Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Boys

News Details Reviews Trailer Galerie
Viele Enthüllungen & Hintergründe

Review "The Boys" Staffel 3 Episode 7: Viel Schuld & wenig Sühne

Review "The Boys" Staffel 3 Episode 7: Viel Schuld & wenig Sühne
5 Kommentare - Sa, 02.07.2022 von S. Spichala
Am Freitag ging es natürlich bei Amazon Prime auch mit "The Boys" Staffel 3 weiter. In Episode 7 geht es um die Konsequenzen aus den vorherigen Aktionen und am Ende gibt es eine große Enthüllung!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Homelanders Ego hat sichtlich einen Knick bekommen nach der Konfrontation mit Soldier Boy und der zudem Enthüllung von Starlight am Ende der letzten Folge von The Boys Staffel 3, samt ihrer Kündigung. Natürlich spielt Homelander nun in Episode 7 Starlights Aussagen als Lügen herunter und schiebt ihr zudem einen Schwarzen Peter unter, der sie in der Öffentlichkeit in Ungnade fallen lassen soll.

Der Plan geht auch bei seinen großen Fans auf, doch Homelander wirkt weiterhin äußerst verkrampft - die Wahrheit nagt denn doch deutlich an ihm. Ex-Starlight aka nun wieder Annie wiederum findet etwas Gefährliches über die 24h-V-Superdroge heraus, was für Butcher und Hughie noch böse Folgen haben kann. Doch die sind gerade busy damit, Soldier Boys restliches Ex-Team aufzuspüren.

Die Stranger Things-Referenz ist unverkennbar, denn dass es gerade in der aktuellen Folge um einen Supe geht, der Gedanken kontrolliert und Butcher mit düsteren, schuldbehafteten Erinnerungen quält, ist sicher kein Zufall am großen Stranger Things-Showdown-Tag. Doch der eigentliche Held der Folge ist: Black Noir!

Wir wollen euch an dieser Stelle nicht spoilern, was geboten wird, der stilistische Überraschungseffekt ist einfach zu cool - wir haben herzhaft gelacht. Das Lachen vergeht einem jedoch auch recht bald, denn in diesen Szenen wird auch seine düstere Vergangenheit enthüllt. Auch für Frenchie und Kimiko geht es weiter, Kimiko will ihre Fähigkeiten zurück und muss dafür Annie um einen Gefallen bitten.

Natürlich hat auch der Soldier Boy selbst wieder einige coole Szenen, auch wenn das Thema PTSD dabei im Mittelpunkt steht - oder auch gerade deswegen. Eine The Boys-Folge mit so einigen Highlights und Referenzen, die sicher auch den Duffer-Brüdern gefallen hätte, erst recht mit der großen Offenbarung am Ende, die Spannendes für die nächste Episode anteast - und die ist dann auch schon das Staffelfinale! Wir sind gespannt, ihr auch?

Wir sind auch gespannt, was ihr zu The Deeps Coming-Out-Versuch bezüglich Sexleben sagt... ;-)

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
Darkwing : : Moviejones-Fan
04.07.2022 04:18 Uhr
0
Dabei seit: 14.03.10 | Posts: 135 | Reviews: 0 | Hüte: 8

The Deep und A-Train nerven nur noch, obwohl zumindest A-Train wieder etwas sympathisch wurde, als er seinen Bruder gerächt hat. The Deep... wenn da nichts interessantes mehr kommt, darf er gerne abtreten und dabei finde ich den Schauspieler cool.

Kimiko und Frenchie langweilen in ihren Szenen die ganze Staffel finde ich. Die Gesangseinlagen waren toll, aber so richtig kapiert was das soll habe ich noch nicht. Okay, bei der Serie sollte ich mich dran gewöhnt haben. Ansonsten Liebesgeschnulze *gähn*. Wollte schon ein paar Mal vorspulen.

MM ist einfach cool, ein knuffiger Papa-Bär und eine gute Seele. Freue mich schon wenn er Superkräfte bekommt. Dann wird er wohl ein erntes Wörtchen mit seinem Kumpel Butcher reden. :-D Apropos: Butcher und Hughie wie immer tolle Chemie und genieße jede Szene mit den beiden.

Wenn Homelander seine Kräfte verliert oder sogar stirbt, dann würde ich ein Problem mit der Serie haben. So krass er auch ist, aber der ist meine klare Lieblingsfigur. Dass die Verwandschaftsverbindung zu dem anderen saucoolen Charakter besteht, lässt viel Spielraum für coole künftige Entwicklungen. Ist ER zu IHM loyal, dann haben unsere Boys ein gewaltiges neues Problem.
Das absolut Beschissene an der Serie ist, dass sie immer viel zu schnell vorbei ist und man wieder so lange warten muss. Stockt mal die Folgenanzahl auf wenigstens 10 auf!! wink

Avatar
Mumpitz : : Moviejones-Fan
02.07.2022 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 31.10.17 | Posts: 5 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Homelander darf nicht sterben! Fand die Szene wo er die Kuh melkt grandios. Er ist so absolut kaputt. Ein twist mit ihm ohne Kräfte wäre ein Traum.

Ich finde A-Train und the Deep werden auch gut am Leben gehalten. Bin gespannt was das Ersatzteil mit A Train macht. The Deep ist und bleibt halt nur der Running gag. Finde es eigtl nur sehr Schade um maeve die mir zu kurz kommt.

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
02.07.2022 09:43 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 979 | Reviews: 16 | Hüte: 40

Das schlimme ist, dass dieses "Starlight als Lügnerin abstempeln" einfach original ist, wie es in Wirklichkeit passiert - und es nun mal auch genug Leute einfach so hinnehmen...

Mal schauen, wie das große Finale aussehen wird. Zum Kampf zwischen Homelander und Soldierboy scheint es erstmal nicht zu kommen...? Könnte mir aber vorstellen, dass Soldierboy noch einmal eine heftige PTSD-Attacke bekommen wird.

Und da das in dieser Folge im Dialog ein wenig hervorgehoben wurde: Ich würde spekulieren, dass Homelander seine Kräfte dabei verliert. Ihn in der nächsten Staffel als Normalo zu sehen, hätte noch mal einen besonderen Reiz bzw. wäre spannender, als ihn direkt zu killen.

Bitte hört auf, das Wort "manisch" in euren Kommentaren oder Filmkritiken zu verwenden. Streicht es am besten aus eurem Wortschatz. Ich bekomme sonst immer Benachrichtigungen, dass ich erwähnt wurde. Vielen Dank :D

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
02.07.2022 07:24 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 507 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Die wichtigsten Handlungsstränge waren natürlich wieder Top umgesetzt. Stilistisch vielseitig. Von lustig bis echt heftig alles dabei. So Nebencharaktere wie A-Train und vor allem The Deep stinken da leider ziemlich ab. Bei A-Train hat man sich ja auch schon seit mehreren Folgen gefragt, was man mit dem Charakter eigentlich noch bezwecken will. Auch wenn es mit ihm jetzt wieder etwas aufwärts zu gehen scheint. Auch ein Deep hatte schon lange keine gute Szene mehr, außer ab und zu ein bisschen zu viel Begeisterung für Meeresgetier. Hat halt einfach das Problem, das er die Parodie eines ohnehin schon lahmen Charakters wie Aqua-Man ist. Da dürfte also dringend Mal was kommen, was ihn wieder mehr ins Zentrum der Handlung rückt. Alles in allem war das, bisher, jedoch eine überaus gelungene und Actionreiche Staffel, die ihr Pulver nicht zu früh verschossen hat, was man nach dem blutigen Einstieg fast schon befürchten musste.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
02.07.2022 02:32 Uhr | Editiert am 02.07.2022 - 02:34 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 347 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Erneut eine geniale Episode.

Ob die zwei großen twists denn stimmen, sehen wir dann hoffentlich nächste Woche. Und mal schauen, wer die Folge nicht überlebt.

The Deep ist in dieser Staffel natürlich endgültig durchgedreht... Einfach verrückt, was die mit dem Typen anstellen.

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Forum Neues Thema
AnzeigeY