Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Doc Brown wieder am Start

Das große Wenn: Christopher Lloyd zu "Zurück in die Zukunft 4" (Update)

Das große Wenn: Christopher Lloyd zu "Zurück in die Zukunft 4" (Update)
27 Kommentare - Fr, 17.08.2018 von N. Sälzle
Über "Zurück in die Zukunft 4" wurde schon viel geredet. Christopher Lloyd wäre als Doc Brown zwar gerne wieder mit von der Partie, aber er erkennt auch die größte Hürde auf dem Weg zur Fortsetzung.

Update vom 17.08.2018: Auf der Fan Expo Boston trafen sich Michael J. Fox (Marty), Christopher Lloyd (Doc Brown), Lea Thompson (Lorraine) und Thomas F. Wilson (Biff) kürzlich zu einer kleinen Zurück in die Zukunft-Reunion, und natürlich kam auch Zurück in die Zukunft 4 zur Sprache. Wilsons Kommentar dazu: Im Prinzip sage Amerika doch, jedes andere Franchise sei durch miese Sequels zerstört worden, warum also nicht dieses? Fox ließ allerdings durchblicken, dass Bob Gale einen weiteren Film wahrscheinlich verhindern würde, um die Integrität der Zurück in die Zukunft-Reihe zu wahren. Was wohl auch besser so ist.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Ob es noch ein Zurück in die Zukunft 4 geben sollte, ist unter Fans und Verantwortlichen gleichermaßen umstritten. Eine Person, die darauf brennen würde, wäre Christopher Lloyd. Schon öfter erklärte er, dass er gern ein weiteres Mal den Doc Brown spielen würde. Doch bis heute hat sich nichts in dieser Richtung getan.

In einem aktuellen Interview legt Lloyd nun dar, wie er die Sache sieht und woran es bisher scheitert. Zum einen sei es wichtig, dass sich Regisseur Robert Zemeckis und Drehbuchautor Bob Gale für eine Fortsetzung begeistern könnten. Am allerwichtigsten aber sei, dass sie die zündende Idee dafür haben. Und darin bestehe die Herausforderung: sich etwas auszudenken, das genauso gut ist wie die Originalfilme. Lloyd vermutet, dass es klappen könnte, aber er hat noch nicht gehört, ob sie darauf aus sind und sich in dieser Angelegenheit entschieden haben. Nichts von wegen, dass sie eine Idee hätten, an die sie glauben und die zur Umsetzung taugt.

Wenn sich Zemeckis und Gale etwas einfallen lassen - und das dürfte ein großes "Wenn" sein -, würde sich Lloyd jedenfalls freuen, in einem vierten Film wieder mit dabei zu sein. Es müsste die richtige Idee sein, sagt er, eine, die die Story erweitert und dies auf so gelungene Art und Weise tut wie die ersten drei Zurück in die Zukunft-Teile.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
27 Kommentare
Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
17.08.2018 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 406 | Reviews: 0 | Hüte: 10

BTTF 4 war immer ein Wunsch wie Ghostbusters 3, das eine würde nach Jahrzenten Uneinigkeit Rebootet und zwar so schlecht, das ich am liebsten eine Zeitmachine hätte um es zu ändern.

Wenn man aber für BTTF 4 eine gute Idee findet und es auch sich lohnt eine Fortsetzung zu machen, wäre ich dabei. Natürlich müsste man eine neue Generation ins Boot holen und die älteren einen langen und guten Auftritt bescheren.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
17.08.2018 10:47 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.239 | Reviews: 2 | Hüte: 94

Bob Gale! Der Mann der Woche! Mehr brauche ich dazu nicht zu sagen

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
17.08.2018 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.167 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Am Ende des dritten Teils, stand: "The End". Dabei sollte man es auch belassen. Die Geschichte ist erzählt

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.08.2018 09:52 Uhr | Editiert am 17.08.2018 - 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.674 | Reviews: 27 | Hüte: 264

Fox ließ allerdings durchblicken, dass Bob Gale einen weiteren Film wahrscheinlich verhindern würde, um die Integrität der Zurück in die Zukunft-Reihe zu wahren. Was wohl auch besser so ist.

Klingt nach ner guten Nachricht. Hoffentlich bleibt es dabei. Auch in Hollywood muss es doch Leute geben, die den Machern den Kopf waschen können und ihnen sagen, dass das keiner will...jedenfalls keiner mit Stil und Verstandwink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
27.07.2018 13:13 Uhr | Editiert am 27.07.2018 - 13:16 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.251 | Reviews: 138 | Hüte: 331

Man kennt das - ein Teil in einem drin wünscht sich natürlich irgendwie nochmal ein echtes WOW-Erlebnis mit seinen liebgewonnenen Charakteren zu erleben. Ein ZidZ 4 der perfekt mit den anderen Hand in Hand gehen und die Trilogie erweitern und zu einem ebenso runden Abschluss führen würde wie der dritte es bisher tat.

Aber dann ist da der andere Part in einem. Der, der genau WEISS, dass es nicht nochmal so werden kann und wird. Selbst mit den alten Darstellern, die ja nunmal auch im Fall von z.B. Lloyd wirklich "alt" geworden sind, oder im Fall von Fox gezeichnet von seiner Krankheit. Selbst wenn man da drumherum spielen könnte - was wäre ein ZidZ 4 ohne Marty auf dem Hoverboard? Ohne die beiden Helden in Action? Will ich einen Film in dem es um Jules und Verne geht und eventuell Marty und Jennifers Kids, die das Gleiche erleben wie Marty und Doc zuvor? Kann ich dann nicht einfach sagen: "Danke aber ich habe eine nahezu perfekte Trilogie daheim die ich immer wieder genießen kann."?

Die Chancen, dass es nochmal das Erlebnis repliziert wie damals, dass wir "einen Creed zu unserem Rocky" bekommen, sind eben vieeel geringer als die, dass wir (wie leider eher die Regel) einen "Die Hard 5 zu unserem Die Hard", einen "Independence Day Wiederkehr zu unserem ID4", einen "Terminator Genisys zu unseren T-1 und T-2" oder einen "The Phantom Menace zu unserem Empire strikes Back" bekommen und hinterher mittelmäßig bis stark enttäuscht sind...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.07.2018 01:02 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.405 | Reviews: 140 | Hüte: 332

Ich erfreue mich derweil erneut am Zukunftstag-Auftritt 2015 von Fox und Lloyd in ihren Rollen bei Jimmy Kimmel und betrachte das einfach mal als "meinen" vierten Teil.

Ich persönlich halte von einer BttF-Fortsetzung absolut nichts. Ein krankheitlich stark eingeschränkter Fox, ein sehr alter Lloyd, eine perfekter Abschluss mit Teil 3. In den Kommentaren unter wir wurde an sich schon alles geschrieben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Pirat
20.07.2018 22:40 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.941 | Reviews: 93 | Hüte: 142

Trotz aller nett gemeinter Ideen: Nein, nein und nochmal nein.

Die Zeitreise-Thematik bietet so viele Möglichkeiten, soll man sich doch etwas neues Ausdenken, davon hat man viel mehr.

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
20.07.2018 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.239 | Reviews: 2 | Hüte: 94

Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist dass sie eine Serie rausbringen mit den Söhnen Jules und Verne von Doc Brown. Doc Brown ist dann eher ein Mentor, der im headquarter sitzt und seine Söhne bei der Rückkehr unterstützt. (ähnlich wie Kris Kristofferson in Blade). Einen Film kann und will ich mir nicht vorstellen.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.07.2018 18:10 Uhr | Editiert am 20.07.2018 - 19:38 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.794 | Reviews: 30 | Hüte: 368

@MrBond

Ich habe Dich natürlich schon verstanden. Deine vorhergehenden Ausführungen brachten es ja großartig auf den Punkt. Genannt hatte ich Dich tatsächlich dann auch nur aufgrund des "hört sich spannend an", das in meinen Ohren gerade objektiv gesehen nach 08/15 klingt und so gar nichts Spannendes mit sich bringt. Ist letztlich auch wurscht, da wir ohnehin das Gleiche wollen...und DAS ist weder eine Fortsetzung mit der Original Besetzung, noch mit einer neuen, keine Vorgeschichte und kein Remake oder Reboot. Die Zurück in die Zukunft Geschichte wurde mit den drei existierenden Filmen, für mein Empfinden, auf die bestmöglichste Weise, mit den passendsten Darstellern und einem runden Abschluss, auf eine Art verfilmt, die nichts von obengenanntem notwendig macht.

Ergänzung: Es gibt natürlich auch Ausnahmefälle, in denen eine "der Sohn von..."-Story gut geht, siehe "Creed", aber in der Regel kommt dabei nicht viel herum.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
20.07.2018 16:15 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.146 | Reviews: 29 | Hüte: 181

Mein persönlich liebster Beitrag von How it should have Ended ist der Trailer, in dem Zurück auf die Zukunft auf den Terminator trifft. Das ist von vorne bis hinten so over the top, so hirnrissig, so überragend in Szene gesetzt, dass ich mir seitdem eine Verfilmung davon wünsche, egal ob mit echten Darstellern oder als Zeichentrick. Und zwar genauso, auch im Tonfall.

Und wenn real auch gerne mit neuen Darstellern.

Mit Fox und Lloyd eine Fortsetzung, oder ein Reboot, der die gleiche Story ohne große Änderungen wiedergibt, brauche ich auch nicht. Aber Terminator meets BttF auf jeden Fall!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
20.07.2018 16:08 Uhr | Editiert am 20.07.2018 - 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.582 | Reviews: 19 | Hüte: 347

@Sully

Aus meinen vorherigen Comments sollte ja einigermaßen deutlich sein, dass ich definitiv keine Fortsetzung möchte. "Hört sich spannend an..." ist eine rein objektive Bewertung, spiegelt aber nicht meine persönliche Meinung dazu wider. Ich habe das zugegebenermaßen missverständlich ausgedrückt.

Also keine Sorge, auf meinen Schlips trittst Du mit Deinem Comment nicht wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
20.07.2018 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.794 | Reviews: 30 | Hüte: 368

@willi777 und MrBond

Ganz ehrlich und gänzlich ohne, dass ich jemandem auf den Schlips treten will, aber diese Idee ist ganz und gar nicht spannend, sondern einfach nur genauso platt wie in so vielen späten Fortsetzungen, die man einst erfolgreichen Reihen abtrotzt. Sowas will ich bei ZidZ nicht sehen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
sittingbull : : Häuptling
20.07.2018 13:41 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.300 | Reviews: 6 | Hüte: 40

@TiiN

Schön dass es dir aufgefallen ist xD Ich danke vielmals!

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
20.07.2018 10:31 Uhr | Editiert am 20.07.2018 - 10:35 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.582 | Reviews: 19 | Hüte: 347

@Kayin & T4URUS

Besten Dank für die Hüte!

@willi777

"Story ist einfach. Die Protagonisten sind in Frieden gealtert bis plötzlich eine neuere Version des DeLorean aus der Zukunft reinbrettert und zwar mit dem Sohn von XY als Fahrer.usw."

Hört sich erst mal nach einer spannenden Geschichte an. Für mich stellt sich dennoch die Frage, wie zufrieden unsere Helden tatsächlich gealtert sein können. Gerade bei Michael J. Fox wird es schwierig, da ihn seine Krankheit - so traurig ich das auch finde - schwer gezeichnet hat. Ich sehe sehr gerne die Serie "Good Wife" (möglicherweise kennst Du sie), in der Fox regelmäßig als Anwalt auftritt. Er versucht gar nicht erst einen Hehl aus seiner Krankheit zu machen - im Gegenteil, er nimmt sie in der Serie sogar augenzwinkernd auf die Schippe und ich finde es richtig super, wie er das macht. Er ist und bleibt einfach ein durch und durch sympathischer Mensch - in meinem Herzen wird er auch immer der Marty McFly bleiben, den ich aus der Trilogie kenne - und der leidet eben nicht an Parkinson.

Die Frage ist letztendlich - ganz ohne bösen Hintergedanken und es schmerzt mir förmlich in der Seele, diese Frage zu stellen: Was in o.g. Serie so wunderbar funktioniert, wollen wir das in einer Fortsetzung von ZidZ sehen? Wollen wir nicht lieber jenen Marty in Erinnerung behalten, der auf dem Skate- und Hoverboard durch die Stadt jagt? Jener, der geschmeidig über die Motorhaube des DeLorean rutscht, einsteigt und mit lässigem Ton "Fluxkompensator fluxoiert..." sagt?

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
willi777 : : Moviejones-Fan
20.07.2018 08:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.05.15 | Posts: 79 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Story ist einfach. Die Protagonisten sind in Frieden gealtert bis plötzlich eine neuere Version des DeLorean aus der Zukunft reinbrettert und zwar mit dem Sohn von XY als Fahrer.usw.

Forum Neues Thema