Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Es läuft!

Alternatives "Game of Thrones"-Ende: Martin zum Fortschritt an "Winds of Winter"

Alternatives "Game of Thrones"-Ende: Martin zum Fortschritt an "Winds of Winter"
3 Kommentare - Do, 25.06.2020 von N. Sälzle
George R.R. Martin gibt ein (kurzes) Update zu seinem nächste Buch. Einem möglicherweise alternativen Ende zu "Game of Thrones" Staffel 8 kommen die Fans damit näher.
Alternatives "Game of Thrones"-Ende: Martin zum Fortschritt an "Winds of Winter"

Scheinbar hat die Corona-Pandemie tatsächlich auch ihr Gutes. George R.R. Martin berichtet, dass er mit Winds of Winter gut vorankommt, weil er die letzten Wochen in Abgeschiedenheit verbracht hat. In seinem aktuellen Blogeintrag schreibt er darüber, wie er lange Stunden damit zubringt, an dem nächsten Roman zu arbeiten, an dem er bekanntermaßen schon seit Jahren werkelt.

Erst am vergangenen Tag hätte er ein neues Kapitel fertiggeschrieben, berichtete er am 23. Juni. Drei Tage zuvor hätte er ein anderes Kapitel abgehakt. Und in der Woche davor hätte er ebenfalls ein Kapitel fertiggestellt. Doch das, trübt er die Vorfreude der Leser, heiße nicht, dass das Buch morgen fertig und nächste Woche veröffentlicht sei. Es handle sich um ein sehr umfangreiches Buch und er habe noch einen weiten Weg vor sich.

In seinem Blogpost schreibt Martin weiter über seine Pläne für kommende Veranstaltungen, von denen manche auf virtuell umgestellt wurden, anderen verschoben wurden. Er sieht aber auch das Positive an der derzeitigen Entwicklung und lässt seine Leser wissen, dass ihn diese Ablenkungen dann wenigstens nicht des Schwungs berauben, den er gerade hat, was Winds of Winter angeht.

Erfahre mehr: #Fantasy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Elwood : : Toyboy
25.06.2020 15:05 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 906 | Reviews: 5 | Hüte: 123

"Erst am vergangenen Tag hätte er ein neues Kapitel fertiggeschrieben, berichtete er am 23. Juni. Drei Tage zuvor hätte er ein anderes Kapitel abgehakt. Und in der Woche davor hätte er ebenfalls ein Kapitel fertiggestellt." Was Martin verschweigt: Er hat somit die ersten drei Kapitel des Buches vollendet.

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
25.06.2020 13:37 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 978 | Reviews: 8 | Hüte: 25

Martin hat sich die letzten Jahre einfach in zuviel andere Baustellen verrannt, anstatt sich um sein "Hauptprojekt" zu kümmern. Es gab zwar immer wieder Beteuerungen das er sich jetzt hinsetzt, aber dann kam halt wieder was anderes dazwischen.

Inzwischen bezweifle ich auch sehr stark, das er "Winds of Winter" +2 weitere Bücher noch vollenden wird.

Bei dem viel zu früh verstorbenen Robert Jordan hat am Ende auch auf Wunsch der Ehefrau Jordans, Brandon Sanderson anhand von Notizen dann "Wheel of Time" fertiggeschrieben. Vielleicht wird es irgendwann hier auch so kommen...

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
25.06.2020 06:05 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 454 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich bin davon überzeugt das wir NIE ein Ende der Geschichte von Martin bekommen werden. So Langsam er in den letzten Jahren an dem Buch schreibt, das sind nun 10 Jahre ! Und da sid wir von einem Ende noch weit entfernt. Mindestens ein weiteres Buch muss folgen, und so wie es sich bei Ihm anhört eher zwei weitere. Und für 3 Bücher in diesem Tempo braucht er nunmal mindestens 30 jahre, und ich bezweifle einfach das er mit 100 Jahren seinw erk volenden wird, gönnen würde ich es ihm natürlich aber glaube nicht daran.

Forum Neues Thema