Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Leatherface - The Source of Evil

News Details Kritik Trailer Galerie
"Leatherface"-Trailer

Wrumm, wrumm! Neuer "Leatherface"-Trailer schnetzelt drauflos

Wrumm, wrumm! Neuer "Leatherface"-Trailer schnetzelt drauflos
0 Kommentare - Di, 08.08.2017 von R. Lukas
Mit der Kettensäge durch Texas! Auch der neue Green-Band-Trailer zu "Leatherface" weiß zu schocken, wenngleich er etwas storylastiger daherkommt.
Wrumm, wrumm! Neuer "Leatherface"-Trailer schnetzelt drauflos

Wer immer schon die Texas Chainsaw Massacre-Vorgeschichte erfahren wollte, für den ist Leatherface gedacht. Natürlich auch für alle anderen, die nichts gegen eine Runde guten, alten Slasher-Horror haben. Der neue Trailer ist im Gegensatz zum ersten kein Red-Band-Trailer und legt mehr Fokus auf die Story.

"Leatherface - The Source of Evil" Trailer 1

Jahre vor dem Kettensägenmassaker, in den frühen Tagen der berüchtigten Sawyer-Familie, wird das jüngste Kind in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen, nachdem die Tochter des Sheriffs bei einem verdächtigen Vorfall ums Leben gekommen ist. Zehn Jahre später entführt der Sawyer-Sprössling eine junge Krankenschwester (Vanessa Grasse, Roboshark) und haut zusammen mit drei anderen Insassen ab. Verfolgt von dem geistesgestörten Sheriff (Stephen Dorff), der den Tod seiner Tochter rächen will, begibt er sich auf einen höllischen Roadtrip, der ihn zu dem Monster formt, welches wir heute als Leatherface kennen.

Jessica Madsen (Mr. Selfridge), Sam Coleman (Game of Thrones), Sam Strike (Timeless) und James Bloor (Dunkirk) sind die vier, die dafür in Frage kommen. Einer von ihnen wird sich in Leatherface verwandeln. Allerdings wohl nicht in unseren Kinos, sondern nur zu Hause auf DVD und Blu-ray. Der deutsche Erscheinungstermin steht noch aus.

Unterstütze MJ
Quelle: Lionsgate
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?