AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Der Killer gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Killer (2023)

Ein Film von David Fincher mit Michael Fassbender und Tilda Swinton

Veröffentlichung: 26. Oktober 2023113 Min.Thriller, Krimi, Mystery, Action
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

Der Killer Inhalt

Ein kaltblütiger Killer stürzt in eine psychische Krise und versucht den politischen Konsequenzen zu entgehen, die seine Morde verursacht haben. Doch das befördert ihn mitten in ein geopolitisches Kräftemessen zwischen Kuba, Venezuela und den USA.

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Killer und wer spielt mit?

OV-Titel
The Killer
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
elrond100 : : Moviejones-Fan
11.02.2024 23:58 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 41 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 10. Februar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Leider langweilig. Warum, wieso, weshalb? Es gibt keine Erklärung warum mich das gezeigte interessieren sollte...ich begleite fast dokumentarisch für 113 Minuten einen Auftragskiller, dann ist der Film zu Ende. Fassbender ist gut, die Kameraarbeit ist gut. Der Film leider nicht.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
23.11.2023 12:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 102 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 23. November 2023 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ich bin hin und her gerissen. Einserseits ist es extrem labend Herrn Fassbender beim verrichten seines Handwerks zuzuschauen. Andererseits ist der Film nicht wirklich spannend, weil zu viel Leerlauf herrscht. Aber, das ist jammern auf hohem Niveau.

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.11.2023 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.035 | Reviews: 95 | Hüte: 629

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Der Killer" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
13.11.2023 20:25 Uhr | Editiert am 13.11.2023 - 20:26 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.937 | Reviews: 56 | Hüte: 421

David Fincher ist immer Hit or Miss bei mir, entweder finde ich seine Filme gut (Zodiac, Benjamin Button, Gone Girl) oder ich mag sie nicht besonders (Alien 3, Fight Club, The Social Network, Se7en).

An The Killer hatte ich erhöhtes Interesse, weil Michael Fassbender die Hauptrolle spielt, oft hat man ihn in den letzten Jahren nicht gesehen, ich hab ihn zuletzt in X-Men Dark Phoenix gesehen und an den Film erinnere ich mich nur ungern. War also gespannt und erfreut, ihn wieder in Aktion zu sehen.

Also, wie sieht es bei The Killer aus? Hit or Miss? Erfreulicherweise für mich und für Fincher konnte er nun einen Ausgleich schaffen, es steht nun 4 zu 4.

The Killer fand ich ziemlich gut. Fassbender spielt wie üblich brilliant, der Film hat die passende Atmosphäre, ist intensiv und spannend, wenn er es sein muss und weckt jedes Mal, wenn er einen "Unschuldigen" bzw. eher sympathischen Charakter umbringt, ein Gefühl von Unbehagen in einem sowie ein Schock, wie jemand so kaltblütig sein kann. Und jedes Mal hofft man, dass er Gnade walten lässt, zumindest die ersten beiden Male (Taxifahrer und Dolores). Das dritte Mal war echt fies, aber auch brilliant. Man weiß, dass er den Experten töten wird und man hat sicher auch keine Sympathie ihm gegenüber, aber was passiert? Es wird Tilda Swinton für die Rolle gecastet, was natürlich eine tolle Überraschung ist, aber sie ist eine bekannte und (zumindest mir) sehr sympathische Darstellerin und diese Sympathie geht auch auf ihren Charakter über. So war das Unbehagen hier am größten, da ich wusste, dass er sie töten wird und mein Puls wurde immer schneller. War das Absicht? Würde ich gern mal wissen.^^

Der Soundtrack war gut, hat die Spannung noch verstärkt. Auch wenn ich insgesamt sagen muss, dass der Film seine Spannung nicht durchgehend halten kann und Fassbender hat den Film getragen und mit seiner Performance dafür gesorgt, dass ich am Ball bleibe

Chapter 6 war dann noch ein kleiner Twist, immerhin hätte man annehmen können, dass er Claybourne auch noch tötet.

Fazit: Stimmiger Film starkem Hauptdarsteller, passender Atmosphäre und Soundtrack, solider Story. Fincher hat mich mit nix angepisst, das ist ein Pluspunkt.^^ 8 von 12 Filmen gesehen, The Game und Panic Room werde ich demnächst endlich schauen. Mank und TGwtDT vermutlich eher nicht.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
11.11.2023 22:32 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 8.904 | Reviews: 172 | Hüte: 584

Nachdem mich Mank nicht sonderlich überzeugen konnte und es eher ein Film seinem Vater und der Filmhistorie zur Liebe war, begibt sich David Fincher mit seinem neuesten Film wieder auf bekanntere Wege.

Das Drehbuch stammt von Andrew Kevin Walker, welcher damals schon Sieben geschrieben hat. Gute Voraussetzungen, aber ob es nun am Drehbuch oder der eigentlichen Grundstory liegt: Die Geschichte gibt leider zu wenig her, um ein durchgehend packender Thriller zu sein.

Fincher inszeniert gut, die Bilder wirken überwiegend sehr wertig und Michael Fassbender spielt den kühlen Killer überzeugend. Der Film weiß auch zu unterhalten, aber bei Finchers großer Messlatte ist es doch eher einer der schwächeren Beiträge in seiner Filmografie.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
05.11.2023 13:57 Uhr | Editiert am 05.11.2023 - 13:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

eli4s

Der Film ist auf inszenatorischer und schauspielerischer Ebene (zumindest was 2 Leute angeht) extrem überragend, und ich habe schon das Gefühl, dass er auch so -so objektiv wie man halt sein kann- ziemlich gut ist. ABER ich fand ihn einfach nicht wirklich gut, obwohl ich eben die gewissen Qualitäten sehe, daher die so hohe Wertung. Insgesamt rein von der Handlung in einem Film der qualitativ inszenatorisch dieser recht plumpen Handlung angeglichen gewesen wäre, wäre er wahrscheinlich irgendwo zwischen 4-6 Punkten anzusiedeln.

Das kann man ja trotzdem nie trennen, Boormans Point Blank beispielsweise ist ja auch heute noch ein Brett, eben weil Boormann den Film so grandios inszeniert. Und diese Sphären erreicht Fincher hier halt nicht...

Hoffe war verständlich...?

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
04.11.2023 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.700 | Reviews: 31 | Hüte: 115

@mobydick

Kritik lese ich, wenn ich den Film gesehen habe. Die Wertung ist aber höher, als dein Kommentar mir vermittelt hat. Bin seither eher skeptisch bis besorgt. So viele Filme stehen dieses Jahr nicht auf meiner Liste.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
03.11.2023 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Der Killer" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
03.11.2023 00:36 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Komme gerade aus dem Kino, habe dem Film den Borzug vor dem neuen Scorsese gegeben, weiß nicht ob es die richtige Entscheidung war: technisch perfekt, top geschauspielert, nur: Ein guter Film ist es trotzdem nicht geworden ( hört sich tatsächlich von seinen Problemen wie der Alternativfilm an) . ggf folgt noch ein richtig fetter Spoilerreview, derzeit ärgere ich mich schon.

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema
AnzeigeY