Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Die dunkle Seite der Macht ist stark, doch Jedi geben niemals auf! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Möge die Macht mit MJ sein! >>
Comicverfilmungen 2020

Ausblick 2020: Die wichtigsten Comicverfilmungen 2020 auf einen Blick

Ausblick 2020: Die wichtigsten Comicverfilmungen 2020 auf einen Blick
26 Kommentare - Sa, 04.01.2020 von Moviejones
Wir verraten euch, welche Superhelden 2020 ins Kino kommen und auf welche Comicverfilmung ihr euch jetzt schon freuen könnt.
Ausblick 2020: Die wichtigsten Comicverfilmungen 2020 auf einen Blick

2019 war das Jahr, in dem eine Ära zu Ende ging und Avengers - Endgame markierte diesen Schlussstrich.

Normalerweise ist nach so etwas erst einmal Ruhe im Karton, aber das Comicgenre läuft besser als jemals zuvor und so setzt natürlich jeder, der kann, auch 2020 wieder auf Comicfilme.

In der ersten Liga wird selbstredend wieder Disney mit dem MCU spielen, denn auch wenn der Erfolg von Endgame so schnell nicht wiederholt werden kann und es neuer Ansätze bedarf, soll der Grundstein für weitere Erfolge nun in der Phase IV des MCU gelegt werden. Dafür wurde gleich eine Vielzahl an Filmen ausgelotet, welche die Geschichte in unterschiedlichen Ecken des Universums fortsetzen und gleichzeitig neue Möglichkeiten eröffnen sollen.

Den Anfang soll aber erst einmal ein Blick zurück machen. Sie kehrt zwar nicht von den Toten zurück, aber immerhin bekommt sie den längst überfälligen Solofilm. Die Rede ist von Black Widow, erneut gespielt von Scarlett Johansson. Am 30. April erwartet uns mit ihr ein etwas untypischer Beitrag zum MCU.

"Black Widow" Trailer 1 (dt.)

Danach ist lange Zeit Ruhe, wobei es weit weniger bodenständig zugeht, jedoch unterstrichen wird, dass sich die Phase IV vor allem auf Comicverfilmungen konzentriert und die Einführung neuer Figuren. Dazu gehören dann auch die Eternals, welche am 5. November an den Start gehen und ähnlich den Guardians of the Galaxy gleich eine ganze Gruppe dem Publikum präsentieren. Gleichzeitig feiert man aber auch ein Jubiläum im MCU, denn die Eternals werden der 25. Beitrag sein.

Bild 1:Ausblick 2020: Die wichtigsten Comicverfilmungen 2020 auf einen Blick

Obwohl nur zwei Filme im MCU veröffentlicht werden, steht Disney 2020 gut da, denn mit dem Aufkauf von 20th Century Fox wurden auch deren Produktionen übernommen.

Erst einmal wird am 16. April mit über zwei Jahren Verspätung endlich New Mutants in die Kinos kommen, wobei nicht erwarten sollte, dass hier groß die Werbetrommel gerührt wird. Schließlich sollen die X-Men und andere Mutanten über kurz oder lang ihren Weg ins MCU finden und solche Resteverwertungen sind dann eher hinderlich. Was von der ursprünglichen Vision übrigblieb, muss sich zeigen, denn der erste Trailer stammt noch aus dem Jahr 2017 und damals stand der Kinostart kurz bevor.

"The New Mutants" Trailer 1 (dt.)

Anders sieht es da dann schon mit der folgenden Filmreihe aus. Mit The King´s Man - The Beginning erwartet uns am 17. September zwar ein Film der Kingsman-Reihe, der ohne Eggsy (Taron Egerton) auskommen muss, dafür braucht man sich bei diesem Prequel besetzungstechnisch nicht zu verstecken: Charles Dance, Stanley Tucci, Gemma Arterton, Ralph Fiennes oder Djimon Hounsou lesen sich doch sehr vielversprechend. Mal sehen, was Disney aus dieser Reihe macht.

"The King’s Man - The Beginning" Trailer 1 (dt.)

Welche Comicverilmung ist 2020 dein Favorit?
Gesamt: 834 Stimmen
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
26 Kommentare
Avatar
Snips : : Moviejones-Fan
04.01.2020 10:48 Uhr | Editiert am 04.01.2020 - 10:53 Uhr
0
Dabei seit: 15.11.18 | Posts: 116 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Im Kino werde ich davon nichts gucken.

Bin bei den Comicverfilmungen 2020 eigentlich nur auf Venom 2 wirklich gespannt, da der erste doch sehr erfrischend war und mir Tom Hardy zusammen mit Michelle Williams wirklich gut gefallen haben. In Venom 2 hoffentlich mehr She-Venom bitte!

WW1984 gefällt mir wieder Setting und Story nicht, war aber auch schon beim ersten so, den ich dann doch ziemlich gut fand. Gal Gadot hat einfach das Charisma und die Präsenz die Wonder Woman erfolgreich machen, auch wenn die Story nicht viel hergibt. Ähnlich Jason Momoa als Aquaman. Trotzdem fiebere ich dem Film nicht wirklich entgegen und werde mir Zeit lassen ihn zu gucken.

Bei Eternals bin ich neugierig, ob der vom Marvel-Standard-Rezept genug abweicht um mich zu interessieren. Ansonsten bin ich mit Marvel erst einmal weitgehend durch und warte auf Dr. Strange 2, Guardians of the Galaxy 3 und die She-Hulk Serie, die hoffentlich Ende 2020 schon kommt.

Black Widow kommt für mich zu spät. Den hätte man entweder schon vor Infinity War oder statt Captain Marvel wenigstens vor Endgame bringen sollen. So wird er vielleicht mal als 99 Cent oder Gratis-Stream oder auf Disney+ geguckt, wenn verfügbar. Und das obwohl ich eigentlich Scarlett Johansson Fan bin.

Ansonsten auch alles erst in der Heimkino-Auswertung, oder gar nicht. Ins Kino gehe ich die kommenden Jahre maximal für Dune, vielleicht Avatar 2 oder eine Alita-Fortsetzung.

Edit: Es sind eh schon wieder zu viele Superhelden-Filme. Ich denke Birds of Prey und New Mutants werden da ziemlich untergehen. Da ist vermutllich das Marketing dann auch verschenkt, falls da überhaupt viel reingesteckt werden wird.

Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
03.01.2020 11:53 Uhr | Editiert am 03.01.2020 - 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 504 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Venom 2, Eternals und Wonder Woman 1984 sind Filme die ich gucken will.

New Mutants und The Kings Man werden auf keinen Fall im Kino geguckt.

Die anderen Filme müssen noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
Bonecrusher96 : : Moviejones-Fan
02.01.2020 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 05.07.19 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

1. Bloodshot

2. New Mutants

3 Birds of Prey

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
27.12.2019 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.674 | Reviews: 4 | Hüte: 307

Wenigsten wissen wir jetzt warum WW diesen goldenen Rüstung hat xD

Bild
Avatar
Colonel-Stars-and-Stripes : : Moviejones-Fan
26.12.2019 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.17 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 2

"Wie willst du denn eine emotionale Bindung zu den Charakteren aufbauen, wenn weder vernünftig aufgebaut noch reden dürfen?"

Kann ich bei fiktiven Fantasyfiguren, die übernatürliche Fähigkeiten besitzen, hält nicht. Dafür schaue ich mir lieber ein Drama oder Thriller, mit echten Menschen an.

"Dauer-Action ist im Übrigen auf Dauer sehr ermüdend"

Mich ermüdet es nicht. Dafür gehe ich schließlich ins Kino. Zur Unterhaltung.

"Avengers ist nur so erfolgreich, weil es eine vernünftig aufgebaut Basis hat."

Sehe ich anders. Der Erfolg kommt eher daher, weil es einfach unterhaltsames Popkornkino war.

Avatar
ClayMorrow : : Moviejones-Fan
26.12.2019 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 13.07.16 | Posts: 267 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Birds of Prey, The Kings Man. Reicht für mich.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.12.2019 12:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.391 | Reviews: 53 | Hüte: 254

@ Colonel-Stars-and-Stripes

"Fast nur Originis, und Solo-Filme. Bedeutet in der Regel wenig Action, und mehr Quasselei."

Wie willst du denn eine emotionale Bindung zu den Charakteren aufbauen, wenn weder vernünftig aufgebaut noch reden dürfen? Dauer-Action ist im Übrigen auf Dauer sehr ermüdend und geht zudem unsinnigerweise auf das Budget, hat also einen doppelt negativen Effekt. Avengers ist nur so erfolgreich, weil es eine vernünftig aufgebaut Basis hat. Ohne diese toll aufgebaute Basis wäre Avengers nicht mal halb so erfolgreich gewesen.

Avatar
Colonel-Stars-and-Stripes : : Moviejones-Fan
26.12.2019 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.17 | Posts: 97 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Reizt mich irgendwie gar nicht, was da alles an Comicfilmen kommt. Fast nur Originis, und Solo-Filme. Bedeutet in der Regel wenig Action, und mehr Quasselei.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
26.12.2019 09:17 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 548 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Eigentlich interessiert mich nur die Eternals.

Danke an @Gore.. Für die Comic Info. Man wird sehen was sie im Film daraus machen da diese, siehe auch Thor, oft stark von den Comics abweichen.

Das ich alle Thorfilme klasse finde ist nix neues, aber mir wäre eine Comicnahe Darstellung auch lieber gewesen. Bin gespannt ob der Comic boom weitergeht. Persönlich denke ich kommt es zu einem Rückgang der Einspielergebinisse es sei den sie erfinden sich Neu.

Avatar
Boro : : Moviejones-Fan
25.12.2019 20:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.12.19 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 0

1. Wonder Woman 84

2. Birds of Prey

Den Rest schaue ich mir vielleicht mal auf Prime und Netflix an.

Avatar
Venom : : Moviejones-Fan
24.12.2019 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 24.05.17 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Bloodshot

Morbius

Venom 2

Sind für mich am interessantesten. Antihelden kann es nicht genug geben.

Avatar
And1 : : Moviejones-Fan
24.12.2019 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.16 | Posts: 329 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Sind ja diesmal nicht so viele Comic Verfilmungen. Glaube da könnte ich alle im kino schaffen -)

Dann mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
24.12.2019 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 465 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Wonder Woman und Morbius. Der Rest wird ignoriert. Bei guten Kritiken vielleicht noch Venom 2 zumindest Sachen Comicverfilmung dieses Jahr für mich eine ruhige Kugel.

Avatar
Riddick : : Moviejones-Fan
24.12.2019 11:13 Uhr | Editiert am 24.12.2019 - 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 07.12.17 | Posts: 39 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Birds of Prey, Bloodshot, The Kings Man, Venom 2

"ging es nur mir so, dass die in Endgame total gelangweilt wirkte?"

Nicht nur in Endgame. In den anderen MCU Filmen bei den sie mitwirkte, war es auch so.

Avatar
GorehoundImmo : : Moviejones-Fan
24.12.2019 09:55 Uhr
0
Dabei seit: 22.10.16 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Entgegen der vorherrschenden Stimmung interessiert mich Eternals so wenig, dass das wohl der vierte MCU Film sein wird den ich auslasse. Als bekennender Marvel Fan seit Kindesbeinen habe ich viele Comics gelesen und die Eternals Comics fand ich total belanglos, konfus und unsympathisch. Im Zuge der Verfilmung habe ich die Comics auch verliehen und bekam eigentlich nur Zustimmung zurück. Aber natürlich will ich niemandem Vorfreude absprechen.

Einen ernsthaften Ton würde ich auch begrüßen. Für mich war Thor 3 der absolute Tiefpunkt des MCU. Wenn ich Thor in den ersten Beiden Teilen und in Avengers 1 u. 2 mit dem Thor aus dem dritten Teil vergleiche, geschweige denn dem Thor aus den Comics, wo jeder vor Ehrfurcht erzittert wenn er die Bühne betritt, dann kommen mir die Tränen. Der einzige MCU Film, den ich wirklich schlecht finde. Gründe dafür gibts aber noch mehr.

P.S. die anderen drei MCU Filme welche ich nicht im Kino sah waren übrigens:

Hulk, da ich nicht mitbekam dass nach Iron Man überhaupt noch was kam.

Ant-Man, weil mich ein Heist Movie nicht interessiert hat (zu Unrecht, denn der Film war sehr gut)

Black Widow: ich finde den Film immer noch zu spät und habe kein Interesse Frau Johansson beim Einschlafen zuzusehen. (ging es nur mir so, dass die in Endgame total gelangweilt wirkte?)

Forum Neues Thema