Anzeige
Anzeige
Anzeige

Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade

Kritik Details Trailer Galerie News
Meine verstorbene Frau hat mir von diesem Film erzählt! - Cold Blood

Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade Kritik

Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade Kritik
2 Kommentare - 05.11.2012 von Sinthorass
In dieser Userkritik verrät euch Sinthorass, wie gut "Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade" ist.

Bewertung: 3.5 / 5

[b]Sneak-Kritik zu: Cold Blood[/b] Das Geschwisterpaar Addison und Liza sind nach einem Raubüberfall auf ein Casino zusammen auf der Flucht durch den verschneiten Norden der USA. Dabei erleiden sie einen Wildunfall mit ihrem Fluchtauto wobei auch ihr dritter Komplize ums Leben kommt. Von nun an machen Sie sich getrennt auf den Weg um es zur kanadischen Grenze zu schaffen, denn von der Mittäterschaft von Liza ist den Behörden bisher nichts bekannt. Als Liza halb erfroren von Jim, einem gerade aus dem Gefängnis entlassener Ex-Boxer, welcher auf dem Weg zum Haus seiner Eltern ist, aufgegriffen wird, befindet sie sich vorerst in Sicherheit. In der Zwischenzeit hinterlässt Addison eine blutige Spur in den einsamen Wäldern Michigans... Von der schauspielerischen Leistung hat der Film mich überzeugt, welches man auch am Cast wiedererkennen kann. Einzig ein paar Nebendarsteller sind in einigen Dialogen „weniger gut“ synchronisiert und wirken daher nicht authentisch. Auch schwächeln manches Mal die Kleinigkeiten zB.: stehen Addison und Liza im Schneesturm, aber an ihrer Kleidung oder den Haaren sind keinerlei Flocken zu erkennen. Zum Ablauf selbst will ich nichts verraten, aber ich finde ihn plausibel und gut gestaltet. Auch gehen die Szenen schlüssig ineinander über und wirken nicht unpassend oder zusammen gewürfelt. Die „Kampfszenen“ sind glaubhaft dargestellt und keineswegs übertrieben oder gar unrealistisch. Er hat aber auch keine wirklich unerwarteten Wendungen oder dergleichen, sondern ist schon ziemlich vorhersehbar. Der Film wechselt in angenehmen Abständen zwischen den beiden Flüchtenden und erzählt somit parallel die beiden Handlungsstränge und baut die Spannung dadurch langsam weiter auf, denn man will endlich erfahren wann und wie sie zusammen finden. Ab und an ist der Film, meiner Meinung nach eher unfreiwillig, ziemlich komisch und lockert dadurch so manche Spannungslücke deutlich auf. Der große Showdown ist dann aber auch wirklich ein sehr gelungener und aufschlussreicher Moment, für den es sich, meiner Meinung nach, vollkommen lohnt den Film zu gucken. [b]Fazit:[/b] [b][/b] Ich persönlich habe mich gut unterhalten gefühlt und würde den Film auch zum anschauen empfehlen. Er ist nicht zu dramatisch gehalten und auch keineswegs Nerven aufreibend, aber dennoch ein unterhaltsamer Streifen und einen Gang ins Kino wert. [b]Kein besonderer, aber angenehmer Film für einen gemütlichen Abend im Kino.[/b]

Cold Blood - Kein Ausweg, keine Gnade Bewertung
Bewertung des Films
710
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray

Weitere spannende Kritiken

The Fountain Kritik

The Fountain Kritik

Poster Bild
Kritik vom 27.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Jahr 2006 versucht ein Wissenschaftler namens Tomas Creo (Hugh Jackman) mit Hilfe von Pflanzenextrakten aus dem Regenwald ein Heilmittel für seine unter Krebs leidende Frau Izzy (Rachel Weisz) zu entwickeln. Izzy selbst hat sich mit dem Tod abgefunden und schreibt unterdessen einen Roman &uu...
Kritik lesen »

Alles Geld der Welt Kritik

Alles Geld der Welt Kritik

Poster Bild
Kritik vom 26.11.2021 von ProfessorX - 0 Kommentare
Im Jahr 1973 wird der Enkel des Öl-Tycoons J. Paul Getty (Christopher Plummer) entführt. Die Entführer verlangen 17 Millionen Dollar als Lösegeld für Paul Getty III (Charlie Plummer), doch der Großvater des Geschäftsmannes weigert sich das Geld zu zahlen. Daher er...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Sinthorass : : Moviejones-Fan
17.05.2013 14:01 Uhr | Editiert am 17.05.2013 - 14:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.11.12 | Posts: 9 | Reviews: 8 | Hüte: 0
smile Ja für Leute die den Film nicht gesehen haben, erschließt sich der Sinn nicht.
Avatar
hekra : : Moviejones-Fan
12.04.2013 22:58 Uhr
0
Dabei seit: 18.07.12 | Posts: 1.382 | Reviews: 0 | Hüte: 17
jetzt versteh ich die überschrift endlich smile
Forum Neues Thema
AnzeigeN