Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Gentlemen

Kritik Details Trailer Galerie News
Gut gebrüllt, Löwe

The Gentlemen Kritik

The Gentlemen Kritik
6 Kommentare - 23.02.2020 von Moviejones
Wir haben uns "The Gentlemen" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
The Gentlemen

Bewertung: 4 / 5

Was für ein arschcooler Film! Dass es Guy Ritchie kann, hat er schon mehrfach bewiesen, aber Fans seines Snatch - Schweine und Diamanten werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Der unkonventionelle, äußerst unterhaltsame Drehstil des Regisseurs paart sich mit einer Truppe grandioser Schauspieler, die dieses skurrile Drogenkarussell zu einem absolut originellen Kinoerlebnis machen.

The Gentlemen Kritik

Mickey Pearson (Matthew McConaughey) hat sich einst nach London abgesetzt und mit Schläue, guter Beobachtungsgabe und sehr viel Selbstvertrauen ein florierendes Marihuana-Imperium aufgebaut. Doch Zeiten ändern sich und Mickey überlegt, dem Business den Rücken zu kehren. Auf der Suche nach einem Käufer zeigen sich plötzlich an allen Ecken und Enden "Interessenten", so dass Komplotte und Erpressungen nur eine Frage der Zeit sind...

Trailer zu The Gentlemen

113 Minuten, die ein purer, harter Ritt durch abgefahrene Szenen, Machosprüche und Intrigen sind, alles garniert mit Esprit und nem ordentlichen Soundtrack! The Gentlemen mag für andere Kritiker Ritchies fehlenden Sinn für Geschmack und Wahrnehmung offenbaren, für uns hat er genau die richtigen Zutaten gemixt und einen wahrlich unterhaltsamen Gangsterthriller gedreht.

Allen voran muss natürlich Matthew McConaughey Erwähnung finden, der die Hauptrolle mit einer Coolness spielt, die ihresgleichen sucht. Sanft, menschlich und hart, und über allem äußerst gerissen und geschäftstüchtig, sein Mickey ist das grandiose Zentrum des ganzen Films. Zwar kommt der bis auf wenige Momente nahezu ohne Frauen aus, dafür aber offenbart Mickeys Herzensdame Rosalind (Michelle Dockery) so viel Präsenz und Weiblichkeit, so dass es mehr als ausgewogen wirkt (so am Rande, für alle, die mitzählen).

Doch kein Film ohne gute Story und ohne Mit- und Gegenspieler, die hier in mannigfaltigen Schattierungen zu finden sind. Ob Charlie HunnamColin Farrell oder Jeremy Strong, ob hilfreich, fair oder gerissen, es ist alles dabei und das macht The Gentlemen so lebendig. Doch wenn ihr uns so fragt, ist Hugh Grant der heimliche Star des Films, der einen mit allen Wassern gewaschenen Fotografen spielt und darüber hinaus ein überaus gerissener Hund ist. Seine Wortduelle mit Hunnam sind das Salz in der Suppe, der Kleber zwischen den Themenklötzchen, aus denen die Story aufgebaut ist und die ein ums andere Mal zum Lachen bringen.

The Gentlemen ist natürlich eine überspitzte Agentenstory mit viel zu viel von allem. Aber genau dieser Mix, den Ritchie auf die Leinwand bringt, überzeugt als unterhaltsamer Actionkrimi mit einer astreinen Darstellerriege. Was lehrt uns der Film? Ein Löwe kann nur brüllen, wenn er ein Löwe ist und nicht nur so tut - jedenfalls brüllt Ritchie wie sein Mickey äußerst überzeugend.

The Gentlemen Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Kritiken

Marie Curie - Elemente des Lebens Kritik (Redaktion)

Eine große Frau

Poster Bild
Kritik vom 18.03.2020 von Moviejones - 0 Kommentare
Die Frau mit der zerzausten Hochsteckfrisur. So kennt man Marie Curie (1867 - 1934) von zeitgenössischen Aufnahmen. Ihr Name ist uns allen ein Begriff aus dem Physikunterricht und mit Marie Curie - Elemente des Lebens setzte Marjane Satrapi der Wissenschaftlerin ein (weiteres) filmisches Denkmal. E...
Kritik lesen »

Der Fall Richard Jewell Kritik (Redaktion)

Der Held ist müde

Poster Bild
Kritik vom 14.03.2020 von Moviejones - 2 Kommentare
Clint Eastwoods neuer Film widmet sich einer tragischen Episode in den 90ern Jahren während der Olympischen Sommerspiele in Atlanta. Ein aufmerksamer Wachmann, der vom Retter zum Killer mutiert, gnadenlos inszeniert von einer aufmerksamkeitsheischenden Presse. Klingt fies? Ist es auch. Der Film...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
01.03.2020 13:22 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 549 | Reviews: 0 | Hüte: 14

War gestern drin und kann nur sagen cooler spassiger Film und nicht gleich so mega übertrieben wie Kingsmen.

Danke MJ ohne eure treffende Kritik hätte ich den wohl verpasst.

Ich geb noch 1 Hut mehr, also 5, als Bonus für den geilen Cast.

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
24.02.2020 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.403 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Da hat jemand ordentlich Spaß gehabt laughing

Sehr, sehr geil! Ich war etwas skeptisch, oft sind auf Knopfdruck-getrimmte-Gangsterfilme alles andere als cool.

Und jetzt freu ich mich darauf! Danke für die tolle Review

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.02.2020 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.678 | Reviews: 4 | Hüte: 307

@ Moviejones:

Ach schade... hätte mich schon darauf gefreut greedy

Avatar
Moviejones : : Das Original
24.02.2020 00:47 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 2.048 | Reviews: 956 | Hüte: 121

@ChrisGenieNolan

War das ein Seitenhieb, an Disneys: Aladdin?

Äh, nein.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
24.02.2020 00:45 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.678 | Reviews: 4 | Hüte: 307

Was lehrt uns der Film? Ein Löwe kann nur brüllen, wenn er ein Löwe ist und nicht nur so tut - jedenfalls brüllt Ritchie wie sein Mickey äußerst überzeugend.

War das ein Seitenhieb, an Disneys: Aladdin? smile . nichtsdestotrotz hört sich gut an. Ritchie sollen das tun, was er am besten kann. Nur schade, das seinen Filme eben nicht Massentauglich sind ...

Forum Neues Thema