Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Amazing Spider-Man

News Details Kritik Trailer Galerie
The Amazing Spider-Man

"The Amazing Spider-Man" als Trilogie geplant

"The Amazing Spider-Man" als Trilogie geplant
7 Kommentare - Fr, 06.07.2012 von R. Lukas
Wie es scheint, soll Marc Webbs "The Amazing Spider-Man" den Auftakt zu einer neuen Filmtrilogie bilden.
"The Amazing Spider-Man" als Trilogie geplant

Sam Raimis Spider-Man war einst als Sechsteiler gedacht, beim Reboot gibt man sich dagegen bescheidener.

In den USA hat The Amazing Spider-Man gerade einen fulminanten Start hingelegt, während er bei uns schon seit letzter Woche durch die Kinos turnt. Und Sony hat weiter große Pläne mit dem Netzschwinger, denn offenbar soll das Reboot eine neue Spidy-Trilogie einläuten.

Dabei wollte sich das Produzentenduo Avi Arad und Matt Tolmach noch vor kurzem auf keine genaue Zahl an Fortsetzungen festnageln lassen. Ganz anders die offizielle Facebook-Seite, wo man anscheinend nichts von falscher Zurückhaltung hält. Dort wird The Amazing Spider-Man als erster Teil einer Trilogie bezeichnet, die sich damit befasst, wie Peter Parkers Werdegang vom Verschwinden seiner Eltern beeinflusst wird. Auch Regisseur Marc Webb ((500) Days of Summer) verriet schon, dass sich diese Story über mehrere Filme erstrecken wird.

Dass zumindest ein Nachfolger kommen würde, war längst kein Geheimnis mehr, schließlich hat The Amazing Spider-Man 2 mit dem 2. Mai 2014 sogar schon einen Starttermin. Wohl auch deshalb verschob MARVEL sein für denselben Monat angesetztes Geheimprojekt - wahrscheinlich Guardians of the Galaxy - auf den 1. August 2014. Alex Kurtzman und Roberto Orci (Star Trek, Transformers) arbeiten bereits mit Hochdruck am Drehbuch für The Amazing Spider-Man 2.

Ein dritter Teil war da nicht annähernd so sicher - bis jetzt. Ob Webb dann noch auf dem Regiestuhl sitzt oder Sony sich dafür entscheidet, jemand Neues an Bord zu holen, bleibt abzuwarten. An den beiden Hauptdarstellern Andrew Garfield und Emma Stone dürfte dagegen nicht zu rütteln sein und das ist auch gut so.

Natürlich war eine Trilogie anzunehmen, doch wenn Sony in zwei Jahren bereits die Fortsetzung liefert, ist die Trilogie wahrscheinlich 2016 bereits finalisiert. Doch was dann? Will Sony nicht die Rechte verlieren, brauchen sie bis dahin ein neues Konzept. Ein Venom-Ableger womöglich oder kommt in wenigen Jahren erneut eine Neuinterpretation?

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
Gambi : : Moviejones-Fan
11.07.2012 00:21 Uhr
0
Dabei seit: 11.07.12 | Posts: 3 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Hey Leute,
Mir ist einiges noch unklar und bitte um Aufklärung..
ich verstehe nicht warum "The Amazing Spiderman" jetzt ohne Tobey Maguire und Kirsten Dunst gespielt wurde? Und warum will man jetzt eine neue Triologie starten? ... Ich finde einfach keine Informationen.. Ich vermisse die alten Darsteller!

Bitte um Antworten!

LG Gambi
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
06.07.2012 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.053 | Reviews: 0 | Hüte: 12
Ich bin eigentlich schon von Anfang an von einer neuen Trilogie ausgegangen. Was ja auch Sinn machen würde, da sich sonst ein Reboot auch nicht wirklich gelohnt hätte.
Wie mein Vorredner hoffe ich aber auch, dass evlt. doch noch mehr Teile drangehängt werden, anstatt noch eine dritten Neustart zu machen, wäre glaube ich auch nicht gut für das Franchise.

Als mögliche neue Gegner würde ich mir Scorpio, Electro und natürlich Venom wünschen.
Cool wäre es irgendwie auch, wenn Iceman oder Firewoman noch irgendwie einen Auftritt bekämen :-).
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
06.07.2012 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Die Nachricht mit der Trilogie kommt jetzt für mich nicht wirklich überraschend. 3 Teile reichen auch für mich völlig aus. Einen 6 Teiler möchte ich eigentlich nirgends sehen, noch nicht einmal bei Nolans Batman. Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
06.07.2012 08:21 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.151 | Reviews: 2 | Hüte: 44
Wenn jetzt alle 3 Teile finanziell erfolgreich werden, dann ist sicherlich auch nicht ausgeschlossen, dass noch weitere Filme hinten dran gehangen werden. Wäre da mMn auch sinnvoller als ein wiederholter Reboot.
Aber wenn dann soll das jetzt auch mit Webb durchgezogen werden. In den meisten Fällen wurde bei einem Regiewechsel innerhalb einer Reihe die Qualität der Filme nicht gerade höher.

Zum Thema Bösewicht im zweiten Teil (Achtung Spoiler):
Ich kenne mich nicht so mit den Comic aus und weiß daher auch nicht viel über die Bösewichte. Aber wäre es nach den Ereignissen im ersten Teil von TASM nicht recht wahrscheinlich, dass Dr. Curt Conners nochmal wieder kommt? Oder vllt soll der im ersten Teil im Sterben liegende Norman Osborn gerettet werden und dieser "mutiert" durch sein Heilmittel zum Grünen Kobold? Vllt ist ja sogar Peter Parkers Vater im nächsten Film der Bösewicht (als welcher auch immer). Das würde dem Film zumindest von vornherein eine ziemliche Dramatik geben. Und vorkommen wird sein Vater ja bestimmt, wenn ich das im Abspann von TASM richtig gedeutet habe.
(Spoiler Ende)
Avatar
Tashi : : Moviejones-Fan
06.07.2012 03:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.03.11 | Posts: 148 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Ich hoffe einfach das Mary Jane im 2. Teil eingeführt wird und Gwen Stacy dann im dramatisch im 3. Teil stirbt. Als Gegner kommen noch jede Menge in Frage, Elektro, Kingpin, Schocker, Venom, Carnage, Doc Ock, der Geier, Rhino, der Kobold und soviele die mir einfach nicht einfallen.
Am besten fänd ich glaube ich einen Elektro, da er mit der heutigen Technik richtig gut darzustellen wäre.
Avatar
DesertHunter24 : : Moviejones-Fan
06.07.2012 02:55 Uhr
0
Dabei seit: 22.03.11 | Posts: 2.944 | Reviews: 6 | Hüte: 27
Ich würd sagen Scorpion und Rhino sind da wahrscheinlicher, aber wünschenswerter wäre dann ein "richtiger" Venom und vorallem Carnage!
Saruman believes it is only great power that can hold evil in check, but that is not what I have found. I found it is the small everyday deeds of ordinary folk that keep the darkness at bay...small acts of kindness and love. (Gandalf, Hobbit: AUJ)
Avatar
BGKfromEden : : Moviejones-Fan
06.07.2012 01:01 Uhr
0
Dabei seit: 27.06.12 | Posts: 6 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Ich freue mich schon drauf. Bei der ankündigung eines Reboots war ich sehr skeptisch, aber nach dem ersten Teil, der mich überzeugt hat, kann ich mich nur drüber freuen.
Ich bin gespannt welche Gegner in Teil 2 und 3 auftauchen werden.
Vuture fände ich ganz gut, aber auch der Shocker sollte gerne mal einen Auftritt bekommen, wenn auch nicht als Hauptgegner.
Wenn zum Ende der Trilogy dann Carnage als Gegner kommt, könnte das ein Spektakuläres Ende werden, wobei vorher definitiv Venom auftauchen muss... Ach, lassen wir uns überraschen smile
Forum Neues Thema