Anzeige
Anzeige
Anzeige

The Hunt

News Details Kritik Trailer Galerie
Die "Leftovers" schlagen zu

Blumhouse erbeutet Actionthriller "The Hunt" vom "Lost"-Schöpfer (Update)

Blumhouse erbeutet Actionthriller "The Hunt" vom "Lost"-Schöpfer (Update)
0 Kommentare - Do, 19.04.2018 von R. Lukas
Wenn Blumhouse auf die Jagd geht, wird meist auch fette Beute gemacht. Diesmal sind es Damon Lindelof, Nick Cuse und ihr politisch angehauchter Actionfilm "The Hunt".

Update: Am 27. September 2019 soll The Hunt in die US-Kinos kommen, das steht nun auch fest. Damit trifft der Film auf das Yeti-Animationsabenteuer Everest, ebenfalls von Universal Pictures.

++++

In den letzten Jahren war Damon Lindelof - Miterfinder der Serienhits Lost und The Leftovers sowie an Drehbüchern zu Filmen wie A World Beyond, World War Z, Star Trek Into Darkness oder Prometheus - Dunkle Zeichen beteiligt - überwiegend im TV tätig. Nun hat er einen neuen Actionthriller geschrieben.

Nicht allein, sondern im Team mit Nick Cuse, dem Sohn des früheren Lost-Showrunners Carlton Cuse. Und auch der für The Hunt vorgesehene Regisseur, Craig Zobel (Z for Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit), gehört quasi zur Familie, denn alle drei arbeiteten auch bei The Leftovers zusammen. Da konnten Jason Blums Blumhouse Productions und Universal Pictures nicht widerstehen und griffen zu, wobei sie nicht die einzigen Interessenten waren.

Blum und Lindelof produzieren den "subversiven" Film, Cuse und Zobel sind außerdem noch ausführende Produzenten. Zwar wird die Handlung von The Hunt vorerst geheim gehalten, aber sie soll, erfuhr der Hollywood Reporter, vom aktuellen politischen Klima in den USA inspiriert sein und den Konflikt zwischen Links und Rechts auf ein extremeres, brutaleres Level heben.

Erfahre mehr: #Thriller, #Action
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN