Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Beide in einem Rutsch

Christopher McQuarrie macht auch "Mission: Impossible 7 & 8" (Update)

Christopher McQuarrie macht auch "Mission: Impossible 7 & 8" (Update)
16 Kommentare - Do, 17.01.2019 von R. Lukas
Mission akzeptiert! Oder eher: Missionen. Christopher McQuarrie und Tom Cruise unterschreiben für "Mission: Impossible 7" und "Mission: Impossible 8", 2021 und 2022 sollen die Kinostarts erfolgen.
Christopher McQuarrie macht auch "Mission: Impossible 7 & 8"

Update vom 17.01.2019: Ups! Christopher McQuarrie dementiert den Hinweis des Hollywood Reporters, er habe potenzielle DC-Projekte abgelehnt, bevor er für Mission: Impossible 7 und  Mission: Impossible 8 unterschrieben hat, aufs Heftigste. Die Geschichten, die man lese, seien nicht korrekt. Das sei alles, was er sagen könne, twitterte McQuarrie. Und wurde dann noch deutlicher: Alles, was man über DC höre oder zu hören hoffe, sei Schwachsinn ("horseshit" ist das Wort, das er benutzt), wenn man es nicht von ihm höre.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Update vom 16.01.2019: Hier noch eine interessante Randnotiz. Warner Bros. soll versucht haben, Christopher McQuarrie nach Mission: Impossible - Fallout für ein DC-Projekt abzuwerben - als erstes kommen einem da natürlich Man of Steel 2 und Green Lantern Corps in den Sinn, beides DC-Superheldenfilme, mit denen McQuarrie wiederholt in Verbindung gebracht wurde. Aber er entschied sich dafür, eine Verschnaufpause einzulegen und seinem Freund und Partner Tom Cruise treu zu bleiben.

++++

Was zusammengehört, soll man nicht trennen. So hält es Paramount Pictures auch bei den Mission: Impossible-Filmen, denn warum etwas ändern, das wunderbar funktioniert? Nachdem der Regisseur früher von Film zu Film wechselte, gibt es seit Mission: Impossible - Rogue Nation nur noch einen für Ethan Hunt (Tom Cruise), nämlich Christopher McQuarrie.

Er und Cruise lieferten mit Mission: Impossible - Fallout den erfolgreichsten Teil der Action-Agentenreihe ab, rund 791,1 Mio. $ wurden weltweit eingefahren. Wen wundert es da, dass Paramount nicht mehr McQuarrie hergibt? Tatsächlich baut das Studio weiter auf ihn - und wie man das tut! Denn McQuarrie kehrt nicht nur für Mission: Impossible 7 als Drehbuchautor und Regisseur zurück, sondern auch gleich für Mission: Impossible 8.

Beide Teile soll er - ähnlich wie es bei Avengers - Infinity War und Avengers - Endgame gehandhabt wurde - direkt nacheinander drehen, um die Popularität des Franchise auszunutzen. Mission: Impossible 7 kommt dann im Sommer 2021 in die Kinos (nicht schon 2020, da man offenbar Konflikte mit Top Gun 2 - Maverick vermeiden will) und Mission: Impossible 8 im Sommer 2022, so der Paramount-Plan. McQuarrie und Cruise bestätigen ihr Mitwirken auf Twitter. Ersterer setzt sich nun an die Drehbücher, während Letzterer damit fortfährt, Top Gun 2 - Maverick zu filmen.

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
16 Kommentare
Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
16.01.2019 20:04 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.396 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Fallout war meine Nummer 1 im Kinojahr 2018 und daher freue ich mich natürlich sehr über diese Meldung. smile Trotzdem könnte man Ausmaße á la F&F i.S.v. "höher, schneller, weiter" befürchten. Warten wir mal ab. Ich hoffe wie immer einfach nur das Beste, denn die letzten MI-Filme haben sich eigentlich von Teil 4 an konsequent immer qualitativ gesteigert.

@FlyingKerbecs:

Ein Tom Cruise ist nie zu alt für irgendwelche Filme! laughing

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
16.01.2019 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 577 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Nach dem sehr starken 6ten Teil kann die Reihe gerne weitergehen. Cruise is in Topform

MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
15.01.2019 21:10 Uhr | Editiert am 15.01.2019 - 21:11 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 794 | Reviews: 0 | Hüte: 53

Na das liest man gerne. Da ich Mission Impossible seit dem ersten Film mag und Christopher McQuarries Einträge am besten finde, kann ich nur sagen: Immer her damit!

"With great power comes great responsibility!" Ben Parker

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Fortschritt, nicht Perfektion!" Robert McCall

Avatar
Primeval : : Lord Potter
15.01.2019 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.079 | Reviews: 13 | Hüte: 55

@ TiiN

Musste ja jemand schreiben ;D

Teil 6 habe ich noch nicht gesehen, aber freue mich darauf ihn zu gucken, wenn ich ihn endlich in die Finger bekomme smile

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.01.2019 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 720 | Reviews: 21 | Hüte: 80

Finde ich super! Und dass die Wartezeit nun dazwischen kürzer ist, gefällt mir ebenfalls. Allerdings fidne ich es heftig, wenn jetzt die beiden Drehbücher zusammen geschrieben werden sollen und die Dreharbeiten für beide Filme bereits nächstes Jahr beginnen sollen. Hauptsache, man merkt den Drehbüchern das nicht an (Logikprobleme, Oberflächlichkeit, etc.). Neben der tollen Actionszenen und der Inszenierung und Stunts ist es doch auch gerade die Story, die die vergangenen Teile von anderen Action-Thrillern abhebt. Christopher McQuarrie soll sich bloß Zeit lassen und keine Hektik an den Tag legen.

@ TiiN

"Nimmt ein bisschen Fast & Furious Ausmaße an. Ich kann mir schwer vorstellen, dass man den sechsten Teil vom Unterhaltungswert noch toppen kann."

Sehe ich ähnlich. Gerade deswegen muss es vor allem die Story und der Abwechslungsreichtum sein, der die nächsten Teile definiert und von den vorherigen Teilen abhebt. Stichworte: Noch mehr Emotionen, noch mehr nicht erahnbare Wendungen und noch mehr Story. Der Action- und Stuntlevel des letzten Teils muss natürlich beibehalten werden. Noch mehr und noch größer brauche ich da nicht.

Avatar
TiiN : : Pirat
15.01.2019 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.140 | Reviews: 100 | Hüte: 156

Nimmt ein bisschen Fast & Furious Ausmaße an. Ich kann mir schwer vorstellen, dass man den sechsten Teil vom Unterhaltungswert noch toppen kann.

@Primeval
Hatte mir letztens nach einer ewikeit mal wieder alle 5 Teile angeguckt und muss sagen, dass sie mich echt gut unterhalten haben. Von daher freut mich diese Nachricht!

Inzwischen sinds 6 Filme smile

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
15.01.2019 14:34 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.529 | Reviews: 144 | Hüte: 377

@ Majestix83:

"Ich brauche auch keine Fortsetzung der Reihe um jeden Preis, aber ich habe die Befürchtung, solange die Kinoreihe erfolgreich ist, wird Paramount das vermutlich anders sehen. Und in dem Fall hätte ich dann doch lieber eine fortführung mit bereits etablierten Figuren, anstatt einen Reboot."

Noch haben wir ja ein paar Jahre mit Cruise vor uns ^^ Wäre auch interessant zu wissen, wie er dazu steht nach seinem Abschied von der Reihe einen Nachfolger oder sowas zu sehen, nachdem er ja eigentlich schon geplant hatte den fünften als Abschied zu machen bevor 4 dann so extrem erfolgreich war. Das Ferguson-Spin-Off hat er ja sogar mal diskutiert glaub ich und wirkte nicht abgeneigt. Aktuell scheint er ja auch nicht müde zu werden. Aber ich wage mal zu spekulieren, dass er selbst auch mit 8 dann nen Strich drunter macht.

Als Produzent wird er aber sicherlich auch ein gewisses Interesse daran haben, weiterhin Geld aus "seinem" Franchise zu ziehen...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
15.01.2019 14:12 Uhr | Editiert am 15.01.2019 - 14:19 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@ZSSnake

Darauf wollte ich ja im dritten Absatz hinaus, ich hab den noch mal editiert damit das ggf. etwas besser rüber kommt.

Das wäre dann auch eine Ideale Möglichkeit für eine längere Pause und das ganze dann ggf. erst in einigen Jahren mit anderen Figuren fortzuführen, wenn überhaupt.

Ich brauche auch keine Fortsetzung der Reihe um jeden Preis, aber ich habe die Befürchtung, solange die Kinoreihe erfolgreich ist, wird Paramount das vermutlich anders sehen. Und in dem Fall hätte ich dann doch lieber eine fortführung mit bereits etablierten Figuren, anstatt einen Reboot.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
15.01.2019 14:02 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.529 | Reviews: 144 | Hüte: 377

@ Majestix83:

Oder man macht was absolut revolutionäres und lässt die Reihe einfach mit Cruise enden, so wie sie es verdient hätte. Man kann ja dann immer noch ne Eventserie unter dem Titel mit anderen Figuren in der Hauptrolle machen. Aber ich finde wenn Cruise aufhört, sollte Mission Impossible als "sein Franchise" auch erstmal ruhen.

Ob man dann später mit der Marke nochmal was macht - nach den zwei Serien war Cruise M:I ja damals auch die dritte Inkarnation des Konzeptes - kann man ja offen lassen. Aber die Filmreihe darf für mich gerne da enden, anstatt sie dann mit anderen Leuten totzureiten.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
15.01.2019 13:58 Uhr | Editiert am 15.01.2019 - 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Finde ich gut, McQuarrie hat bei seinen beiden Teilen bislang ordentliche Arbeit abgeliefert.

Ich bin auch gespannt, ob man versuchen wird einen Nachfolger für Tom Cruise aufzustellen. Bin aber der Meinung das dass dann eine bereits etablierte Figur sein sollte, wie Illsa Faust (Rebecca Ferguson) oder William Brandt (Jeremy Renner) mit einer glaubhaften Charakterentwicklung möglicherweise auch Simon Pegg als Planer und Jeremy Renner und Rebecca Furgeson dann als ausführende Figuren im Team. Keinesfalls jedoch eine komplett neue Figur die dann während der Handlung von sieben und acht erst eingeführt wird, das würde meiner Meinung nach nicht gut funktionieren und auch nicht glaubwürdig.

Gegen einen Runden Abschluss mit verschiedenen Agenten Teams, welcher dem Zuschauer somit die Möglichkeit gibt, nach Abschluss von Teil 8 die Reihe in den Köpfen weiterleben zu lassen, hätte ich allerdings auch nichts (als Beispiel dazu: das Ende von Zurück in die Zukunft III oder die Episode von Person of Interest mit dem Team in Washington).

Avatar
Primeval : : Lord Potter
15.01.2019 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.079 | Reviews: 13 | Hüte: 55

Hatte mir letztens nach einer ewikeit mal wieder alle 5 Teile angeguckt und muss sagen, dass sie mich echt gut unterhalten haben. Von daher freut mich diese Nachricht!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Avatar
Ormau : : JurassicParkFan
15.01.2019 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 04.01.13 | Posts: 108 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich freu mich MEGA über diese News. Und gleich 2 Filme back to back ? ... ohkay... dann also wohl mit einem "kleinen" Cliffhanger...

Ich glaube jedenfalls nicht, das sich das Dream-Team drängen lässt. Wenn der zweite Termin nicht eingehalten werden kann (wegen einer Verletzung), dann wird hier wohl Verschoben.

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
15.01.2019 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.529 | Reviews: 144 | Hüte: 377

Nachdem es McQuarrie gelungen ist sich von Film zu Film zu steigern, die er mit Cruise gemacht hat - Reacher -> M:I-5 -> M:I-6 - hoffe ich inständig, dass man damit nun keinen großen Fehler macht.

Die Filme nun zeitnah zu bringen und Cruise körperliche Verfassung im Auge zu behalten - er geht ja nun auch scharf auf die 60 zu egal ob man es ihm nicht ansieht - macht grundlegend natürlich absolut Sinn. Aber ob unter dieser Stakkato-Filmerei dann die Qualität nicht leiden wird müssen wir abwarten.

Ich bin inzwischen seit über 2 Jahrzehnten Cruise-Fan (das ging mit Top Gun, Mission Impossible und Jerry Maguire los, die ich in den 90ern sah) und bin nach wie vor auf jede seiner Arbeiten gespannt, weil der Kerl einfach für 110% Einsatz für die Fans steht, aber trotzdem glaube ich erst wenn ich es sehe, dass die Qualität der Reihe nicht darunter leidet, sie nun so schnell rauszuballern.

Bisher gibt es keinen Grund die Konstellation mit McQuarrie anzuzweifeln - ich bete dass man die reihe genauso genial zu einem Abschluss bringt wie sie zuletzt lief - aber 5 Filme in folge die jedes Mal das Niveau des Vorgängers nochmal übertreffen? Warten wir es ab. Trotzdem freue ich mich erstmal massiv darüber, dass McQuarrie dem Franchise erhalten bleibt, er weiß bisher echt was er tut und die Chemie mit Cruise scheint perfekt zu sein.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Scarecrow : : Moviejones-Fan
15.01.2019 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 09.09.11 | Posts: 161 | Reviews: 0 | Hüte: 3

MEEGGAAA ... freu mich riesig !!

Avatar
YellowEyeDemon : : Moviejones-Fan
15.01.2019 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.10.14 | Posts: 299 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Das wird hoffentlich ein würdiger Abschluss der Serie. Hat sich Tom redlich verdient!

Forum Neues Thema