Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Game of Thrones

News Details Reviews Trailer Galerie
Schicksal der Lannisters weiter unklar

Coster-Waldau teast erneut "Game of Thrones"-Finale, Emmy für beste Effekte (Update)

Coster-Waldau teast erneut "Game of Thrones"-Finale, Emmy für beste Effekte (Update)
1 Kommentar - Mo, 03.09.2018 von N. Sälzle
Wie "Game of Thrones" zu Ende geht, wollen alle gern wissen. Aber es dauert. Da verrät auch Nikolaj Coster-Waldau nicht mehr - heizt aber das Interesse noch weiter an.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Coster-Waldau teast erneut "Game of Thrones"-Finale, Emmy für beste Effekte

Update vom 10.09.2018: Allzu überraschend ist diese Meldung nicht. Game of Thrones hat den nunmehr sechsten Emmy für die besten visuellen Effekte bei den Creative Arts Emmys gewonnen. Eingebracht hat den Sieg in dieser Kategorie die Episode "Jenseits der Mauer", die Teil von Staffel 7 war. Damit hat sich Game of Thrones gegen Altered Carbon - Das Unsterblichkeitsprogramm, Lost in Space - Verschollen zwischen fremden WeltenStranger Things und Westworld durchgesetzt, die ebenfalls nominiert waren.

++++

Obwohl erst kürzlich bekannt wurde, dass Game of Thrones Staffel 8 möglicherweise bis Mitte 2019 oder noch später aufgeschoben wurde, überschlagen sich die Theorien zum Finale der Fantasyserien mehr denn je. Angeheizt wird dies durch gelegentliche Kommentare der Darsteller, die sehr darum bemüht sind, keine oder nur sehr vage gehaltene und neutrale Aussagen zu tätigen.

Vieldeutig ging es auch - wie schon vor kurzem andernorts - in einem Interview der Huffington Post mit Nikolaj Coster-Waldau zu, der über die Zukunft Jamie Lannisters natürlich ebenso nicht allzu viel verraten wollte. Dass sein Charakter überhaupt so lange lebte, davon ging er nicht aus. Dies sei eine Überraschung gewesen und jedes Mal, wenn er ein neues Drehbuch erhalten hätte, hätte er gedacht, dass es dieses nun sei, in dem sein Charakter der nächste wäre, der dran glauben müsste. Doch letztlich hätten es die Lannisters bis ins Finale geschafft.

Was ihn im Finale erwartet, muss erst recht überwältigend gewesen sein. Wie Coster-Waldau anmerkt, habe er nach dem Lesen der Drehbücher der finalen Staffel eine Nachricht an die Autoren verfasst, um ihnen zu sagen, dass sie kein besseres Ende hätten schreiben können. Das Ende sei für ihn sehr zufriedenstellend aber auch überraschend und alles, auf das er hätte hoffen können. Außerdem ergäbe alles einen Sinn und es sei keines von den Serienenden, in denen plötzlich alles im letzten Akt erklärt würde, damit auch die letzten offenen Fragen geklärt würden.

Erfahre mehr: #Fantasy, #Drama
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
03.09.2018 09:50 Uhr | Editiert am 03.09.2018 - 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.437 | Reviews: 25 | Hüte: 243

Nach einem Durchhänger in der Mitte der Serie, bin ich seit der sechsten Staffel tatsächlich wieder mit Herzblut dabei. Vor allem die letzte Staffel war absolut grandios. Ich bin wirklich sehr gespannt, wie man die Saga beenden wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema