Anzeige
Anzeige
Anzeige
"Borderlands"-Filmpläne

Ain’t No Rest For The Wicked - "Borderlands" der Kinofilm

Ain’t No Rest For The Wicked - "Borderlands" der Kinofilm
5 Kommentare - Mo, 31.08.2015 von Moviejones
Mit "Borderlands" soll ein weiteres Videospiel den Sprung auf die Kinoleinwand schaffen. Mit an Bord "Spider-Man"-Produzent Avi Arad.

Vom Spiel zum Film, dieser Plan ist nicht neu und immer wieder beliebt. Allein in Moment sind mit Filmen wie Warcraft, Assassins Creed, Angry Birds - Der Film und dem gerade veröffentlichten Hitman - Agent 47 eine Vielzahl von Projekten in Arbeit. Und dies ist nur die Spitze des Eisberges.

Jetzt kommt eine neue bekannte Videospielmarke hinzu. Lionsgate hat sich die Rechte an Borderlands gesichert und möchte das Spiel in Zusammenarbeit mit Spider-Man-Produzent Avi Arad auf die Kinoleinwand bringen. Arad arbeitet dabei mit seinem Sohn Ari Arad zusammen. Mit Borderlands, Borderlands 2 und Borderlands - The Pre-Sequel sind bereits drei Spiele der Reihe entschieden und ein offizieller dritter Teil ist in Arbeit. Darüber hinaus gibt es noch den beliebten Ableger Tales from the Borderlands.

Borderlands ist nicht der typische 3D-Shooter. Viel mehr wurden hier Elemente eines 3D-Shootes mit der aus Diablo bekannten Sammelwut kombiniert. Das Ergebnis sind, laut Entwickler, eine Bazillion an verschiedenen Waffenkombinationen.

Im Spiel dreht sich alles um den fernen Planeten Pandora, nicht zu verwechseln mit James Camerons Pandora in Avatar - Aufbruch nach Pandora. Schnell machten Gerüchte über unvorstellbare Schätze die Runde und eine Reihe von Glücksjägern machte sich auf den Weg, dort ihr Glück zu finden. Doch in Wahrheit ist Pandora ein rauer und ungastlicher Ort, der bis auf die  längst ausgelöschte Alien-Zivilisation wenig bietet. Und dennoch versuchen immer noch viele Abenteurer ihr Glück auf dem Planeten.

Einen Kinostart für Borderlands gibt es im Moment noch nicht, vor 2018 sollte daher niemand mit dem Film rechnen.

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Videospiele
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
01.09.2015 07:40 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.159 | Reviews: 11 | Hüte: 200

Also das ist mal ne geile news. Da freu ich mich extrem drauf. Die geile Spielwelt, wenn die im Film umgesetzt wird... meinetwegen können sie ruhig die Optik behalten für den Film. Ich hab nichts gegen Cellshading. Hat auch den Games das gewisse Etwas verliehen, wie ich finde.

Und die genialen Charaktere, Mordecai aus dem Erstling, Zero, Lilith, genial, Handsome Jack, Tiny Tina, Moxxxi und vorallem Claptrap. Das kann echt verdammt gut werden, Habe Teil 1 und Teil 2 absolut verschlungen, bis Platin gezockt, wie krank. ;)

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
31.08.2015 16:07 Uhr | Editiert am 31.08.2015 - 16:18 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 237

Borderlands als Film? Echt jetzt? Wozu? Es gibt doch Mad Max!^^ Vom Setting her (Dreck, Sand, Bescheuerte Kriminelle, ein paar Alienviecher, noch mehr Dreck und Sand^^) ist es fast das selbe. Das einzige was bei Borderlands noch bischen anders ist sind der fremde Planet, die Aliens sowie die Technologie Komponente. Borderlands ist quasi Mad Max in Space on the other planet! :-D

@ DrGonzo

Zum Thema "Tales from the Borderlands" sag ich nur eins: HYPERION SHOOTOUT-Szene! laughing

Ach du SCHEISSE, wie geil ist das denn bitte!^^ Ich muss zugeben. Die Hyperion Shootout Szene ist ja mal tierisch abgefahren und durchgeknallt. Ich kann nicht mehr vor lachen. :-D

Hm, vielleicht muss ich Tales from Borderlands auch mal spielen. Habe nur Borderlands 1 und 2 die Ego Shooter gezockt, aber auch nie lange und schon gar nicht durchgezockt. Ich verlor immer nach ner Weile die Lust drauf. Dieses Tales from Borderlands scheint aber ne ganz andere Richtung an Story einzuschlagen als die Egoshooter, im positiven Sinne gemeint.

Avatar
DrGonzo : : Drachenzähmer
31.08.2015 15:15 Uhr | Editiert am 31.08.2015 - 15:16 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 1.565 | Reviews: 0 | Hüte: 56

Zum Thema "Tales from the Borderlands" sag ich nur eins: HYPERION SHOOTOUT-Szene! laughing

Wenn es im Film auch nur eine annähernd so geil-dämliche Szene gibt haben Sie schon die hälfte richtig gemacht. Wenn der Film so angegangen wird wie das Spiel (vllt sogar die Optik) dann kann hier etwas besonders dämliches (im positiven Sinne) und geniales entstehen.

Allerdings befürchte ich fast, dass man das in dem Ausmaß nicht wagen wird.

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
31.08.2015 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 870 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Story usw finde ich, zumindest vom dem was ich aus Videos und Lets Plays kenne, toll. Optik aber nicht. Weshalb ich es letztenendes nicht gespielt habe.

Ein Film in der Welt könnte durchaus was werden smile

Avatar
Asmodeus : : Moviejones-Fan
31.08.2015 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.12 | Posts: 86 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Also gegen einen Film ala Tales from the Borderlands hätte ich nichts einzuwenden.

Ein bisschen Abenteuerfilm, ein bisschen Actionfim.

Das ganze gepaart mit Humor und einem heruntergekommen, seltsamen Alienplaneten und die Sache läuft.

Das hat mmn durchaus Potential.

Es zeugt nicht von Gesundheit sich einer Welt voller Kranken anzupassen.
Forum Neues Thema
Anzeige