Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top oder Flop?

Späte Krähe: "The Crow" mit spätem Kinostart in Deutschland!

Späte Krähe: "The Crow" mit spätem Kinostart in Deutschland!
0 Kommentare - Mi, 12.06.2024 von Moviejones
Wird "The Crow" ein Hit oder nicht? Die aktuelle Releasepolitik des Films lässt sich nur schwer interpretieren. Immerhin gibt es einen deutschen Start!

Jahrelang in Arbeit, jetzt in greifbarer Nähe. Eigentlich sollte The Crow bereits in den USA laufen, doch die Verschiebung in den August hat auch diese Pläne zunichtegemacht und auch den lange offenen deutschen Kinostart nach hinten verschoben. Doch nun steht fest, dass das Remake The Crow am 12. September in unsere Kinos kommen soll und damit etwa einen Monat später als in den USA.

"The Crow" Trailer 1 (dt.)

Eric Draven (Bill Skarsgård) und seine Freundin Shelly Webster (FKA twigs) werden, eingeholt von den Dämonen ihrer dunklen Vergangenheit, brutal ermordet. Durch eine alte Legende ins Leben zurückgeholt, begibt sich Eric als düsterer, zwischen der Welt der Toten und der Lebenden wandelnder Rächer auf die unbarmherzige Jagd nach den Mördern.

Mit Bill Skarsgård (John Wick: Kapitel 4, Es) in der Hauptrolle sowie mit FKA twigs (Honey Boy) und Danny Huston (Wonder Woman) in weiteren Rollen ist The Crow die filmische Neuinterpretation der bekannten Graphic Novel von James O’Barr und ein visuell einmaliges, packendes Kinoerlebnis. Regie führte Rupert Sanders (Ghost in the Shell, Snow White & The Huntsman). Das Drehbuch stammt von dem Oscar®-nominierten Zach Baylin (King Richard) sowie von Will Schneider. Für den Soundtrack zeichnet der deutsche Oscar®-Preisträger Volker Bertelmann (Im Westen nichts Neues) verantwortlich.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY