Anzeige
Anzeige
Anzeige
Inspektor Clouseau wohl mit dabei

Vom "Sonic"-Regisseur: "Der rosarote Panther" kehrt zurück!

Vom "Sonic"-Regisseur: "Der rosarote Panther" kehrt zurück!
3 Kommentare - Fr, 20.11.2020 von R. Lukas
Ja, schon 2014 hatten wir die Rückkehr des rosaroten Panthers angekündigt, aber das Projekt verschleppte sich. Jetzt ein neuer Anlauf unter der Regie von Jeff Fowler und mit einem Skript von Chris Bremner!
Vom "Sonic"-Regisseur: "Der rosarote Panther" kehrt zurück!

MGM bringt den rosaroten Panther wieder zum Schnurren! Jeff Fowler, der Regisseur von Sonic the Hedgehog, und Chris Bremner, einer der Autoren von Bad Boys for Life, der auch Bad Boys 4 für SonyNational Treasure 3 für Disney und M.A.S.K. für Paramount schreibt, tun sich für einen neuen The Pink Panther-Film zusammen.

Produziert wird der von Rideback, den Leuten hinter Disneys Aladdin, sowie von Lawrence Mirisch und Julie Andrews - ja, die Julie Andrews. Sie war mit Blake Edwards verheiratet, dem Regisseur und Co-Autor des originalen Der rosarote Panther (unvergesslich: Peter Sellers als Inspektor Clouseau) und aller anderen Der rosarote Panther-Filme des 20. Jahrhunderts. Walter Mirisch, der Vater des erwähnten Lawrence Mirisch und Executive Producer des Originals, fungiert auch hier wieder als Executive Producer.

Im neuen The Pink Panther - vermutlich wird es ein Live-Action/CGI-Hybridfilm - verschmelzen zum ersten Mal überhaupt die zwei Konzepte, für die Der rosarote Panther steht: die komischen Abenteuer eines Inspektors und der Cartoon-Charakter. Die Story soll sich um einen lässigen Inspektor drehen, der dank eines traumatischen Ereignisses jetzt einen rosaroten Panther als imaginären Freund hat. Letzterer spricht zwar nicht, hilft ihm aber, seinen Fall zu lösen.

Erfahre mehr: #Remake
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Siggi80 : : Moviejones-Fan
20.11.2020 11:28 Uhr | Editiert am 20.11.2020 - 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.18 | Posts: 150 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Die Messlatte liegt aber mal so was von HOCH, da braucht man schon fast nen Fernglas.

Wenn sie auch nur in die Nähe kommen wäre das schon nen grosser Erfolg.

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
20.11.2020 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.248 | Reviews: 8 | Hüte: 30

Das wird wirklich schwer werden in die Fußstapfen von Sellers zu treten... da fällt mir derzeit leider niemand ein der passen würde. Ich mag Steve Martin wirklich sehr gerne, aber seine Versionen waren leider nicht das Gelbe vom Ei.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
20.11.2020 10:48 Uhr | Editiert am 20.11.2020 - 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.366 | Reviews: 13 | Hüte: 75

Das Konzept hätte mich als Kind sicher total begeistert weil ich immer enttäuscht war wenn "Paulchen" nach dem Vorspann verschwand und dann der Realfilm losging. Heute sehe ich die Closeau Filme als echte Komödienperlen dank des unglaublichen Peter Sellers und vor allem im Zusammenspiel mit dem nicht weniger genialen Herbert Lom. Wer immer die Rolle des Inspektors bekommt, hat eine schwere Bürde zu tragen. Steve Martins Closeau jedenfalls hatte so gut wie gar keinen Charme.

Forum Neues Thema
Anzeige