Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Ab in den Steinbruch!

Alles auf Anfang: Zack Snyder hat eine neue Produktionsfirma

Alles auf Anfang: Zack Snyder hat eine neue Produktionsfirma
2 Kommentare - Mi, 09.01.2019 von R. Lukas
Zack Snyder startet mit neuem Elan ins neue Jahr. Und mit einer neuen Produktionsfirma namens The Stone Quarry, um sich kreativ voll entfalten zu können. Cruel & Unusual Films ist somit Geschichte.

Seit dem ganzen Justice League-Drama hat sich Zack Snyder weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Einzige Ausnahme: sein Vero-Account, wo er seine Fans nicht nur Blicke hinter die Kulissen seiner Superheldenfilme werfen lässt. Dort verkündet er jetzt auch, dass er eine neue Produktionsfirma ins Leben gerufen hat, die Film, TV und Animation abdeckt und vier Jahre lang in der Mache gewesen sein soll. Snyder bezeichnet sie als "heiligen kreativen Raum".

Neues Jahr, neue Identität, schreibt er in einem Statement. Nach 14 fantastischen Jahren, in denen sie mit Cruel & Unusual Films (seiner alten Produktionsfirma) bahnbrechendes Entertainment geschaffen haben, seien sie begeistert, ihre neue Firmenidentität für 2019 und darüber hinaus zu enthüllen. Wenngleich Cruel & Unusual Films immer ein stolzer Teil ihres Vermächtnisses sein werde, werden ihre neuen und spannenden zukünftigen kreativen Unternehmungen im "Steinbruch" abgebaut, gemeißelt und zurechtgefeilt, so Snyder - denn The Stone Quarry lautet der Firmenname.

Das erste Projekt dafür könnte The Fountainhead sein. An dieser Neuverfilmung von Ayn Rands klassischem Roman "Der ewige Quell" aus dem Jahr 1943 arbeitet Snyder gerade. Das Buch spielt im Amerika der 1920er bis 1940er Jahre und dreht sich um den begnadeten jungen Architekten Howard Roark.

Quelle: CBR
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
09.01.2019 16:47 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 13.219 | Reviews: 3 | Hüte: 280

TheSnyderStoneQuarry: Whoop whoop laughing F***ck WB, we Love u Snyder. Whoop smile ich sehe das genauso wie meine verehrter Freund MobyDick: Der Name passt wie ein Faust ins Gesicht... hier kann er sich voll austoben. Somit ( hoffen wir) hat er sich endlich WB abgewandt und sein Ding durchziehen ... freue mich Wahnsinn for ihn. Jetzt braucht er nur noch Studio Partner, der mit ihm zusammenarbeiten kann.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
09.01.2019 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.706 | Reviews: 48 | Hüte: 247

Neues Logo passt zu ihm und läßt diverse Lesarten zu, so wie Metropolis wink

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema