Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Dune - Teil 2 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Dune - Teil 2 (2024)

Ein Film von Denis Villeneuve mit Timothée Chalamet und Zendaya

Meine Wertung
Ø MJ-User (31)
Mein Filmtagebuch
Alle 6 Trailer

Dune - Teil 2 Inhalt

Die Fortsetzung wird die mythische Reise von Paul Atreides erforschen, während er sich mit Chani und den Fremen vereint, während er sich auf einem Kriegspfad der Rache gegen die Verschwörer befindet, die seine Familie zerstört haben. Er muss sich zwischen der Liebe seines Lebens und dem Schicksal des bekannten Universums entscheiden und versucht, eine schreckliche Zukunft zu verhindern, die nur er vorhersehen kann.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Dune - Teil 2 und wer spielt mit?

OV-Titel
Dune - Part Two
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Dune gehören ebenfalls Dune - Der Wüstenplanet (1984), Dune (2021) und Dune 3 - Messiah (2026).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
50 Kommentare
1 2 3 4
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
01.06.2024 22:46 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.410 | Reviews: 114 | Hüte: 656

Ich habe mir den Film am 01. Juni 2024 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Dritte Sichtung, dieses Mal auf Apple iTunes. Auch Zuhause großartiger Sound und großartiges Bild mit Dolby Vision. Der Film ist für mich weiterhin meisterhaft gut. Ich kann Teil 3 kaum erwarten.

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
08.04.2024 00:08 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 289 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 08. April 2024 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

OV/Rewatch/Erster Kinofilm mit zweiter Kinosichtung dicht hintereinander

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Nochetriste : : Moviejones-Fan
29.03.2024 16:14 Uhr | Editiert am 29.03.2024 - 16:17 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.23 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich habe mir den Film am 28. März 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Eine wirklich beeindruckende Fortsetzung und die Art von Eventfilm ,die für die grosse Leinwand geschaffen sind. Visuell und technisch eine Wucht, die musikalische Untermalung großartig und die Schauspieler hervorragend. Einziger Kritikpunkt den ich habe, eine tiefere Ausarbeitung der Charaktere hätte ich mir gewünscht. Das fand ich ein wenig schade und im ersten Teil besser.. Trotzdem vergingen die 166 min wie im Flug. Ein sehr gelungener Film.

Meine Bewertung
Bewertung

Gentleman, heben wir unsere Gläser auf unsere Ehefrauen ... und die Geliebten - mögen sie sich nie begegnen!

Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
25.03.2024 23:41 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 289 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 25. März 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Meiner Meinung nach sogar deutlich besser als der erste Teil.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
24.03.2024 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 773 | Reviews: 1 | Hüte: 14

Ich habe mir den Film am 23. März 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Mindestens genauso stark wie der erste Teil und gerade im Kino eine absolute Wucht. Was Denis Villeneuve und sein Team hier inszenatorisch abgeliefert haben ist einfach der Hammer, hier gab es wirklich einige spektakuläre Dinge zu sehen, die mir ein breites Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Diesen absoluten "Wow-Effekt" habe ich nicht oft, aber Villeneuve löst diesen mit Dune 2 in so einigen Momenten bei mir aus. Nun hoffe ich doch sehr, dass es auch noch einen dritten Teil geben wird, bin da aber sehr optimistisch.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
21.03.2024 20:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.934 | Reviews: 44 | Hüte: 262

Luhp92:

Hat der Schmitt Jr. nach einer gewissen Durststrecke mal wieder ne echt gute Kritik rausgehauen.

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.03.2024 17:49 Uhr | Editiert am 21.03.2024 - 18:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.548 | Reviews: 180 | Hüte: 639

"Denis Villeneuve meldet sich mit ausgesprochen imposanten Bildern zurück: „Dune: Part Two“ ist ein monumentaler Film, der sich aber dem üblichen Blockbuster-Spektakel weitgehend verweigert und stattdessen stellenweise beinahe kontemplativ über Macht und Herrschaft reflektiert. Damit ist dieser lang erwartete Film ein vielschichtiger Kommentar zu unserer (geopolitischen) Gegenwart, in der die Stimmen der Vernunft kaum noch gehört werden. Villeneuve führt uns zu einem toten Punkt, oder besser gesagt: wir rutschen plötzlich in einen Abgrund hinein – und es ist gar nicht mehr so leicht auszumachen, wie dies eigentlich passieren konnte. Jedoch an den Gesichtern von Timothée Chalamet und Zendaya können wir es ablesen."


Der charismatische Anführer, mit dem man sich identifizieren, in den man sich verlieben soll - und es auch tut. Im Buch kommt Paul vom Aussehen her auch mehr nach seiner Mutter. Bei Timothée Chalamet handelt es sich in der aktuellen Zeit schlichtweg um die Idealbesetzung.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.03.2024 23:31 Uhr | Editiert am 17.03.2024 - 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.548 | Reviews: 180 | Hüte: 639

Wenn man mit hoffnungsvollen, aber doch nüchternen Erwartungen (7/10 für Teil 1) ins Kino geht und dann dem Entstehen eines neuen "Star Wars" oder "Der Herr der Ringe" beiwohnt. Neue Kinoaugenöffner im Genre des SciFi-/Fantasyblockbusterepos.

Im Vergleich mit dem ersten Teil einfach next level, inszenatorisch weiterentwickelt, Teil 2 setzt die Exposition aus dem ersten Teil sinnvoll weiter fort, vertieft und komplexiert den Weltenaufbau sowie die charakterlichen und (gesellschafts)politischen Ebenen.

9 von 10 Punkten, vielleicht auch mehr.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
elrond100 : : Moviejones-Fan
11.03.2024 13:52 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 53 | Reviews: 3 | Hüte: 0

Ich habe mir den Film am 11. März 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Großes Kino! Episch, aber bei weitem nicht perfekt

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
09.03.2024 00:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 9.137 | Reviews: 173 | Hüte: 612

Ich habe mich dem Hype gebeugt und zugegeben war ich natürlich auch neugierig, zudem ist Denis Villeneuve ein Filmemacher, deren Filme üblicherweise sehr sehenswert sind. Also ging es heute ins Kino und ich schaute mir Dune - Teil 2 an, nachdem ich mir letzte Woche nochmal den ersten Film aufgefrischt habe.

Für meinen Geschmack bewegt sich Dune 2 auf einem ähnlichen Niveau wie die erste Film. Während der Erstling noch die interessante Aufgabe hatte, die Zuschauer neu in die Welt von Dune einzuführen, hätte man gedacht, dass es beim zweiten Film nun richtig losgehen kann. Aber dem ist zunächst nicht so. Der Film dümpelt die ersten 60 bis 90 Minuten in neuen Expositionen rum, welche ab und zu durch kleinere Actionszenen aufgelockert werden. Eine emotionale Verbindung zwischen Chalamet und Zendaya wird zwar versucht aufzubauen, ist aber bis auf eine Szene überhaupt nicht spürbar.
Nach diesen ca. 60 bis 90 Minuten werden ein paar neuere Kapitel erzählt, neue Figuren eingeführt und auch die eigentliche Filmhandlung mehr vorangetrieben. Hier wird der Film durchaus spannender und hat mehr zu erzählen. Leider wirken insbesondere sämtliche Szenen in der zweiten Hälfte sehr gehetzt. Selten bin ich emotional mitgegangen. Handwerklich ist Dune 2 natürlich tip top. Die Welten sehen sehr schön aus, man hat ein paar neue Elemente, die Schauspieler sind gut und die Musik ist stimmunigsvoll - wenn leider auch in den prägenden Stellen sehr bekannt vom Vorgänger. Schnitttechnisch, also wie die Szenen zusammengefügt sind habe ich jedoch ein paar Probleme. Am Anfang eiert man zu viel rum und am Ende, wenn es was zu erzählen gibt, zeigt man meiner Meinung nach zu wenig, sodass nicht alle Charakterentscheidungen nachvollziehbar sind.

Der Roman von Frank Herbert galt lange als unverfilmbar. Die optimale Verfilmung liefert auch Denis Villeneuve für meinen Geschmack auch im zweiten Teil nicht ab. Die durchweg furchtbare Fassung von David Lynch hat ein angenehmeres Tempo, auch wenn Denis Villeneuves Beiträge qualitativ natürlich deutlich besser sind. Ich denke ich schaue mir mal dieses Jahr die Serie bzw. Fernsehfilme der 2000er an.

Meine Bewertung
Bewertung


Avatar
MB80 : : Black Lodge Su
05.03.2024 21:59 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.934 | Reviews: 44 | Hüte: 262

PaulLeger:

Hmmm... 2-3 mal vielleicht. Ok einmal ist es mir wirklich aufgefallen, dass war als der Imperator gelandet ist. Das war wirklich so ein "ah er ist da, gut dass wir alle seit einer Woche hinter ner Düne warten" Moment ^^ Bin ich aber mehr als gewillt, diesmal drüber weg zu sehen. Also nen mini-bias bringe ich mit...

"Fanatical legions worshipping at the shrine of my father’s skull."

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
05.03.2024 18:39 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.085 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Darsteller, Effekte, Look, Soundtrack, Sound und Action war alles top, auch war der Film über seine lange Laufzeit hinweg spannend und ich konnte mit der Story etwas mehr anfangen. Aber auch ich fand, dass manches gerade in der 2. Hälfte etwas zu hektisch war, die Schurken wirkten nicht wirklich bedrohlich und generell hat halt alles geklappt, was sich die Fremen vorgenommen haben, es gab kein Problem, nix ging schief...alles sauber. Kann natürlich auch mal sein, aber so wirkte der Sieg am Ende halt nicht wie das große Ding, was es eigentlich ist.

Auch endet der Film wieder offen , womit ich nicht gerechnet hatte. Von daher hoffe ich auf einen weiteren Film.

Dune 2 ist für das Kino gemacht und es war wieder ein geiles Erlebnis, vor allem der Sound war klasse, teilweise hat man ganzer Brustkorb vibriert.^^

Als Kinoerlebnis wären es 4,5 Hüte, als Film eher 4, da ich mich auch weiterhin nicht wirklich für diese Story begeistern kann und die Dune Filme vermutlich nie oder lange nicht erneut sichten werde. Empfehlung gibt es aber allemal und wer den Film anschauen will, sollte dies auf jeden Fall im Kino tun.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
05.03.2024 12:14 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 3.054 | Reviews: 2 | Hüte: 345

Da du ja immer besonders auf den Schnitt achtest: Fandest du den zum Ende hin nicht etwas irritierend? Gefühlt lief das Finale im Zeitraffer ab und Entwicklungen bzw. Ortswechsel kamen viel zu plötzlich (nachdem das Pacing zuvor recht behäbig war), so dass es schwer fiel Ort und Zeit einzuordnen

Jap, war mir auch aufgefallen. Zu Beginn äußerst behäbig und dann hetzt er durch das Buch. Die Entwicklung der Charaktere bleibt da etwas auf der Strecke. Deshalb gab es von mir auch "nur" 4/5

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
05.03.2024 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 2.393 | Reviews: 17 | Hüte: 265

@ MB80

Wieso habe ich mir früher eigentlich die Mühe gemacht, ganze Kritiken zu verfassen, wenn ich auch für nen Satz drei Hüte kriege? ^^

Die Letterboxdisierung von MJ hat begonnen...

Das beste an deinem Kommentar ist der subtile Diss gegen "Avatar 2" tongue-out

Da du ja immer besonders auf den Schnitt achtest: Fandest du den zum Ende hin nicht etwas irritierend? Gefühlt lief das Finale im Zeitraffer ab und Entwicklungen bzw. Ortswechsel kamen viel zu plötzlich (nachdem das Pacing zuvor recht behäbig war), so dass es schwer fiel Ort und Zeit einzuordnen.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
05.03.2024 09:40 Uhr | Editiert am 05.03.2024 - 09:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.410 | Reviews: 114 | Hüte: 656

@ MB80

Mit den richtigen Worten reichen auch wenige Sätze, um einen Hut zu verdienen. wink

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

1 2 3 4
Forum Neues Thema
AnzeigeR