Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Neue Jobs für Batman & Joker

Thrillig: Ben Affleck in "Deep Water", Jared Leto in "Little Things"

Thrillig: Ben Affleck in "Deep Water", Jared Leto in "Little Things"
1 Kommentar - Mo, 05.08.2019 von R. Lukas
Jared Leto als Serienkiller, der Denzel Washington und Rami Malek auf den Plan ruft? Klingt spannend! Ben Affleck und Ana de Armas als unglückliches Ehepaar mit heißen Affären? Auch spannend!

Als Batman und Joker haben sie ausgedient (gut, beim Joker ist es noch nicht ganz sicher), sodass sich Ben Affleck und Jared Leto neue Herausforderungen fernab des DC Extended Universe suchen. Leto etwa folgt Denzel Washington und Rami Malek zum Crime-Thriller Little Things, den John Lee Hancock (Blind Side - Die große Chance) diesen Herbst für Warner Bros. dreht.

Deke (Washington), ein ausgebrannter Deputy Sheriff im Kern County, der schon so ziemlich alles gesehen hat, tut sich darin mit dem scharfsinnigen jungen LASD-Detective Baxter (Malek) zusammen, um einen gerissenen Serienmörder zu fassen. Dekes Näschen für die "kleinen Dinge" erweist sich als beinahe unheimlich akkurat, doch seine Bereitschaft, die Regeln zu umgehen, stürzt Baxter in ein zerrüttendes Dilemma. Währenddessen muss Deke mit einem dunklen Geheimnis aus seiner Vergangenheit ringen. Leto spielt übrigens den Serienmörder.

Dagegen kommt Affleck mit Ana de Armas zusammen - also buchstäblich. Deep Water wird die erste Regiearbeit von Adrian Lyne (Jacob’s Ladder - In der Gewalt des Jenseits) seit Untreu aus dem Jahr 2002 werden und geht voraussichtlich im November in Produktion. Dafür haben Zach Helm (Schräger als Fiktion) und Sam Levinson (Assassination Nation), der Schöpfer der kontroversen neuen HBO-Serie Euphoria, die Romanvorlage "Tiefe Wasser" von Patricia Highsmith adaptiert.

In diesem erotischen New Regency-Thriller erleben wir Affleck und de Armas als Vic und Melinda Van Allen, ein attraktives junges Ehepaar, dessen Psychospielchen miteinander eine verdrehte Wendung nehmen, als Leute um sie herum zu sterben beginnen. Die beiden zögern das Ende einer lieblosen Ehe und somit die Scheidung hinaus, indem sie einander erlauben, Affären zu haben, doch bald herrscht Chaos.

Unterstütze MJ
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Thriller
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
05.08.2019 23:58 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.499 | Reviews: 5 | Hüte: 43

Ben Affleck und Ana die Armas - ich bin dabei! Noch lieber wäre mir, wenn Affleck auch Regie führen würde, denn bei der Story besteht durchaus die Gefahr, dass es in die Silly-Thriller Richtung, mit völlig abstruser Handlung und Möchtegern-Wendungen abdriftet. Manche kann man sich ja einmal geben, aber wenn die Geschichte an den Haaren herbeigezogen ist, die Charaktere unrealistisch angelegt sind oder der Film - um die Spannungsschraube hochzudrehen - zum Ende seine innere Logik über Bord wirft, sinkt der Wiederschauwert rapide.

- CINEAST -

Forum Neues Thema