Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
John Wick - Kapitel 2 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

John Wick - Kapitel 2 (2017)

Ein Film von Chad Stahelski mit Keanu Reeves und Common

Kinostart: 16. Februar 2017122 Min.FSK18Action, Krimi, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User (40)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

John Wick - Kapitel 2 Inhalt

Der legendäre Auftragskiller John Wick muss gezwungenermaßen aus dem Ruhestand kommen. Ein ehemaliger Kollege plant insgeheim, die Kontrolle über eine schattenhafte internationale Assassinen-Gilde zu erlangen. Durch einen Blutschwur gebunden, ist John dazu verpflichtet, ihm zu helfen. Er reist nach Rom, wo er es mit einigen der tödlichsten Killern der Welt aufnimmt.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von John Wick - Kapitel 2 und wer spielt mit?

OV-Titel
John Wick - Chapter Two
Format
2D
Box Office
171,54 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
24 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
10.06.2021 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.957 | Reviews: 38 | Hüte: 313

Ich habe mir den Film am 10. Juni 2021 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Zweitsichtung nach...ein paar Jahren, schätze ich. Gefällt mir auch jetzt noch gut, kommt an Teil 1 allerdings nicht heran und die Laufzeit ist etwas zu lang. Ansonsten aber mega geil. xD

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
02.06.2021 01:28 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 302 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir den Film am 02. Juni 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Sogar noch besser als der erste Teil. Hoffe der dritte ist auch so gut (oder besser)

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
24.04.2021 20:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.474 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@Duck-Anch-Amun

Ah, der Hut ist mir noch gar nicht aufgefallen, danke^^

Falls du Amazon Prime hast, da läuft "Chapter 3" kostenlos.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.04.2021 19:47 Uhr | Editiert am 24.04.2021 - 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.553 | Reviews: 38 | Hüte: 580

@luhp92
Deshalb auch der Hut, stellvertretend für deine Kritik smile Und danke auch für deinen Hute smile

Teil 3 ist leider noch nicht auf Netflix. Und dies ist ja das Verrückte, nach diesem Ende wollte ich sofort weiterschauen, obwohl ich dies alles so dermaßen übertrieben fand. Doch eigentlich bin ich gespannt darauf wie die Macher dieses übertriebene Szenario auflösen wollen und wie Wick es diemals rausschafft. Deshalb warte ich nur noch auf den Release im Streaming, Geld dafür möchte ich nach Teil 2 nicht ausgeben.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
24.04.2021 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.474 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@Duck-Anch-Amun

Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Da wäre ich am liebsten vorzeitig aus der Kinovorstellung gegangen und musste nach dem Film erstmal meinen Frust abbauen^^

Aber schau dennoch ruhig auch mal "Chapter 3", der hat mir überraschenderweise wieder besser gefallen. Der ist vom Aufbau dieser Agentenwelt zwar genauso bescheuert, hat dafür aber abwechsungsreichere Settings und kreativere Actionchorepgraphien.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.04.2021 18:12 Uhr
2
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.553 | Reviews: 38 | Hüte: 580

John Wick 2 ist ein klassisches "Höher, Größer, Bombastischer" Sequel, wo die Macher irgendwie eine Fortsetzungsidee aus einer geschlossenen Handlung erfinden müssen und die doch cool wirkenden Zutaten aus Teil 1 in Dauerschleife abspielen lassen. Die Settings sind cool, ansonsten bietet der Film wie Teil 1 eine Story auf einem Bierdeckel, wo John Wick diesmal eine "noch größere" Armee töten muss. Dabei stirbt nicht mal ein Hund, nee es geht um irgendwelche Regeln, die in dieser kranken Welt herrschen, die dann doch jeder Gentleman-Gangster aus Gründen einhält. Feuer mitten während Konzerten, U-Bahn-Stationen oder auf der offenen Straße eröffnen? Cool. Feuer in einem Restaurant von dem Blackbeard-Typen aus Teil 1 eröffnen - absolutes No-Go!

Der Film nimmt sich spätestens dann nicht mehr ernst, wenn John Wick 100 mal angeschossen wird, aber sein Vibranium-Kostüm ihn beschützt, während er den Gegnern einfach Kopfschüsse verpasst. Warum kommen die Gegner nicht mal darauf? Mit John Wick hätte Amerika den Vietnam-Krieg gewonnen. Isso. Dabei liefert der Film die vielleicht dümmste Szene, die ich je gesehen habe, als John und sein Kontrahent sich gegenseitig mitten in einer Menschenmenge versuchen abzuknallen. Glaubt ihr einen der Mitmenschen kriegt was mit? Nee, die chillen alle nur rum. Ich war auch schon in der New Yorker U-Bahn, da gibt es seltsame Gestalten und seltsame Choreografien und Flashmobs. Aber wenn 2 Männer sich 10 Minuten lang prügeln, würde ich doch mal wegrennen oder die Polizei rufen anstatt einfach zuzuschauen! Diese Szene ist so dumm, dass ich fast schon fassungslos bin über die Hutvergabe bei diesem Film.Vielleicht denke ich auch einfach zu viel nach, aber in Kombination mit Teil 1 hat man sich an den immer wiederkehrenden gleichen Schemas der Action-Szenen nach 10 Minuten komplett satt gesehen.

Am Ende offembart der Film dann auch, warum es die Leute nicht interessiert und ich bin glücklich, dass ich meinen Trip überlebt habe. Denn jeder ist ein Auftragskiller in dieser Stadt! Varys und seine Vögelchen, hier diesmal Obdachlose? Killer. Jeder Mensch mit Smartphone oder Klapphandy? Killer. In einer Szene hatte ich wirklich erwartet, dass nun auch noch das Baby aus dem Kinderwagen den netten John Wick böse ankuckt, nachdem Mutti ne SMS bekam.
Diese Review schmeckt euch nicht? Passt auf was ihr sagt? Denn auch ich bin ein Killer und meine Freunde auch und jede Kritik an meinem Kommentar, wird Konsequenzen haben. Außer ihr seid auch Killer, was rein statistisch bei diesem Film die einzige Möglichkeit ist.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
28.01.2020 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.628 | Reviews: 0 | Hüte: 104

Ich habe mir den Film am 28. Januar 2020 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Drah’ di net um - oh, oh, oh, pew pew, der John Wick der geht um - oh, oh, oh

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
17.12.2019 09:20 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 227 | Reviews: 1 | Hüte: 12

Ich habe mir den Film am 16. Dezember 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

John Wick ... Musik in meinen Ohren. Der Mann ist einfach nicht klein zu kriegen und hat gefühlt 1000 Leben. Die Logik muss man bei der Reihe einfach außer acht lassen und sich nicht zu viel damit beschäftigen. Dann ist John Wick einfach pure Unterhaltung und eine absolute Bereicherung für das Filmgenre. Der zweite Teil entführt uns noch ein wenig mehr in die Underground-Welt und offenbart sein gesamtes Spektrum. Soundtrack und Action sind auf ähnlichem Niveau wie beim Vorgänger. Nun freue ich mich auf meine Erstsichtung von John Wick - Kapitel 3 smile

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
29.10.2019 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.649 | Reviews: 0 | Hüte: 58

Ich habe mir den Film am 28. Oktober 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Action-Fest vom feinsten. Wer Teil 1 mochte wird Teil 2 ebenso mögen.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
19.10.2019 13:50 Uhr | Editiert am 19.10.2019 - 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.532 | Reviews: 31 | Hüte: 104

Macht da weiter, wo John Wick aufgehört hat. Von dem ich auch schon kein großer Fan war. Die ästhetisch durchaus immer wieder ansprechende Ballerballade hat unter der Oberfläche rein gar nichts zu bieten. Das interessanteste am Film sind die Sets. Toll anzusehen - in der Tat habe ich oft mehr die Hintergründe bestaunt, als das was im Vordergrund los war. Die hochstilisierte Inszenierung gleicht andererseits Werbe- und Musikvideos. Es gibt eine kurze Einstellung, die man 1:1 in eine Parfüm- oder Anzugwerbung übernehmen könnte. Ansonsten gibt es nur zwei Stunden Kampfchoreografien und viele Actionfilmklischees, die bereits aus Teil eins bekannt sind und sich nach 10 Minuten nur noch an anderen Schauplätzen wiederholen und starke Ermüdungserscheinungen hervorrufen. Ein Ton für den ganzen Song ist mir einfach zu wenig.

Sonst gibts nichts zu sagen. John Wick killt alle, die er killen muss. That’s it.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
28.01.2019 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.939 | Reviews: 49 | Hüte: 213

luhp:

Seh ich auch relativ ähnlich, würde ich rein nach "Was ist das für menschenfeindlicher Müll?" bewerten, würde ich hütetechnisch auch gleichauf mit dir liegen.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.01.2019 20:58 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.474 | Reviews: 158 | Hüte: 517

@Silencio

Jo... Für mich ein gänzlich unerträglicher Streifen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
27.01.2019 18:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.939 | Reviews: 49 | Hüte: 213

Zweiter Teil um den von Keanu Reeves verkörperten Profikiller im Ruhestand. Ist, wie der erste Teil bereits, stylisch runtergekurbelt und zumindest kompetent gemacht. Die Story passt wieder auf einen Bierdeckel und könnte eigentlich kaum egaler sein, irgendwas mit einer italienischen Familie, einem alten Blutschwur und... wie gesagt, vollkommen egal. Wer es übrigens im aktuellen Klima für eine gute Idee gehalten hat, unseren "Helden" immer wieder in Menschenmengen das Feuer eröffnen zu lassen (bei denen, wenn man länger als eine Sekunde nachdenkt, Unschuldige zu Schaden gekommen sein MÜSSEN...), guckt entweder keine Nachrichten oder ist nicht besonders helle. Aber Wick kann ja nicht so schlimm sein, immerhin hat er ein Herz für Tiere und hält die Hand einer sterbenden Frau. Er ist quasi ein Heiliger! (Was bei der ganzen christlichen Symbolik tatsächlich naheliegen könnte...)

Meine Bewertung
Bewertung

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
06.11.2018 09:41 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"John Wick - Kapitel 2" ist wieder ein starker Streifen geworden. Wir erleben viel Action, Spannung und viele gute Stunts. Man hat dieses mal etwas mehr Story eingebaut, was ich auch gut finde, aber dafür hat man die Action etwas reduziert, aber die Ideen sind sehr stark. Die Kulissen sehen richtig stark und teilweise sehr hochwertig aus und die Action hat etwas künstlerisches, aber ist glaubwürdig inszeniert worden. Die Geschichte ist wunderbar und wir lernen mehr von "John Wick" kennen. Die Kameraführung ist sehr präzise und konzentriert sich auf das wesentliche, um die Spannung hoch zu halten. Die Schauspieler sind sehr gut und zeigen ihr Können perfekt. Teilweise sind die Special Effects nicht ganz so gut gelungen und man sieht teilweise, dass dies am Computer entstanden ist.

Die, die den ersten Teil mochten und ihren Spaß hatten, kann ich "John Wick - Kapitel 2" empfehlen, aber er kommt nicht ganz an den ersten Teil heran, aber ist trotzdem sehr sehenswert geworden.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Burnout : : Mr. Strange
22.07.2017 00:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.13 | Posts: 1.868 | Reviews: 0 | Hüte: 79

Der erste hat mir damals sehr gut gefallen, aber Kapitel 2 den ich eben gesichtet habe ist um einiges intensiver, Schon sofort am Anfang knallt es richtig wie es sich für einen JW gehört.^^

Geil! Ich kann diesen Film nur weiterempfehlen.

Action ohne ende mit einen Keanu Reeves in Bestform.cool

Body count wird beim nächsten mal durchgeführt.wink

In Rom und NY sind die Bewohner um einiges gesunken. Ist auch gut so, weniger Killer auf der Straße.

John sorgt dafür das unsere Straßen sicherer werden.ani-laugh

Und das Finale AHHH!! kanns kaum erwarten Kapitel 3 zu sehen!!

Meine Bewertung
Bewertung

Make Movies!! not War!!

Forum Neues Thema
Anzeige