Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Supergirl

News Details Reviews Trailer Galerie
Jon Cryer über seinen Auftritt

"Supergirl": Darsteller erläutert Schurkenauftritt, Beförderung in Staffel 5 (Update)

"Supergirl": Darsteller erläutert Schurkenauftritt, Beförderung in Staffel 5 (Update)
0 Kommentare - Mo, 25.03.2019 von N. Sälzle
Ein Schurke feiert in "Supergirl" endlich seinen Auftritt, sieht sich einem gewissen Helden aber vielleicht gar nicht gegenüber. Dafür winkt einer Darstellerin eine Beförderung.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Supergirl": Darsteller erläutert Schurkenauftritt, Beförderung in Staffel 5

++ Update vom 25.03.2019: Ups, da hat Jon Cryer vielleicht etwas zu viel verraten. Nachdem er endlich seinen Auftritt als Lex Luthor in der neuen Staffel Supergirl hatte, wurde er in einem Q&A mit der Presse gefragt, ob der "Lexosuit" zum Einsatz käme, mit dem sich Luthor in der Vorlage gelegentlich mit Superman anlegt.

Überraschende Antwort: Davon werde es ein wenig geben, sagt er, ehe er sich laut fragt, ober das überhaupt sagen dürfe, und fortfährt, dass Luthor in der Serie hauptsächlich seinen Verstand und seine manipulative Ader nutze.

++ News vom 18.03.2019: Während das Schicksal der DC/The CW-Serie weiterhin ungeklärt ist, darf sich Supergirl zunächst über eine Beförderung in den eigenen Reihen freuen. Azie Tesfai, die derzeit in der wiederkehrenden Rolle der Kelly Olsen zu sehen ist, darf sich in der kommenden Staffel über einen Platz im Maincast freuen.

Angedeutet wird außerdem, dass die Beziehung zwischen Kara (Melissa Benoist) und James (Mehcad Brooks) zwar nicht hingehauen hat, eine Beziehung zwischen einer Danvers und einem bzw. einer Olsen allerdings noch nicht vom Tisch sein dürfte.

Neben einer Beförderung in naher Zukunft stand nun in Supergirl Staffel 4 auch der erste Auftritt von Jon Cryer als Lex Luthor an. Spielte der in Superman 4 - Die Welt am Abgrund noch Lex Luthors Neffen Lenny, darf er bei Supergirl nun an den Kultschurken selbst ran. Wie Cryer erklärt, hätte er Superman 4 nur gemacht, weil Superman sein Leben verändert hätte. Er ist sich aber auch der Tatsache bewusst, dass Superman 4 zwar große Hoffnungen geweckt, das Publikum aber leider sehr enttäuscht hätte.

Seinen inneren Teenager hätte dies so verletzt, dass er dachte, dass dieser Part in Supergirl nun seine Chance wäre, etwas wiedergutzumachen.

Zur Verpflichtung selbst erklärte er, dass er von Executive Producer Jessica Queller das Grundgerüst für den Handlungsbogen erfahren hätte, ehe sie sich darüber ausgetauscht hätten, was sie sich vorstellen könnten. Er selbst sei ein Fan von Gene Hackman und Michael Rosenbaum in Smallville, führt er aus. Außerdem hätte er sich darauf gefreut, mit Katie McGrath an der Geschichte zu arbeiten, die sich die Verantwortlichen hätten einfallen lassen. Und in gewisser Weise hätte er die Luthor-Familie wieder aufgreifen und ihr ein wenig mehr Recht tun können.

Luthor beschreibt er in Supergirl außerdem zwar als Soziopathen, doch in gewisser Hinsicht hätte er auch Recht. Wenn die Menschheit erfahren würde, dass es übermächtige Aliens gäbe, wäre dies äußerst gefährlich, führt er aus.

Auf eines dieser Superwesen werden Fans allerdings verzichten müssen. Wie Queller und ihr Kollege Robert Rovner während eines Screenings der 15. Episode von Supergirl Staffel 4 darlegten, werde es in dieser Staffel keinen weiteren Auftritt von Tyler Hoechlin als Clark Kent geben. Eine Auseinandersetzung zwischen Superman und Lex Luthor ist somit also vorerst vom Tisch.

Unterstütze MJ
Quelle: TV Line
Erfahre mehr: #DCComics, #Superhelden
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?