AnzeigeN
AnzeigeN

Eternals

News Details Kritik Trailer Galerie
Filmische Einflüsse auf Marvels "Eternals"

Bunte Mischung: Diese Filme sind die Vorbilder von Marvels "Eternals"

Bunte Mischung: Diese Filme sind die Vorbilder von Marvels "Eternals"
0 Kommentare - Di, 19.10.2021 von A. Seifferth
"Eternals" wartet mit einem ungewohnten Genre-Cocktail auf, der Marvel-Fans neugierig stimmen dürfte. "Alien-Horror trifft auf Gosling-Romanze" lässt sich die Prämisse zusammenfassen.

Wir fragen einfach einmal euch als findige User: Könnt ihr euch einen Filmbeitrag vorstellen, der sowohl Elemente von Ridley Scotts Alien-Prequel Prometheus - Dunkle Zeichen als auch des Gosling-Schmachtfilms Wie ein einziger Tag enthält? Sollte die Antwort auf diese spitzfindige Frage "nein" lauten, können wir euch beruhigen, indem wir mitteilen, dass wir diese Werke vor den Neuigkeiten zu Eternals ebenfalls nicht so recht in Einklang bringen konnten.

Das heißt aber noch lange nicht, dass die chinesische Oscarpreisträgerin Chloé Zhao (The Rider, Nomadland) mit ihrem neuen Marvel-Film Eternals keine passende Antwort auf diese Frage parat hätte. Mit dem nunmehr 26. Eintrag im Marvel Cinematic Universe (MCU) plant die Regisseurin genau jene beiden eigentlich grundverschiedenen Genre-Beiträge miteinander zu kreuzen.

Die durchaus als radikal zu bezeichnende Vorgehensweise erinnert dabei nicht von ungefähr an James Gunns Erfolgsreihe um die Guardians of the Galaxy. Produzent Nate Moore ließ dazu bereits im letzten Jahr gegenüber der englischen Filmseite Screenrant verlauten, dass man sich für die Story-Konzeption der Eternals anhand des hausinternen Paradebeispiels der Guardians orientiere, um dem Film einen eigenen Charakter zu verleihen.

Über Eternals ist mittlerweile bekannt, dass die Handlung als zentrales Element eine Liebesgeschichte bereithält, die das komplizierte Beziehungsgeflecht der Figuren Ikaris (Richard Madden), Sersi (Gemma Chan) und Dane Whitman (Kit Harington) fokussiert. Ikaris und Sersi waren über Jahrtausende ein Liebespaar, doch die erbarmungslose Zeit hat sie auseinander getrieben, sodass Sersi nun mit Dane Whitman in trauter Zweisamkeit vereint ist.

Schwierig scheint allerdings nun, dass die machtvollen Wesen Sersi und Dane zusätzlich auf die Hilfe von Ikaris angewiesen sind, um sich gegen eine herannahende Bedrohung zu wappnen. Da es sich im Falle von Wie ein einziger Tag ebenfalls um eine solch verworrene Situation handelt, ist es durchaus als stimmig anzusehen, dass dessen Prämisse für die Eternals aufgegriffen wird.

Wie erfolgreich dieser Story-Ansatz nun an Scotts Prometheus gekoppelt werden kann, dürfen sich erklärte Marvel-Fans bereits am 3. November im Kino zu Gemüte führen. Der obligatorische Starttermin für Disney+ steht im Falle der Eternals allerdings noch immer aus.

Quelle: Screenrant
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeN