Anzeige
Anzeige
Anzeige

Avatar - The Way of Water

Kritik Details Trailer Galerie News
Avatar II - Nachwirkungen

Avatar - The Way of Water Kritik

Avatar - The Way of Water Kritik
0 Kommentare - 19.01.2023 von Naasguhl
In dieser Userkritik verrät euch Naasguhl, wie gut "Avatar - The Way of Water" ist.
Avatar - The Way of Water

Bewertung: 4.5 / 5

Nachdem wir am Sonntag nun auch endlich "Avatar-Way of water" gesehen haben, hab ich mir mal bewusst etwas Zeit gelassen/genommen um auch ein paar Gedanken dazu unters Volk zu bringen...

Also, nachdem James Cameron ja während der Promotion zu seinem neuesten Werk sich auch eher abwertend zu den zur Zeit zahlreich vertretenden Comicverfilmungen (gerade auch MCU) geäussert hat habe ich natürlich auch besonders auf SEINE dahingehenden Kritikpunkte geachtet... Lange Rede kurzer Sinn... Was er bei anderen kritisiert macht er irgendwie selbst keinen Deut besser oder gar anders, (besonders nach dem Showdown wird das sehr sehr deutlich im Punkt, Figuren erden, zur Ruhe kommen lassen, ihre Geschichten abschliessen, davon ist nichts zu sehen oder spüren, im Gegenteil, es wird sogar noch auf die Spitze getrieben..., auch Carmeron erzählt zum wiederholten mal eine bereits oft erzählte Geschichte... Allerdings...
Tut es das mit Bildern die ihres gleichen suchen...
Wir haben den Film in 3D/HFR gesehen und was soll ich sagen... Alles was sich im und unter Wasser abspielt ist schlicht weg, der HAMMER.
ALLES was die Natur Pandoras im Vodergrund hat, ist der HAMMER...
was mir nicht sonderlich gefallen hat waren HFR Scenen die in Hallen/Gebäuden/Fahrzeugen spielten und Darsteller im Fokus zeigten...
Das sah mir alles zu glatt aus zu stiril, als schaute man ne Seifen-Oper die in billigen Studios produziert wurde oder eine eine Filmsequenz aus einem hochwertigen PC/Konsolen-Game...
Allerdings wurde dieser Eindruck durch die tollen oben schon angesprochenen Scenen wieder weggemacht und ist am Ende glaube ich auch den Sehgewohnheiten/Wünschen jedes einzelnen überlassen das zu bewerten.
Cameron schafft es einen 3h Film wirken zu lassen als säße man gerade 2h im Kinosessel..., er erzählt die Story in absolut bestauneswerten Bildern und mit einem gut bekömmlichen Spannungsbogen und dieses Zusammspiel lässt irgendwie keinen Moment lange Weile aufkommen...
Der Film schafft es, dank der gewaltigen, imposanten, hochwertigen Bilder auch Tage später im Kopf zu bleiben... Doch, gerade weil Mr. Cameron im Vorfeld so auf andere gezeigt hat ziehe ich ihm hier wegen fehlender Originalität 1 Punkt ab denn er hat seine Geschichte ja auch auf lange Sicht geplant, über mehrere Filme ebenso wie es die MCU Leute getan haben... Der Unterschied ist zugegebener Maßen tatsächkich die Qualität der Bilder und des CGI... Da muss das MCU deutlich nachbessern...

Trailer zu Avatar - The Way of Water

Avatar - The Way of Water Bewertung
Bewertung des Films
910

Weitere spannende Kritiken

Bad Lieutenant Kritik

Bad Lieutenant Kritik

Poster Bild
Kritik vom 31.01.2023 von ProfessorX - 0 Kommentare
Ein Polizist (Harvey Keitel) in New York nutzt seine Machtposition schamlos aus und verliert sich im Rausch von Macht, Sex und Drogen. Ebenso neigt er zu illegalen Sportwetten und bekommt es so mit dem organisierten Verbrechen zu tun. Als eines Tages eine Nonne (Frankie Thorn) vergewaltigt wird, wir...
Kritik lesen »

The Son Kritik

The Son Kritik

Poster Bild
Kritik vom 30.01.2023 von ProfessorX - 4 Kommentare
Der siebzehnjährige Nicholas (Zen McGrath) schwänzt die Schule. Seine geschiedenen Eltern Kate (Laura Dern) und Peter (Hugh Jackman) machen sich Sorgen. Daher zieht der Junge nun zu seinem Vater, der mit seiner neuen Frau Beth (Vanessa Kirby) ein Kind erwartet. Doch die Beziehung der beide...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN