Anzeige

Naruto

Reviews Details Trailer Galerie News
Userreview von FlyingKerbecs

Naruto Review

Naruto Review
0 Kommentare - 05.10.2020 von FlyingKerbecs
In dieser Userreview verrät euch FlyingKerbecs, wie gut "Naruto" ist.

Bewertung: 4 / 5

Achtung: Keine Spoiler!

Naruto Folge 1-100 Review

Nachdem ich nun die ersten 100 Folgen gesehen habe dachte ich, dass ich mal ein Zwischenfazit hier ziehen könnte.

Lustigerweise ist das Ende der 100. Folge auch das Ende der 2. Staffel (wobei die Serie bei IMDB nicht in Staffeln unterteilt ist...aber zumindest bei Wikipedia).

Ja also nachdem ich nun (stand 05.10.2020) ca. 40 Anime-Filme und ca. 10 Anime-Serien (eher kurze Serien) geschaut habe dachte ich vor 2-3 Wochen, dass es mal an der Zeit wäre, mit einem der beliebtesten Langzeitanime anzufangen. Ich wollte nicht gleich damit anfangen, um erstmal etwas in das Thema Anime reinzukommen und da ich nun ein paar Filme und kürzere Serien gesehen habe war ich nun bereit für ein Großprojekt.

Entschieden hab ich mich für Naruto, hauptsächlich weil es alle Folgen aktuell auf Netflix gibt und von Naturo Shippuden gibt es auch die meisten Folgen dort.

Zur Auswahl standen noch One Piece und Dragonball, aber One Piece mag ich nicht so (hat auch übertrieben viele Folgen und langgezogene Storys kann ich nicht leiden, weswegen die 3 Serien bisher auch nicht schauen wollte) und Dragonball ist mir zu verschieden und auch zu groß. Werde mir aber vlt. beides noch ansehen, wenn ich die Zeit und Lust (was unwahrscheinlich ist) sowie die Möglichkeit habe, denn bei Netflix und Prime gibt es sie aktuell eh nicht.

Nun aber zu Naruto:

Viel wusste ich vorher nicht über die Serie, aufgrund mangelnden Interesses bisher hab ich mir aber auch das wenigste, was ich mal dazu gelesen oder gehört habe, nicht gemerkt. Umso besser, denn so konnte ich an die Serie rangehen, ohne Spoiler zu wissen.

Bisher hat mir die Serie gut gefallen.

Die Story ist bisher ähnlich wie bei Hunter x Hunter, nur halt sehr in die Länge gezogen (wie erwartet). Gefällt mir soweit aber gut, auch wenn bisher nicht immer so viel Spannendes passiert ist. Ich konnte nur überrascht werden, da ich storymäßig halt nix wusste.

Die Charaktere mag ich überwiegend. Naruto ist völlig anders, als ich ihn mir immer vorgestellt hatte. Hätte halt nicht damit gerechnet, dass er ein so lustiger, nerviger Clown ist.^^ Die anderen Charaktere mag ich auch, mein bisheriger Lieblingscharakter ist Kakashi. Sasuke mag ich nicht besonders. Ansonsten, Orochimaru ist ein cooler Gegner, auch wenn ich ihn nicht so leiden kann. Die verrücktesten sind Guy und Lee, aber auch sehr sympathisch. Es gibt viele Charaktere, jeder hat so seine Eigenarten, die ihn aber auch sympathisch machen. Die Interaktion der Charaktere macht Spaß und gefällt mir, auch wenn es manchmal komisch und verrückt ist.

Vom Ton und der Stimmung her ist die Serie eher "kindlich", lustig, nicht so ernst gehalten. Einerseits gut, so kann ich die Serie in jeder Stimmung schauen und da der Plot oft nicht so wichtig ist, kann ich manche Sachen auch nebenbei machen. Aber ist halt dann auch nicht so klasse wie Attack on Titan. Alles hat halt seine Vor- und Nachteile.^^

Der hohe Witzfaktor und Humoranteil macht die Serie noch sympathischer, macht halt einfach Spaß. Manche könnten davon genervt sein, ich persönlich finde es teilweise gut, da es halt die Stimmung auflockert und die Atmosphäre nicht so düster ist.

Die Animationen sind gut und auch das Design der Charaktere gefällt mir. Natürlich nicht zu vergleichen mit AoT oder OPM, aber die Serie ist ja auch schon etwas älter.^^

Der Soundtrack gefällt mir gut.

Die Welt von Naruto mag ich ebenso, auch wenn sie etwas klein erscheint, allerdings waren die bisherigen Handlungsorte auch nicht in einem besonders großen Umkreis.

Die Kämpfe gefallen mir und auch wie sie kämpfen, also mit Jutsus, finde ich erfrischend und interessant.

Alles zusammen genommen hat es die Serie also geschafft, mein Interesse in der Art zu erhöhen, dass ich die Serie gespannt verfolge (wenn auch manchmal nicht besonders aufmerksam, aber bei den wichtigen und spannenden Stellen natürlich schon) und in den letzten 2-3 Wochen 100 Folgen geschaut habe. Die Serie schaue ich überwiegend in der Woche, da ich da weniger Lust auf Filme habe. Am Wochenende schaue ich dann mehr Filme.

Die bisherigen Spannungs- und Handlungshöhepunkte fand ich sehr gut, auch wenn diese teils stark in die Länge gezogen wurden und man ewig nicht zu Potte kam, was mir wiederum nicht so gefallen hat.

Dennoch fehlt der Serie aufgrund ihres eher komödiantischen Tones das wirkliche Drama, selbst bei dramatischen und eher traurigen Szenen fehlen dann die (großen) Emotionen. Sowas wie feuchte Augen, Tränen, Gänsehaut oder richtige Begeisterung gab es bisher kaum bei mir. Auch wenn mir diese Punkte generell gesehen sehr wichtig sind, sind sie aufgrund der vielen anderen Dinge, die ich an der Serie mag, nicht sooo wichtig, also ich kann die Serie auch so genießen. Besser wäre natürlich, es gäbe davon in Zukunft mehr und so wie ich es gehört habe, soll Shippuden besser sein und es soll auch mehr abgehen, bin also gespannt. Bis ich mit Shippuden anfange dauert es aber bestimmt noch bis Ende Oktober.^^

Fazit zu den ersten 100 Folgen:

Ich mag Naruto bisher, mein Interesse ist geweckt und ich werde sowohl Naruto Classic als auch Shippuden schauen. Ob ich Boruto schaue weiß ich noch nicht, aber bis es so weit ist, hab ich genug Zeit zum Überlegen.^^

Da ich nun doch etwas mehr als geplant geschrieben habe, mache ich ne Kritik draus.

Achtung: Keine Spoiler!

Naruto Bewertung
Bewertung des Films
810
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon

Weitere spannende Reviews

Das Damengambit Review (Redaktion)

"Das Damengambit" - Bezauberndes Schachwunder

Poster Bild
Kritik vom 25.10.2020 von Moviejones - 1 Kommentar
Anya Taylor-Joy als aufstrebende Schach-Weltmeisterin mit Suchtproblemen in den 60er Jahren, das allein sollte schon neugierig machen auf Das Damengambit. Wer wegen des Schachthemas noch zweifelt - diese Netflix-Serie legt euch das Spiel der Könige, in dem sich nun eine Dame behauptet, auf ganz...
Review lesen »

Avatar - Der Herr der Elemente Review

Userreview von FlyingKerbecs

Poster Bild
Kritik vom 18.10.2020 von FlyingKerbecs - 1 Kommentar
Zu meiner absoluten Lieblingsserie und eine der besten Serien aller Zeiten ist eine Kritik längst überfällig und hier ist sie nun, daher viel Spaß beim Lesen. Einführung Ich weiß nicht, seit wann ich die Serie nun schon schaue, Staffel 1 ist Anfang 2005 erschiene...
Review lesen »
Mehr Reviews
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige