Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Dark

Reviews Details Trailer Galerie News
"Dark" Staffel 1 - Cooler deutscher Mysterythrill

Dark Review

Dark Review
10 Kommentare - 11.01.2018 von Moviejones
Wir haben uns "Dark" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Review, ob sich diese Serie lohnt.
Dark

Bewertung: 4 / 5

Schon wer einen Trailer zu Dark gesehen hat, dem wird recht schnell klar, dass die deutsche Netflix-Serie kein gewöhnlicher Krimithriller ist. "Es ist nicht die Frage, wie, sondern wann" etwas geschehen ist, teaserte jede Preview dazu schon die Basis des Mysterythrillers an. Damit ist schnell klar, dass sich die Geschichte in verschiedenen Zeitepochen abspielt, und das hat einen Grund, den wir nicht spoilern - den sich mancher nun aber vielleicht schon denken kann. Wer der Serie aufmerksam folgt, wird schnell in ein äußerst verwickeltes und vielschichtiges finsteres Labyrinth entführt, nicht umsonst ist der mythologische Ariadnefaden für Protagonisten wie Zuschauer der einzige Halt, um sich nicht darin zu verlieren. Eine vor allem als deutsche Serie bemerkenswerte Produktion, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Dark Staffel 1 Review

Das Verschwinden eines Kindes sorgt für Wirbel in einer deutschen Kleinstadt, ein Wirbel, der vergangene Sünden in die Gegenwart holt und finstere Schatten für die Zukunft vorauswirft. Ein Selbstmord und ein unidentifizierbares Opfer geben weitere Rätsel auf. Die Suche nach dem Mörder bringt nach und nach düstere Verstrickungen von vier Familien ans Licht, alles scheint verbunden - nur wie, warum und vor allem wann wurden die finsteren Ereignisse in Gang gesetzt?

Trailer zu Dark

Streamportale könnten tatsächlich auch deutschen Produktionen endlich die Chance und Aufmerksamkeit bescheren, die sie verdienen und im Kino wie TV oft nicht bekommen - wenn es mal nicht um Comedys oder historische Stoffe geht. Wie gut durchdacht, inszeniert und dargestellt auch eine deutsche Mysterythriller-Serie sein kann, beweist Dark. In nur 10 Folgen wird eine tatsächlich labyrinthisch komplexe Geschichte spannend und visuell schön düster ausgerollt, auch der Score passt hervorragend. Die Darsteller sind gut ausgewählt, auch in Bezug auf die verschiedenen Zeitepochen und damit verschiedenen Altersstadien gleicher Charaktere.

Der Spannungsbogen von Dark wird nach und nach immer mehr angezogen und offenbart eine überraschende Wendung nach der nächsten, die verschiedenen Zeiten sorgen für reichlich Abwechslung. Vor allem die Gegenwart, nahe Zukunft und die 80er Jahre spielen eine wichtige Rolle, aber im Verlauf geht es auch noch weiter in die Vergangenheit zurück. Die runde Story verleiht zu Beginn verwirrenden Puzzleteilen mehr und mehr Sinn und beweist am Ende das, womit die erste Folge beginnt, ein Zitat von Albert Einstein: "Die Trennung von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ist nur eine Illusion".

Der Dark-Mix aus Krimi, Psychothriller und Mystery zieht in den Bann, klare Empfehlung. Zweimal anschauen lohnt sich! Staffel 2 ist bereits bestellt.

Dark Bewertung
Bewertung des Films
810
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

Marvels Luke Cage Review (Redaktion)

"Marvels Luke Cage" Staffel 2 - Superheld auf Abwegen

Poster Bild
Kritik vom 17.07.2018 von Moviejones - 3 Kommentare
Die WM 2018 ist rum - Gratulation an Frankreich - Zeit, sich den wichtigen Dingen zu widmen: Filmen und Serien! Vielleicht hat jemand von euch trotzdem bereits in Marvels Luke Cage Staffel 2 reingeschaut, wenn nicht, wir haben die neue Runde bei Netflix für euch natürlich angeschaut. Auch ...
Review lesen »

The Last Kingdom Review

The Seven Kingdoms of England

Poster Bild
Kritik vom 09.06.2018 von luhp92 - 0 Kommentare
Die BBC verfilmt ihre eigene Geschichte der "Seven Kingdoms", nur liegen diese nicht in Westeros sondern im England des späten 9. Jahrhunderts. 50-60 Jahre vor der Gründung des Königreichs England wird das Geschehen auf der Insel von einfallenden Dänen bestimmt, die mittlerweile ...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.01.2018 13:33 Uhr | Editiert am 12.01.2018 - 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.937 | Reviews: 127 | Hüte: 311

@sublim77

Ich schaue "Der Tatortreiniger" zwar ohnehin auf Netflix, aber ich würde mir wünschen, wenn die Serie im ÖR mal etwas präsenter ausgestrahlt werden würde. Ideal wäre ein "Double Feature" bestehend aus einem Tatort und einer Tatortreiniger-Episode, stattdessen versauert die Serie im Spätabendprogramm...

Als Krimi empfinde ich die Serie allerdings überhaupt nicht.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
12.01.2018 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.150 | Reviews: 24 | Hüte: 214

@Sully:

Ich kann dir auch wirklich nur empfehlen einfach mal dran zu bleiben. Ich finde es lohnt sich die Serie zu Ende zu schauen. Wie gesagt, ich bin normaler Weise kein Fan von deutschen Produktionen, absolut nicht. Aber Dark hat mich so ab der Hälfte richtig gepackt. Gib der Sache noch ne Chance.

@luhp92:

4 Blocks kenne ich noch garnicht und Babylon Berlin ist vom Thema her eher nicht mein Ding (werde aber auf deine Empfehlung hin einen Blick reinwerfen). Tatortreiniger hab ich mal angefangen, aber das ist genau die Art von deutschen Serien, mit denen ich nichts anfangen kann. Wie gesagt, deutsche Komödien und Krimis sind genau das, was hier immer gemacht wird und Tatortreiniger ist im Prinzip so ein bisschen beides. Mein Sohn schaut die Serie aber und bricht auch regelmäßig in Gelächter aus.

@8balls: Danke dirlaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
nYron2k5 : : Moviejones-Fan
11.01.2018 21:50 Uhr
0
Dabei seit: 27.03.11 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich muss sagen, ich guck absolut keine Deutschen Filme oder Serien ... allerdings hab ich mich überreden lassen die erste Folge von Dark zu gucken am Freitag und ich hab die Serie dann komplett bis Samstag durchgezogen weil ich sowas von überwältigt war wie gut diese Serie ist. Man kriegt sogar einwenig Gänsehaut wenn man die 80er Jahre sieht und wenn ich die Mutter von dem Jungen seh aus den 50er weiß ich genau wie es mein Vater erging laughing

Die Serie ist einfach perfekt umgesetzt und man muss echt aufpassen damit man nichts übersieht oder verpasst. Für mich die beste von Serie 2017 mit abstand dafür das ich sie erst garnicht sehen wollte.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
11.01.2018 15:24 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.626 | Reviews: 25 | Hüte: 141

Deuitsche Serien haben ja eigentlich schon eine starke Historie, so wird beispielsweise Berlin Alexanderplatz als eine Inspiration für Inspiration für The Wire angesehen, Tod eines Schülers ist ein sehr früher Vorgänger von Tote Mädchen lügen nicht (auch wenn die Serie nach einer reihe von Selbstmorden für immer in den Giftschränken vom ZDF verschwunden ist), und selbst Welt am Draht ist auch heute noch richtig klasse. Sogar einige Kinderserien von damals wie Silas und folgende Weihnachtsserien waren klasse. Leider gab es eine lange Durststrecke was Qualität angeht, einhergehend mit der Einführung der Privatsender in den 1980ern. Aber zuletzt hat sich hier in der Tat was getan. Auch dank solcher guter Leute wie Lars Becker oder Dominik Graf gab es auch schon in den Nuller Jahren gute Serien in deutschen Landen, aber weitestgehend am Publikum vorbei. Umso erfreulicher, dass jetzt endlich durch die Streaming Anbieter auch was publikumswirksames bei rum kommt.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
8balls : : Moviejones-Fan
11.01.2018 15:18 Uhr | Editiert am 11.01.2018 - 15:19 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.15 | Posts: 161 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Ich muss Moviejones da auch voll und ganz zustimmen. Ich freue mich auch schon sehr auf Staffel 2 und bin gespannt ob sie dort alles wieder in Ordnung bringen. Wobei mir das am Ende der Staffel angeteaserte Szenario am besten gefällt, da ich auf sowas eh stehe. Ich hoffe nur sie verrennen sich da nur nicht in Absurditäten und stellen das alles weiterhin alles möglichst realistisch da.

@Sully: Gib der Staffel noch ne Chance. Sie wird wirklich von Folge zu Folge besser.

PS: Graz zu 2500 @Sublim laughing

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.01.2018 14:42 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.673 | Reviews: 30 | Hüte: 359

@Luhp

Zwei Folgen von "4 Blocks" habe ich schon gesehen. Gefiel mir sehr gut. "Babylon Berlin" will ich auch noch sehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.01.2018 14:39 Uhr | Editiert am 11.01.2018 - 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.937 | Reviews: 127 | Hüte: 311

@sublim77

Momentan gibt es mehrere deutsche Serien, die gute Kritiken erhalten und es anscheinend (ich habe noch keine davon gesehen) mit der US-amerikanischen und britischen Konkurrenz aufnehmen können.

Neben "Dark" auch "Babylon Berlin" von Tom Tykwer, eine Kriminalserie in den Goldenen Zwanzigern und zudem die bisher teuerste deutsche TV-Produktion.
Oder "4 Blocks", eine in Berlin spielende Mafiadramaserie im Stil der "Sopranos".

Abseits davon kann ich noch "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel empfehlen, toller Humor mit zum Nachdenken anregenden Themen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
11.01.2018 12:49 Uhr | Editiert am 11.01.2018 - 12:50 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.150 | Reviews: 24 | Hüte: 214

Ich stimme MJ Resumee absolut zu. Dark ist wirklich eine tolle Serie. Ich hab normalerweise recht wenig Interesse an deutschen Serien. Es gibt da echt nicht viel, was ich bis jetzt gut fand. Es gab da bisher die Serie Weinberg, die nicht schlecht war, aber auch ein bisschen langweilig. Von Thema her aber schon in die richtige Richtung ging. Dann gab es noch Pälzisch im Abgang - Aller hopp, die Welt geht unter, die in meiner Heimat gedreht wurde und zum brüllen komisch ist. Das war es für mich aber auch schon mit den deutschen Serien. Dark ist endlich mal eine Serie die den amerikanischen Produktionen das Wasser reichen kann. Endlich trauen sich die deutschen mal was.

...by the way...juhuuu, Beitrag 2500laughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
11.01.2018 12:35 Uhr | Editiert am 11.01.2018 - 12:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.673 | Reviews: 30 | Hüte: 359

Obwohl ich deutschen Produktionen ohnehin etwas abgewinnen kann, konnte mich "Dark", nach bisher 4 gesehenen Folgen, nicht überzeugen. Die Optik und die Atmosphäre sind regelrecht phänomenal. Bei jedem Bild, jeder Einstellung, hat man das Gefühl eine düstere Hollywood-Produktion zu sehen. Diese Stärke ist für mich jedoch auch zugleich die große Schwäche. Für mein Empfinden verliert man sich zu sehr in der tollen optischen Umsetzung und stellt alles Andere hinten an. Viele Darsteller wirken irgendwie seltsam betäubt...fast abwesend. Die ganze Inszenierung empfinde ich als konstruiert, fast alles fühlt sich für mich wie ein Mittel zum Zweck an, tolle Bilder zeigen zu können.

Momentan liegt die Serie bei mir auf Eis. Ob ich sie nochmal "auftauen" werde, weiß ich noch nicht.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
11.01.2018 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 156 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Die Serie war eine sehr positive Überraschung für eine deutsche Produktion. Bedrückende Atmosphäre mit starken Bildern und überzeugenden Charakteren (naja zumindest die meisten... ein paar waren doch etwas "typisch deutsch" überzogen)

Jedenfalls schön mal was aus Deutschland zu sehen, abseits vom üblichen Einheitsbrei.

Forum Neues Thema