Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Purge - Die Säuberung

News Details Reviews Trailer Galerie
"The Purge"-TV-Serie

"The Purge"-Serie kommt tatsächlich! Mit James DeMonaco

"The Purge"-Serie kommt tatsächlich! Mit James DeMonaco
4 Kommentare - Mi, 05.04.2017 von S. Spichala
Filmreihen-Schöpfer James DeMonaco kümmert sich selbst um die "The Purge"-TV-Serie, die Blumhouse zum Start ihres Independent-TV-Studios entwickelt.
"The Purge"-Serie kommt tatsächlich! Mit James DeMonaco

Was treibt Menschen in die The Purge-Nacht? Das soll die kommende TV-Serie ausrollen, also via Flashback erzählen, warum Menschen einmal im Jahr 12 Stunden erlaubter Kriminalität auch tatsächlich mörderisch nutzen. Rache, Geld, verschiedene Motive können in einer Serie erzählt werden, eben der ganze Hintergrund, den man in den Filmen kaum erfährt. So die Idee von Filmreihenschöpfer James DeMonaco, der zusammen mit Blumhouse und Universal Cable Productions die Serie für USA Networks und Syfy entwickelt.

Für Jason Blum wird mit einem eigenen Independent-TV-Studio ein Traum wahr, er freut sich schon sehr auf die erste Produktion mit der The Purge-Serie. Nur der Auftakt für weitere finstere Serien und TV-Adaptionen zum eigenen Filmprogramm. DeMonaco stellt sich 10 Stunden, also wohl 10 Episoden für eine erste Staffel vor.

Alle bisher drei Filme schlugen sich gut am Boxoffice, der Auftakt The Purge - Die Säuberung von 2013 sorgte mit 89 Mio. US-Dollar weltweit bei einem 3 Mille-Budget als Überraschungshit natürlich für die Fortsetzungen The Purge - Anarchy von 2014 und The Purge - Election Year von 2016, die mit 111 und 118 Mio. $ noch besser abschnitten.

Würde euch eine The Purge-Serie interessieren?

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Thriller, #Horror, #Adaption
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
05.04.2017 12:55 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.264 | Reviews: 5 | Hüte: 76

Ich hätte gar nichts dagegen, wenn es in eine politisch philosophische Schiene geht, solange genug Purge gezeigt wird, als Gegenpol sozusagen. Wie unten erwähnt, könnte man die Nacht aus den verschiedensten Blickwinkeln zeigen. Man kann besser auf die einzelnen Personen eingehen ohne, dass man einen Charakter erst mehrere Folgen aufbauen muss.

Wenn die Serie erscheint, ist eine Vierter dann überhaupt noch geplant? Am Ende machen die noch ein Purge Universum und switchen die Charaktere von den Serien in die Filme

Avatar
LindaFB : : Splitter
05.04.2017 12:15 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Oh ja das würde mir gefallen. Am besten jede staffel in echtzeit. Jefe folge 1 stunde wie bei"24" würde mir da vorschweben. Die purgefilme kann ich vorbehaltlos empfehlen

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
05.04.2017 12:00 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 260 | Reviews: 17 | Hüte: 10

@ sublim77

Stimme Dir voll und ganz zu. Eine Serie aus den verschiedensten Blickwinkeln erzählt, könnte sogar ein Knaller sein. Wenn es bei der Serie immer um dieselben 12 Stunden des Jahres 20xx ginge, könnte sich über die vielen Einzelgschichten wiederum ein Gesamtbild ergeben. Es könnten sich verschiedene Handlungsebenen immer wieder berühren. So könnte der Zuschauer bestimmte Darsteller immer wieder sehen. Wär schon cool.

Aber bitte keine Soap .

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
05.04.2017 09:03 Uhr | Editiert am 05.04.2017 - 09:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Die Filme haben mir mit jedem Teil besser gefallen, was eher selten vorkommt. Ob mir die Serie auch so gut gefallen wird, muss sich erst zeigen. Es kommt darauf an, wie kraftvoll man den Stoff für die Serie adaptiert. Ich hoffe, dass der Stil der Filme in der Serie wiederzuerkennen ist. Jede Folge eine andere Geschichte. Mal über aktive Purger, mal über die, die der Purgenacht zu entfliehen versuchen. Oder auch mal die selbe Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln. So stell ich mir das vor. Ich hoffe allerdings, dass man nicht wieder eine Serie mit starkem Soapfaktor draus macht. Wenn da nur geheult wird und nach dem tieferen Sinn gesucht wird, bin ich ganz schnell raus. Wenn die erste Figur mit dem Namen Felicity vorkommt, schalt ich sofort ab (sorry Duke, der musste sein^^)

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema