Anzeige
Anzeige
Anzeige

Transformers - Ära des Untergangs

News Details Kritik Trailer Galerie
Transformers - Ära des Untergangs

"Transformers 4": Bay macht Feierabend mit Neuanfang

"Transformers 4": Bay macht Feierabend mit Neuanfang
28 Kommentare - Do, 07.06.2012 von Moviejones
Noch einmal darf Michael Bay mit "Transformers 4" in großem Maße rumspielen, doch das soll das letzte Mal sein.

Dreimal durfte er schon und nun soll/will er noch einmal. Obwohl sich Michael Bay schon von der Reihe losgesagt hatte, willigte er letztlich doch ein, auch in Transformers 4 die Regie zu übernehmen. Wirklich zum letzten Mal? Ja, dieses Mal sieht es ganz danach aus und noch mehr Änderungen kommen auf uns zu.

Bereits Anfang des Jahres deutete Josh Duhamel an, dass in Transformers 4 keine bekannten Gesichter mehr mitspielen werden. Dass sich Shia LaBeouf von der wenig geliebten Reihe lossagte, ist kein Geheimnis und dass Rosie Huntington-Whiteley sich nicht noch einmal daran versucht, mit High-Heels die Welt zu retten, ist sicher ein Segen für viele. Aber das eine oder andere bekannte Gesicht wäre sicher nicht verkehrt, John Turturro sehen wir persönlich gern noch einmal. Aber es soll wohl nicht sein, denn auch Michael Bay spricht jetzt sehr deutlich davon, dass Transformers 4 eine gänzlich neue Besetzung bieten wird und noch mehr.

So wird es diverse Re-Designs geben, die das Aussehen der Roboter betreffen werden. Seine Aufgabe liegt nur noch darin, die Franchise mit Transformers 4 neu aufzusetzen, damit ein anderer Regisseur danach übernehmen kann.

Damit dürfte auch klar sein, nach Transformers 4 ist noch lange nicht Schluss und nachdem Hasbro mit Battleship baden ging, wird hier wohl noch deutlicher als bisher auf diese starke Marke gesetzt. Richtig euphorisch hört sich Bay aber nicht an, vielmehr klingt es nach einem letzten Projekt, das unbedingt noch durchgedrückt werden muss.

Ob das der richtige Ansatz ist, was meint ihr?

Quelle: Slashfilm
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
28 Kommentare
1 2
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
09.06.2012 14:51 Uhr | Editiert am 09.06.2012 - 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
Der erste Teil war ja auch gut - für mich gings mit 2 wie aber auch 3 abwärts - deswegen würde ich es an seiner Stelle drangeben... aber da schon zu Teil 3 die Meinungen auseinandergehen - sieht er vielleicht Grund genug, nochmal nen vierten zu wagen - warum nicht. Genug reinrennen werden eh. ;)
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
09.06.2012 12:58 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
so, jetzt habe ich lange genug die klappe gehalten und sage auch mal was^^

also ich war nur bei TF 3 im kino (in 3D auch noch ;) und fand den ganz ok. sicherlich nicht ein film, den man sich ständig anschauen müsste. und das ende war ja sowas von extrem aprupt, das war schon iwie blöd.

der erste teil ist mit abstand für mich der beste. finde ihn sogar so gut, dass ich ihn, nachdem ich ihn mal auf dvd gekauft habe, noch auf bluray "nachgekauft" habe. der 2te teil war einfach nur mist. da half selbst die bombastische action nicht darüber hibweg, dass der film einfach langweilig war und die witze niedrigstes niveau hatten.

ich hätte ja nicht unbedingt einen 4ten teil (mit bay) gebraucht, aber wenn er schon einen neuen cast hat und die reihe ein bisschen "rebooten" will, dann soll er es doch versuchen. es muss ja keiner ins kino gehen...^^
(=0:
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
09.06.2012 11:51 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
@Sully
Mich hat der dritte Transformers auch unterhalten wink. Ich wusste eben, was mich erwartet und wurde daher auch nicht enttäuscht.

Wenn man mit solch einer Thematik bzw. solchen Filmen nichts anfangen kann, dann guckt man sie eben nicht an. Es wird doch niemand gezwungen, sich Bay-Filme anzugucken.
MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
09.06.2012 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.249 | Reviews: 2 | Hüte: 50
@ION
Ich verstehe schon, was Sully mit Hexenjagd im Bezug auf Bay meint. Es wird, gerade in Foren oder bei Kritikern, oft so getan, als ob Bay die größte Graupe wäre und garnichts drauf hätte. Bay konnte und kann Action imposant inszenieren. Der größte Geschichtenerzähler war er dagegen noch nie.
Und man muss ihm auch zu Gute halten, dass das Transformers-Universum auch nicht sooo viel Tiefe hergibt. Daher sage ich, dass er aus dem ersten Teil fast das Optimum rausgeholt hat. Ok, Teil 2 und 3 waren dann schwächer, weshalb ich auch gegen einen vierten Teil von Bay bin, erst recht bei einem Neustart der Reihe. Trotzdem haben auch die 2 Filme letztendlich das gezeigt, was viele Leute von großen Robotern sehen wollen. Nämlich, wie sie sich ordentlich auf die Fresse hauen. Und es liegt ja zum großen Teil auch an den Drehbuchautoren, dass die Story nicht besser war.

Versteht mich nicht falsch. Ich will Bay jetzt nicht "schönreden" oder alles rechtfertigen. Mir gefällt der Trend bei den Transformers-Filmen auch nicht. Aber deswegen ist Bay eben trotzdem noch keine "Witzfigur" und alles schlecht was er macht.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
09.06.2012 11:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Ich gehöre wohl zu den Wenigen die sich von Transformers 3, als reinen Popcorn-Berieselungs-Blockbuster recht gut unterhalten fühlten. Logiklöcher hin oder her. Den Zweiten fand ich da weitaus "gähnender". Aber ein "Meisterwerk" ist natürlich was ganz Anderes. Allerdings habe ich von einer Verfilmung die auf einer Zeichentrickserie basiert, in dem sich Roboter in Autos und umgekehrt verwandeln, von Anfang an nicht viel mehr erwartet. Klar muss man nicht alles schlucken...und ich sehe lieber Filme in denen alles passt...aber bei solch einer Thematik wie bei Transformers, waren mir Teil 1 und 3 ausreichend unterhaltsam. Wobei man sagen muss, dass der erste Teil für mich der Beste war.
Auch noch seltsam: Nach dem Kinostart des ersten Transformers habe ich fast nur begeisterte Kommentare gelesen und gehört...nun da Teil 2 und 3 bei vielen nicht gut ankam, hört man fast nur noch dass die ganze Transformers-Reihe schund sei...so viel zum Thema "Objektivität".
Das ich nicht falsch verstanden werde: Es liegt mir fern Bay oder gar die Transformers-Reihe in Schutz zu nehmen...aber ich finde es übertrieben wenn immer gleich alles in den Dreck gezogen wird, obwohl schon Gutes geleistet wurde...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
regularmaddin : : Moviejones-Fan
09.06.2012 11:31 Uhr
0
Dabei seit: 12.09.10 | Posts: 636 | Reviews: 15 | Hüte: 10
Filmen kann der Mann schon aber Er wiederholt sich ohne Unterlaß.
Nach einem bewährten Muster werden Kameraschwenks, Charaktere, Licht, Sound, Musik, Sonnenuntergänge, Explosionen und der Plot in jedem seiner Filme wiederholt. Die Trailer machen echt Laune und bei jedem Film hoffe ich das der Mann mal etwas "mehr" vollbringt. Bisher waren seine gut gemeinten Versuche bei mir wirkunslos. Ich sehe auch qualitativ keinen Unterschied zwischen den 3 Teilen der Transformers-Reihe. Belangloses Schema F mit unerträglich schlechten Dialogen und das war auch schon in The Rock oder auch bei Bad Boys nicht anders. Ist aber nur meine Meinung.
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
09.06.2012 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
@ ZSSnake
@ Sully

Hexenjagd auf Bay ? wohl kaum, zumindest nicht aus meiner Sicht aber es ist kein Geheimnis und das kann auch keiner von euch beiden abstreiten das da ein gewaltiger Qualitätsunterschied zu TF3 und sagen wir mal um eurer Beispiele aufzugreifen Bad Boys oder Armageddon besteht ?

Ich behaupte einfach mal das Bay nicht mehr weiß wie gutes Filme machen geht. Bay ist einfach nicht mehr Bay!

Mittlerweile bin ich mir nicht einmal mehr sicher ob ich wirklich Bad Bos 3 von ihm noch sehen will.
Avatar
BlackSwan : : Moviejones-Fan
09.06.2012 03:04 Uhr | Editiert am 09.06.2012 - 03:05 Uhr
0
Dabei seit: 05.02.11 | Posts: 0 | Reviews: 22 | Hüte: 57
ja, differenzieren wäre gut... diese "alles Mist von ihm"-Mentalität ist mal wieder übertrieben. Bay sollte einfach wieder machen, was er KANN - und weg von sowas wie Transformers 4 o.ä.. Vielleicht sagt er sich ja - Kasse hat trotzdem geklingelt - machen wir noch - und dann kommen andere Sachen - die er kann - und alle schreien hurra und vergessen das Transformers-Debakel... und alle freuen sich, wenn dann wer anders die Reihe NACH Transformers 4 weiter fortsetzt. Kann man so machen - oder auch lassen. Ich würds lassen - aber ich bin ja net Bay.. ;)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
09.06.2012 02:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.569 | Reviews: 175 | Hüte: 579
@ Sully:

Diese "Hexenjagd" kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Ohne Bay hätten wir die erwähnten Action-Perlen nicht. Klar, dem Gesetz der Reihe folgend sind die Transformers-Teile eher schlechter als besser geworden, aber das ändert ja nichts an der Tatsache, dass er vor Transformers ein paar verdammt geniale Actionfilme gemacht hat. Und dass er sich etwas unglaubwürdig im Bezug auf Transformers macht, liegt auf der Hand. Da mag das in Hollywood noch so Gang und Gäbe sein, ich finde es sonderbar wenn man sich klar von einer Reihe lossagen will und dann nur weil die Kohle stimmt trotzdem noch einen Film folgen lässt. Er hätte doch nach den Kassenschlagern sicherlich noch ne Menge anderer lukrativer Angebote gehabt, die ihn vielleicht auch mal wieder fordern würden. Wie gesagt, ich wäre dafür, dass er sich dem Actionfach wieder verstärkt widmet und von diesem Sci-Fi-Fantasy-Kram etwas weggeht. Daher freue ich mich momentan auch eher auf Pain and Gain, da das wieder eher nach seinem Metier klang. Gegen Bad Boys 3 habe ich auch weiterhin nichts, solange der Film weniger dem Prinzip Größer, Höher, Weiter folgt, sondern sich wieder mehr wie der erste auf lockere Action konzentriert. Wie gesagt, Bay kann schon echt gute Filme machen, aber die Transformers-Reihe hat etwas von seinem Kredit verspielt. Daher finde ich: Finger weg von Transformers 4, lieber voll auf was Neues konzentrieren, an dem wieder alle Actionfans Spaß haben.

P.S.: Mr. Bay - Lass die Finger von den Turtles...zumindest mit den bisher abgegebenen Änderungsvorschlägen, das klang wirklich alles andere als gut.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
09.06.2012 00:46 Uhr | Editiert am 09.06.2012 - 01:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546
Ich kann dieses Gejammer über Bay nicht mehr hören...Begriffe wie "Witzfigur", für jemanden zu verwenden, der es geschafft hat seinen Traum zum Beruf zu machen, der einige wegweisende Filme im Blockbuster"Bereich" geschaffen hat wie: The Rock, Bad Boys, Armageddon usw., ist schon echt lächerlich. Da fragt man sich wer wohl die Witzfigur ist. Sorry...aber dafür habe ich kein Verständnis! Nur weil eben die Transformers Reihe nicht jeden Geschmack getroffen hat und/oder er sich jetzt nochmal zu einem 4.Teil hinreissen läßt (klar wir würden alle lieber auf die Kohle verzichten) ist er natürlich ein Depp der nichts kann... also ehrlich... Ob Bay vorher was anderes gesagt hat ist auch völlig unerheblich...denn sowas ist in der Filmbranche Gang und Gäbe...also ruhig mal Füße still halten.
Es ist schade wie sehr Filmschaffende in der Luft zerrissen werden, wenn sie nach vielen guten Leistungen mal ein paar (in manchen Augen) Flops landen...dann ist plötzlich alles andere nichts mehr wert. Na da können sich ja die momentan hochgelobten Whedons und Nolans dieser Welt warm anziehen, denn es ist (auch wenn viele das nicht für möglich halten) sehr wahrscheinlich dass auch diesen "Göttern" mal ein paar Flops unterlaufen werden! ;o)
Naja...wenigstens sind ja auch ein paar von Euch in der Lage in Sachen Bay zu differenzieren...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Samurai : : Moviejones-Fan
09.06.2012 00:10 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.12 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Jemand muss Bay aufhalten. Wirklich eine Witzfigur der Kerl, macht aber schön seine Millionen. Und das für Schwachsinn pur.
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
08.06.2012 11:11 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Wer mit spielt ist für mich erst mal egal. Viel wichtiger ist es, das beim viertel Teil im Gegensatz zum 3ten eine Story existiert. Und vor allem das wir nicht wie die letzten beiden male von übertriebener Action und lächerlichen Humor zu bombardiert werden. Das Bay schon wieder seine Finger im Spiel hat will mir mal gar nicht gefallen.
Avatar
Uatu : : The Watcher
08.06.2012 00:43 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.392 | Reviews: 1 | Hüte: 137
Würd mich nich wundern, wenn das Studio auch bald merkt, daß ein Reboot mit dem alten Regisseur totaler Schwachsinn ist und der Bay dann doch noch abgesägt wird.
Avatar
FrankCastle : : Moviejones-Fan
07.06.2012 22:36 Uhr
0
Dabei seit: 07.06.12 | Posts: 14 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Wenn Tyrese Gibson noch mitspielt dann wird der 4. Teil
sicher auch richtig cool.
Avatar
spyromarvel04 : : Bad Boy
07.06.2012 14:22 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 636 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Klasse .

werde mir auch diesen Teil anschauen ...
Aber es wird wohl noch etwas fauern .und da kommen noch so viele Film- Granaten .Da wird das warten garnicht Lang werden. wink
1 2
Forum Neues Thema
AnzeigeY