Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Future World

News Details Kritik Trailer Galerie
Richtig schräger Doppelpack

Sci-Fi-Trailer: Neil Gaimans Aliens und James Francos "Mad Max"

Sci-Fi-Trailer: Neil Gaimans Aliens und James Francos "Mad Max"
6 Kommentare - Di, 10.04.2018 von R. Lukas
James Franco nimmt uns mit in seine "Future World", die er als durchgeknallter Warlord terrorisiert. Obendrauf ein punkig-außerirdischer Trailer für "How to Talk to Girls at Parties".
Sci-Fi-Trailer: Neil Gaimans Aliens und James Francos "Mad Max"

Man kann über James Franco denken, wie man will, aber eines muss man ihm lassen: Er macht immer sein Ding. Und wenn dieses Ding ein postapokalyptischer, Mad Max-mäßiger Thriller namens Future World ist, dann macht er auch das. Und zwar selbst, denn Franco teilt sich hier mit Bruce Thierry Cheung (The Color of Time) den Regiestuhl. Einen Trailer haben wir jetzt, einen deutschen Starttermin noch nicht.

Die Story: In einer Wüstenoase liegt eine Königin (Lucy Liu) im Sterben, während ihr Sohn Prince (Jeffrey Wahlberg, Mark Wahlbergs Neffe) durch das karge Ödland reist, um eine beinahe mystische Medizin zu finden, die ihr Leben retten soll. Nachdem er brutalen Plünderern auf Motorrädern, angeführt vom Warlord (Franco) und dessen Vollstrecker (Cliff "Method Man" Smith, Keanu), aus dem Weg gegangen ist, trifft Prince Ash (Suki Waterhouse, The Bad Batch), die Roboter-Sex-Gespielin und -Killerin des Warlords, die auf der Suche nach ihrer eigenen Seele ist. Als er dann von Druglord (Milla Jovovich) gefangen genommen wird, kommt der Warlord mit seinen Mannen angebraust - und Prince kämpft um die Rettung der restlichen Menschheit.

"Future World" Trailer 1

Dann wollen wir euch noch den neuen US-Trailer zu How to Talk to Girls at Parties nachreichen, weil der auch so schön skurril ist. Die Grundlage der Sci-Fi-Romanze, in der unter anderem Nicole Kidman mitspielt, bildet die gleichnamige Kurzgeschichte von Der Sternwanderer-Autor Neil Gaiman. Verfilmt hat sie Regisseur John Cameron Mitchell (Hedwig and the Angry Inch), allerdings fehlt weiterhin ein Kinostart für Deutschland.

Enn (Alex Sharp, To the Bone) ist ein schüchterner Teenager aus dem vorstädtischen London im Jahr 1977, der sich mit seinen besten Freunden zu spätabendlichen Punk-Partys davonstiehlt. Eines Nachts stolpert er über eine bizarre Versammlung heißer Mädels, die wirken, als kämen sie von einem anderen Planeten. Tatsächlich kommen sie auch von einem anderen Planeten und besuchen die Erde, um einen mysteriösen Initiationsritus abzuschließen. Das hält Enn jedoch nicht davon ab, sich Hals über Kopf in Zan (Elle Fanning) zu verlieben, eine schöne und rebellische Alien-Teenagerin, die trotz ihrer Loyalität gegenüber ihrer seltsamen Kolonie von Enn fasziniert ist. Zusammen begeben sie sich auf ein irres Abenteuer durch die Punkrock-Welt des 70er-Jahre-London, wobei sie unabsichtlich eine Reihe von Ereignissen in Gang setzen, die auf den ultimativen Showdown zwischen Punks und Aliens hinführen und austesten werden, wie weit sie bereit sind, für wahre Liebe zu gehen.

"How to Talk to Girls at Parties" Trailer 2



Galerie
Quelle: Lionsgate/A24
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.04.2018 21:46 Uhr | Editiert am 10.04.2018 - 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.557 | Reviews: 146 | Hüte: 337

@sublim77

Hinsichtlich Seth Rogen verhält es sich bei mir mal so mal so, ich beschränke das jetzt mal auf die Filme, bei denen Rogen auch hinter der Kamera tätig war.

Top: "Superbad", "Ananas Express"

Flop/Meh: "The Green Hornet", "Sausage Party"

Ansehen möchte ich mir noch:
"This is the End", "The Interview", "Die Highligen Drei Könige" (!), "The Disaster Artist" (!!)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.04.2018 20:35 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@luhp92:

Ja, genau "This Is The End". Fand den Film einfach doof. Ich mag allerdings auch den Humor von Seth Rogen kein bisschen. Ist mir einfach zu vulgär, zu primitiv und ich kann über die Art von Fäkal-Witzen einfach nicht lachen. Tja, und Springbreakers, wie gesagt, hab den Film einfach tot langweilig in Erinnerung. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Ansonsten finde ich Franco aber schon recht gut. Es gibt jedenfalls mehr Projekte von ihm, die mir gefallen, als umgekehrt.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.04.2018 20:10 Uhr | Editiert am 10.04.2018 - 20:15 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.557 | Reviews: 146 | Hüte: 337

Postapokalyptisches "Mad Max"-Setting.
James Franco als verrückter Schurke.
Suki Waterhouse ("The Bad Batch") als androidische Assassinin.
Milla Jovovich in einem Action-B-Movie.

Muss ich sehen!

James Franco als Regisseur?
Kann ich noch nicht beurteilen. Es wird Zeit für "The Disaster Artist"!


@sublim77

Du meinst "The is the End". Star würde ich nicht unbedingt sagt, es war "nur" die übliche Franco-Rogen-Truppe^^
"Spring Breakers" ist meiner Meinung nach eine sehr gute Filmsatire.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
10.04.2018 19:58 Uhr | Editiert am 10.04.2018 - 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Ich finde auch, dass der Trailer zwar trashig, aber auch irgendwie interessant aussieht. Franco hat oft gute Sachen gemacht, aber auch schon richtig schlechte Sachen. Wie hies nochmal dieser Weltuntergangsfilm mit nem Haufen Stars? Den fand ich genauso schlecht wie Springbreakers, den ich totlangweilig fand. Aber wie gesagt, der Trailer ist auf jeden Fall mal interessant.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
10.04.2018 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 527 | Reviews: 15 | Hüte: 51

Future World sieht irgendiwe total interessant aus. Der Trailer wirkt trashig, aber nicht wirklich billig, was ich eigentlich erwartet hätte. Der Stil, das Setting und die Schauspieler gefallen mir wirklich. Ich bin gespannt auf den Film.

Avatar
base332 : : Moviejones-Fan
10.04.2018 14:25 Uhr | Editiert am 10.04.2018 - 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.15 | Posts: 166 | Reviews: 0 | Hüte: 0

hab mich mit der person james franco nie groß beschäftigt hab aber das gefühl das der kerl ein wenig arrogant ist ^^ aber das ist nur so ein gefühl als schauspieler mag ich den kerl

hat mich eigentlich fast immer gut unterhalten


Gedanken sind geistige Vögel

Forum Neues Thema