Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Evan Daugherty hat angebissen

Sony steht Schlange: "Anaconda"-Reboot nach "MEG"-Vorbild!

Sony steht Schlange: "Anaconda"-Reboot nach "MEG"-Vorbild!
7 Kommentare - Mo, 27.01.2020 von R. Lukas
Was Warner Bros. mit "MEG" geschafft hat, will Sony auch schaffen: ein B-Movie als Blockbuster und Box-Office-Hit aufziehen. Dafür soll die gute alte "Anaconda" herhalten, ein Autor ist auch schon da.
Sony steht Schlange: "Anaconda"-Reboot nach "MEG"-Vorbild!

Für unseren Geschmack ist das Tierhorror-Genre im Kino immer noch dramatisch unterrepräsentiert. Die letzten Lichtblicke in dieser Hinsicht waren MEG und Crawl, und MEG ist auch ein gutes Stichwort. Aber dazu kommen wir gleich.

Sonys Columbia Pictures hat beschlossen, dass Anaconda, das "Creature Feature" aus den 90ern, in dem sich Stars wie Jennifer Lopez, Ice Cube, Jon Voight, Eric Stoltz und Owen Wilson mit einer legendären Riesenschlange im Amazonas-Dschungel herumschlagen, einen Reboot braucht. Obwohl er für sechs Goldene Himbeeren nominiert war, wurde der Film zum Kult-Hit und startete ein ganzes Franchise bestehend aus einem Kino-Sequel (Anacondas - Die Jagd nach der Blut-Orchidee) und drei TV-Fortsetzungen (Anaconda - OffspringAnacondas - Trail of Blood und Lake Placid vs. Anaconda, ein Crossover mit der Lake Placid-Reihe).

Nun wird eine brandneue und moderne Version davon entwickelt. Und Evan Daugherty, der Co-Autor von Snow White and the Huntsman, Die Bestimmung - Divergent und Teenage Mutant Ninja Turtles, der auch am neuen Tomb Raider mitgewerkelt hat, soll sie schreiben - weder ein Remake noch ein Sequel, sondern eine "Neuinterpretation". Das Studio möchte sich Anaconda im MEG-Stil nähern, soll heißen: ein simples, relativ preiswertes B-Movie-Konzept nehmen und es von Umfang und Budget her "eventisieren". Damit hatte Warner Bros. so großen Erfolg, dass ein MEG 2 keine Überraschung wäre, ob mit oder ohne Jason Statham.

Erfahre mehr: #Action, #Horror, #Remake
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
7 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
28.01.2020 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

@filmgucker

Wenn man so will, gibt es da ja schon ein Cinematic Universe!

Anacondas: Die Jagd nach der Blut-Orchidee

Anaconda – Offspring

Anacondas: Trail of Blood

oder so Spin-Off Zuig wie "Boa vs. Python" laughing laughing laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
filmgucker : : Moviejones-Fan
28.01.2020 19:17 Uhr
0
Dabei seit: 06.07.16 | Posts: 85 | Reviews: 13 | Hüte: 6

Macht doch gleich wieder ein ganzes Cinematic Universe draus.wink

"Anaconda vs. Meg - The Movie", das würde ich mir sogar ernsthaft geben.

Ansonsten hört sich die Idee eher uninteressant an.

MEG war ganz okay, aber einen Teil 2 oder mehrere Filme dieser Art brauch ich überhaupt nicht. Verdummungkino vom Feinsten..

Die Bestimmung, TMNT und Snow White and the Huntsman, der mit dem Film beauftragte Drehbuchautor hat bisher auch nur an ziemlich unbrauchbaren Filmen gearbeitet.

FAZIT: Nichts für mich.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
27.01.2020 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.245 | Reviews: 13 | Hüte: 66

Nach Meg-Vorbild? Erst die Darsteller mit FSk18 locken, das auch so drehen, und dann den Heimmarkt verarschen? Neeee, das finde ich jetzt nicht so dolle! frown

Außerdem ist Anaconda ein Hammerfilm! Hab ihn mir erst letztens auf LD geholt!

All Hail To Skynet!

Avatar
MisterEasy : : Moviejones-Fan
27.01.2020 19:21 Uhr
0
Dabei seit: 09.10.11 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Deep Blue Sea 2 war auch eine "Neuinterpretation" und einfach nur grottenschlecht!

Bin dennoch gespannt...

Wäre doch wieder was für TheRock... oder dem gesamten Jumanjii Cast... smile

Avatar
theMagician : : Steampunker
27.01.2020 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.552 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Klar nur her damit. Entweder wird der FIlm so "gut" wie MEG oder er wird schlecht. In beiden Fällen findet der Film sicher seine Fans. Übrigens hat mir MEG soweit auch gut gefallen. Egal wie hinrrissig die Geschichte ist, sie war sehr gut gemacht

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
27.01.2020 08:19 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.252 | Reviews: 7 | Hüte: 70

Warum nicht? Genau das Gleiche könnte man auch mit Tarantula mal machen. Ein Riesenspinnenfilm im Kino gab es immerhin seit Arac Attack nicht mehr und den fand ich sehr unterhaltsam.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
27.01.2020 07:02 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 439 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich dachte MEG 2 sei schon beschlossene Sache.

Zur News warum nicht. Man kann dabei viel richtig machen aber leider auch viel falsch bin gespannt wie das Endprodukt wird.

Forum Neues Thema