrenzen eine gute Idee. Sonst müssen noch Namor und Black Panther versuchen die Titanic zu retten und Wolverine singt dabei den Titelsong.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
25.07.2019 08:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 617 | Reviews: 9 | Hüte: 26

Wie an anderer Stelle bereits kommentiert:
Im roten Rahmen des Logos sind ein paar Zeichnungne, die eventuelle Hinweise geben, wie Zombies und die britische Flagge (Captain Britain?).

Leute, nutzt mehr Ecosia statt Google!

Avatar
CMetzger : : The Revenant
25.07.2019 08:41 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.203 | Reviews: 10 | Hüte: 100

Wie kann ich mir das vorstellen? Es wird zu jedem Film eine "Was wäre wenn...?"-Episode kommen?

IronMan 1... was wäre, wenn Tony Stark gestorben wäre, oh halt, das is dumm... was wäre, wenn Tony Stark alleine in der Höhle gefangen worden wäre?
Captain America... was wäre, wenn Steve nicht zur Musterung gegangen wäre?
Ant Man... was wäre, wenn Scotty in das falsche Haus eingebrochen wäre?
Und was wäre, wenn Thanos an jeder hat nur 4 Finger hätte und keinen Daumen? Ohne Daumen kein Schnippen...
Spiderman... was wäre, wenn Peter keine Erlaubnis von Tante May bekommen hätte, mit Tony nach Leipzig fliegen dürfen?
Guardians... was wäre, wenn Groot nicht nochmal eingepflanzt worden wäre... bekanntlich wurde er Teil des Sturmbrechers, und Thor hätte nur seinen Freund Karnickel vorstellen können...

Ich weiß noch nicht so ganz, wie das Konzept von What if aussehen soll... aktuell geht es mir als Marvel-Fan leider so, dass ich allmählich satt bin... ich habe alles verfolgt... von Ironmans Anfängen über Freundschaften, Familie, Streit, neuer Spidey... aber jetzt, nach Endgame... irgendwie ist für mich aktuell Schluss... und das kommende LineUp... da finde ich einzig und allein vielleicht Thor 4 noch intressant, weiterhin hoffe ich auf einen dritten Spiderman, aber sonst... es wird auch mir als Fan irgendwie bisschen zu viel...

Avatar
ButterflyFilms : : Moviejones-Fan
25.07.2019 01:58 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.19 | Posts: 11 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wäre verdammt gut, immer ein What if zu jedem Abschluss einer riesigen Story zu machen, da sammelt sich sicher immer was gutes an.

Forum Neues Thema