Bullyparade - Der Film (2017)

Ein Film von Michael Herbig mit Michael Herbig und Rick Kavanian

Bullyparade - Der FilmBewertung
Kinostart: 17. August 2017100 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 6Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Bullyparade - Der Film Inhalt

Im Westen nichts Neues? Von wegen! Die Brüder Jens und Jörg Kasirske reisen "Zurück in die Zone", um ihrer 90-jährigen Tante den größten Wunsch zu erfüllen. Dass dabei die deutsche Geschichte für immer verändert wird, nehmen die Kasirske-Brüder gerne in Kauf. In "Winnetou in Love" will Old Shatterhand den Häuptling der Apachen vor falschen Eheversprechen schützen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man selbst mit brutalen Kopfgeldjägern zu kämpfen hat. In "Wechseljahre einer Kaiserin" haben Sissi und Franz ihre liebe Not mit einem Geisterschloss in Bayern. "Lutz of Wallstreet" erzählt vom rasanten Aufstieg und Fall eines Langzeitstudenten in der New Yorker Börsenwelt, während ein "Planet der Frauen" ausgerechnet von Captain Kork, Mr. Spuck und Schrotty gerettet werden muss.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(13022) wird gestartet

Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"Filmgalerie zu "Bullyparade - Der Film"

Bullyparade - Der Film Kritik

Bullyparade - Der Film ist das, was man einen Fehlschuss nennt, eine Komödie, die alles ist, nur nicht lustig. Masochismus oder, sagen wir, ganz viel Langeweile, andere Gründe kann es nicht geben, sich diesen Film anzusehen. Was die Macher, allen voran Michael "Bully" Herbig bewegt hat, Bullyparade - Der Film in dieser Form zu veröffentlichen, ist uns ein Rätsel und dürfte der Reputation aller Beteiligten nicht förderlich sein. Ein zusammengeschusterter Haufen von überlangen Einzelsketchen, die weder Bezug zueinander haben noch einer inneren Sketchlogik folgen.

Die ganze Kritik lesen
110

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Bullyparade - Der Film" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Horizont erweitern

Die tollsten unsterblichen FilmfigurenFilmszenen, die zufällig entstanden - Teil 2Bond, Indy, Dinos - Die besten Filmreihen aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Chewie
Moviejones-Fan
14.09.2017 | 17:57 Uhr14.09.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich wollte mir den Film eigentlich ersparen, da ich die letzten Filme von Herrn Herbig total mies fand und die Trailer nicht mal zum schmunzeln waren. Meiner Freundin zuliebe (Ein riesen Bullyparade Fan) habe ich die 5 € halt doch investiert. Und naja ich hab das bekommen was ich erwartet habe. Langweilige, überlange und vorhersehbare Sketche, die vor 20 Jahren lustig waren. Ok jetzt kann man behaupten, dass ich schon mit dieser Einstellung in den Film gegangen bin, aber für eine Komödie war der Kinosaal (zu knapp 70 % voll) total still. Auch das Lachen meiner Freundin klang eher gezwungen. Nachdem Film waren wir uns dann einig. Das einzig lustige an dem FIlm waren die Outtakes.

fbSenistro
Moviejones-Fan
23.08.2017 | 17:09 Uhr23.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Man bekommt genau das was drauf steht, was ja an sich ganz gut ist, wenn aber die Blooper lustiger sind als der restliche Film wird ein bisschen problematisch...
3 Hütte möchte ich ihn schon aus nostalgischer Sicht geben.

Anubis
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.05.2017 | 12:18 Uhr26.05.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich werde definitiv in den Film reinschauen. Ob er wirklich witzig werde ich noch sehen.

KINO. DAFÜR WERDEN FILME GEMACHT