AnzeigeN
AnzeigeN

Star Trek - Picard

News Details Reviews Trailer Galerie
Grüße, alte Freunde

"Star Trek - Picard": Trailer zur letzten Staffel + überraschende Comebacks!

"Star Trek - Picard": Trailer zur letzten Staffel + überraschende Comebacks!
6 Kommentare - So, 09.10.2022 von F. Bastuck
Die Crew der Enterprise geht auf ein letztes, gemeinsames Abenteuer. In Staffel 3 von "Star Trek - Picard" kommt es zur großen TNG-Reunion und ein neuer Trailer stimmt darauf ein.

Für die New York Comic Con hat Star Trek groß aufgefahren und fast alle Serien mitgebracht. Eines, wenn nicht das große Highlight dürfte das Panel zu Star Trek - Picard gewesen sein. Bekanntlich kommt es in der dritten und finalen Staffel zur ganz großen TNG-Reunion und so hat man sich nicht bitten lassen und die ganze Crew auch mit nach New York gebracht.

Patrick Stewart, Jonathan Frakes, LeVar Burton, Michael Dorn, Gates McFadden, Marina Sirtis und Brent Spiner waren allesamt vor Ort und sprachen über die kommende Staffel, welches das große, letzte Abenteuer für diese Crew werden soll. Selbstverständlich kam man nicht mit leeren Händen und präsentierte vor Ort einen neuen, dieses Mal auch längeren Trailer zur finalen Staffel:

"Star Trek - Picard" Season 3 Trailer 2 (NYCC)

Endlich ein besserer Einblick in das, was uns demnächst erwartet. Wie der Trailer schon zeigt, wird es auch einige überraschende Comebacks geben. Man hatte sich ja schon gefragt, in welcher Rolle Brent Spiner dieses Mal erscheinen wird. Die Antwort liegt dabei recht nahe: Lore, den älteren, bösen Bruder von Data.

Ein Comeback, mit dem sicherlich die wenigstens Fans gerechnet haben, ist das von Daniel Davis als holografische Figur Professor Moriarty. Es wird spannend zu sehen sein, was es mit seiner Rückkehr auf sich hat.

Doch wir werden auch auf neue Figuren treffen. Zwei davon haben mit Geordi LaForge zu tun, es sind nämlich seine Töchter. Ashlei Sharpe Chestnut spielt Fähnrich Sidney LaForge, Geordis älteste Tochter und Steuerfrau der U.S.S. Titan. Mica Burton wiederum spielt Fähnrich Alandra LaForge, seine jüngste Tochter, welche an seiner Seite arbeitet. Mica Burton ist dabei zudem auch im wahren Leben die Tochter von LeVar Burton.

Außerdem dabei ist Amanda Plummer. Sie spielt Vadic, den mysteriösen Bösewicht der Staffel und Captain des Kriegsschiffs Shrike, welches es auf Jean-Luc Picard sowie seine ehemalige Enterprise-Crew abgesehen hat.

Emmy und Tony Award-Gewinnerin Amanda Plummer ist übrigens die Tochter von Oscarpreisträger Christopher Plummer, den Star Trek-Fans natürlich vor allem als Klingonen-General Chang aus Star Trek 6 - Das unentdeckte Land kennen.

Die finale Staffel von Star Trek - Picard startet am 16. Februar in den USA auf Paramount+ und umfasst zehn Episoden, welche wöchentlich veröffentlicht werden. Zur deutschen Ausstrahlung gibt es noch keine näheren Details. Bislang war die Serie hierzulande über Amazon Prime Video zu sehen. Doch da zu diesem Zeitpunkt Paramount+ bereits auch bei uns verfügbar sein wird, könnte es auch sein, dass die Serie zum Streamingdienst wechseln wird.

Quelle: StarTrek.com
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
09.10.2022 17:42 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 236 | Reviews: 0 | Hüte: 22

@nYron2k5 Das wird auf Twitter auch gut gefeiert, das die Odyssey-Klasse Enterprise-F nun Kanon ist.

@Bonsai: Wobei ich den Ansatz ansich echt amüsant finde. Ich bin aber auch gespannt, ob das so bleibt oder nicht.

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
09.10.2022 17:31 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 447 | Reviews: 2 | Hüte: 30

Worf als Pazifist hat natürlich auch gute Chancen das Ganze zum Fiasko werden zu lassen... aber wir hoffen es mal nicht

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
09.10.2022 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 95 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@8balls vor allem sieht sie genauso aus wie in StarTrek Online.. der Trailer ist der Wahnsinn laughing

Christopher Plummer Tochter als Bösewicht, was will man mehr laughing

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
09.10.2022 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 905 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Ich kann diese Vorankündigungen nicht leiden.. Solange warten... Schrecklich.

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
09.10.2022 10:08 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 447 | Reviews: 2 | Hüte: 30

Data stirbt in Nemesis, weil Spiner zu alt für die Rolle zu sein meint. Was passiert danach? Spiner spielt in allem was Star Trek heißt mit und jetzt sogar wieder als Androide ...

Wann genau taucht er eigentlich bei Discovery auf? smile

Ich bin extrem heiß auf die finale Staffel

Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
09.10.2022 00:48 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 236 | Reviews: 0 | Hüte: 22

@Moviejones @MJ Zum Thema veröffentlichung, Es gibt einen Tweet des Star Trek Accounts, der folgendes besagt:

Star Trek: Picard streams exclusively on Paramount+ in the U.S. and is distributed concurrently by ViacomCBS Global Distribution Group on Amazon Prime Video in more than 200 countries and territories. In Canada, it airs on Bell Media’s CTV Sci-Fi Channel and streams on Crave.

Also dürfte bei uns alles wie gehabt laufen.

Zum Trailer selber: Verdammt sieht das gut aus. UND man sieht sie die Enterprise F und verdammt ist die hübsch. Ich freu mich sehr drauf

Forum Neues Thema
AnzeigeY