Kong - Skull Island

News Details Kritik Trailer Galerie
"Kong - Skull Island"-Trailer 2

Der neue "Kong - Skull Island"-Trailer ist gigantisch

Der neue "Kong - Skull Island"-Trailer ist gigantisch
37 Kommentare - Do, 17.11.2016 von Moviejones
Aufgepasst und hergehört, der neue "Kong - Skull Island"-Trailer ist da und zeigt das achte Weltwunder in seiner ganzen Pracht!

Seit Tagen macht King Kong schon das Netz unsicher und hat uns auf die bevorstehende Trailerveröffentlichung zu Kong - Skull Island vorbereitet. Ehe man es sich versieht, ist die Wartezeit auch schon wieder vorbei und Warner Bros. hat den neuen Trailer veröffentlicht. Diesen wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten, und deswegen wünschen wir euch viel Spaß mit dem neuen Kong - Skull Island-Trailer samt der neuen Poster! Und wo CCR "Bad Moon Rising" anstimmen, ist auch Humor nie fern...

"Kong - Skull Island" Trailer 2 (dt.)

"Kong - Skull Island" Trailer 2

Das sieht verdammt gut aus, soviel steht schon mal fest: Während der erste Trailer sich noch dezent zurückhielt, geht man mit diesem zweiten Trailer deutlich stärker in die Vollen und zeigt auch King Kong nun in seiner ganzen Pracht. Wie sehr sich Trailer zu ein und demselben Film unterscheiden können, sieht man, wenn man einen Blick auf den ersten Trailer wirft, diesen haben wir für euch hier natürlich auch noch einmal eingebettet.

"Kong - Skull Island" Trailer 1 (dt.)

Welcher Trailer einem da besser zusagt, ist natürlich Geschmackssache. So schön es ist, neues Material aus Kong - Skull Island zu sehen, so finden wir es dennoch etwas schade, dass man so einiges schon früh verrät. Es sind noch ein paar Monate bis zum Kinostart und gerade King Kong hätte man ruhig noch länger zurückhalten können, einfach um die Spannung zu bewahren und den großen Aha-Moment im Kino zu haben. Leider ist zu befürchten, dass Warner Bros. hier wieder in alte Muster verfällt und in einer massiven Werbekampagne vor dem Kinostart viel zu viel zeigt. Weniger ist oft mehr!

Kong - Skull Island kommt am 9. März 2017 in die deutschen Kinos. Der Film ist ein Vorgeschmack dessen, was uns 2020 erwartet. So bekommt es King Kong dann mit dem König der Monster in Godzilla vs. Kong zu tun. Zuvor wird aber Godzilla 2 noch einmal ein paar Städte kaputtmachen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Warner Bros.
Erfahre mehr: #Monster, #Fantasy, #Trailer
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
37 Kommentare
Avatar
Beachwater : : Moviejones-Fan
19.11.2016 19:44 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.12 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Wow

Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
19.11.2016 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 318 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Cool, sieht ebensogut aus wie Peter Jacksons King Kong.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
18.11.2016 10:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.960 | Reviews: 9 | Hüte: 222

Jo, luhp92, danke für die interessante Zusammenfassung. Habe die 33er Version schon seit gefühlten 150 Jahren nicht mehr gesehen, kann mich aber noch dunkel daran erinnern. Dann lass uns mal abwarten, was der neue Kong uns bringt. Vielleicht ist er ja doch besser, als ich vermute. Ich lasse mich gerne positiv überraschen! wink

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
18.11.2016 01:38 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.193 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Ich weiß nicht, wieso ihr euch so beschwert, wegen Warner Bros. Zeigt wieder mal viel zu viel! nach Batman v Superman: Dawn of Justice, Marketing Desaster, Hätte man bei WB marketingchef/in: Sue Kroll & Greg Silverman schon raus kicken sollen ... die zwei haben nach wie vor nicht dazu gelernt. Und das werde die auch nie dazu lernen ...

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.11.2016 01:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.275 | Reviews: 98 | Hüte: 280





- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Winter : : Moviejones-Fan
18.11.2016 01:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.10 | Posts: 630 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Unfassbar grasslich! Was soll dieses ganze alberne Zeug?? Völlig unpassend. Wie kann man ein spannendes Thema so elendig verschandeln?

Avatar
Hanjockel79 : : Moviejones-Fan
17.11.2016 22:23 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.13 | Posts: 4.750 | Reviews: 36 | Hüte: 236

Den Trailer zu Kong - Skull Island finde ich mindestens so vielversprechend wie damals den King Kong Film von Peter Jackson. Im Trailer geht es mächtig ab und wie damals gibt es viele weitere Monster und teilweise sogar wesentlich größere. Die riesige Spinne erinnert mich fast an den ersten Film mit Godzillas Sohn auf der einen Insel aus den 60er Jahren. Da gab es auch eine Riesenspinne, die immer Godzillas Sohn fressen wollte. Die hieß Komunga. Dazu Schauspieler wie John Goodman und Samuel L. Jackson. Passt doch.

Am liebsten würde ich sagen, das ich mich auf den Film sehr freuen würde, aber das geht erst, wenn die momentane Hölle auf Erden durch die unsere Familie gehen muss, wieder abklingt, am besten aufhört und alles wieder gut wird. Wir stärken uns an alles, was Hoffnung gibt und deshalb bin ich alles und jedem dankbar der/die uns helfen diese Zeit durchzustehen. Und tatsächlich gibt es kleine Anzeichen dafür, das alles wieder gut werden könnte. Ich bete mit aller Kraft und Liebe dafür, das alles wieder gut wird. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, das die Person an Weihnachten bei mir ist und mir egal, wo das ist. Ob Krankenhaus, Zuhause oder Reha. Hauptsache wir sind zusammen und dürfen noch viele schöne Jahre gemeinsam erleben.

@ MD02GEIST

Danke für deine email mit dem Hinweis auf diesen Trailer und auch das epische Musikstück zu der japanischen G1 Transformers Serie. Ich hoffe obiges reicht dir von mir als Antwort zum Trailer aus, weil ich muss ganz ehrlich sagen, ich schaue mir momentan alles an Trailern fast emotionslos zur Ablenkung an, weil ich immer daran denken muss, das ich all diese Filme noch mit der Person gemeinsam erleben will, der es gerade schlecht geht und die mir so am Herzen liegt. z.b. will ich selbst Star Wars Rogue One nicht ohne sie sehen! Und so ist ein Kinobesuch da für mich kein Thema mehr. Denn sollte die Hoffnung tatsächlich noch total ins positive Wunder übergehen, werde ich jede freie Minute mit der Person genießen. Das ist mir jetzt am wichtigsten.

Eine weitere gute Ablenkung finde ich, ist der Anime Godzilla Film von dem du wegen 2017 sprichst. Wusste ich auch noch nicht. Gibts da vielleicht auch einen Trailer dazu?

Avatar
CSKiwi2 : : Moviejones-Fan
17.11.2016 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 04.07.16 | Posts: 25 | Reviews: 4 | Hüte: 0

War irgendwie selten so zweigespalten bei einem Trailer frown

Zuerst dachte ich bei der Musik zu Anfang noch, ich hätte falsch geklickt (vor allem auch im Gegensatz zum ersten Trailer). Als dann die Aussage "Is that a monkey" kam und Kongs Gesicht aufgetaucht ist, zusammen mit dem Musikwechsel, war ich aber richtig geflasht. Fand ich absolut genial. Leider war der Trailer damit nicht zu Ende...

Die Sache mit King Kong und den Hubschraubern war mir ehrlich gesagt zu übertrieben (auch wenn man es noch als Hommage an das Original entschuldigen könnte). So typisch dieses immer mehr und mehr draufpacken (das wurde ja in einigen anderen Kommentaren schon erörtert).

Ich persönlich fand es ehrlich gesagt nicht schlecht, schon mal einen Einblick auf die Story zu bekommen, zumal sie ja etwas anders gelagert zu sein scheint als das, was man irgendwie erwartet hätte. Das ist für mich ein zusätzlicher Ansporn ins Kino zu gehen. Allerdings fand ich es dann wieder einfach nur nervig, dass man anscheinend auch wirklich jedes Viech, das da die Insel unsicher macht, schon im Trailer rausgehauen hat. Wenn man einen Film schaut und - genau wie die Charaktere, mit denen man ja mitfiebert - die Bedrohung oder das, was einen in Staunen versetzt, nicht gleich kennt und quasi mit der Figur zsuammen entdeckt, dann macht das doch eigentlich gerade den Reiz aus... ob die Leute bei WB eigentlich auch selbst mal ins Kino gehen?tongue-out

Echt schade, dass die paar super Ideen im Trailer dann doch so einen schalen Beigeschmack bekommen, weil es einfach mit der Info übertrieben wird.

Wenn es sich einrichten lässt, geh ich aber trotzdem ins Kino. Ich bin wohl einfach nicht hart genug, das dann wirklich zu boykottieren. Hut ab vor allen, die das können surprised

Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
17.11.2016 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 1.738 | Reviews: 7 | Hüte: 49

Konnte nicht anders und hab mir den Trailer gegeben, der zeigt egtl so ziemlich alles, bevor ich wegklicken konnte, war der Trailer shon vorbei ^^

Glaub der könnte richtig gut werden, wenn sie den Schluss net versaun!

All Hail To Skynet!

Avatar
Uatu : : The Watcher
17.11.2016 18:45 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 18:47 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.161 | Reviews: 1 | Hüte: 77

OMG! Was für ein Augenschmaus. Ich war bereits vor diesem Trailer ordentlich gehypt, aber nun ist das endgültig, mit riesigem Abstand mein absolutes Highlight im kommenden Jahr. Da können die Avengers, die Justice League oder Star Wars einpacken.
Klar, es wird wieder zuviel verraten, aber die Story passt ja auch wieder auf den vielbesagten Bierdeckel und um die Geschichte geht es bei solch einem Film ja auch nicht. Das hier ist ein Monsterfilm und diese wissen sehr zu gefallen, allen voran seine haarige Majestät.
Dieses Spektakel muss man im IMAX erleben!

Jacksons King Kong ist ohne Frage ein absolutes Meisterwerk, welcher neben einigen Ausrutschern bei der Stampede auch unglaublich gut animierte V-Rexe und andere erstklassige Effekte zu bieten hat. Doch diese Interpretation geht einen völlig anderen Weg und wird sich daher nicht zwingend mit Jacksons Version messen müssen.

Ich hoffe ich kann mich bei folgenden Trailern zurück halten.

Nur noch 3 1/2 Monate und der Rest von heute tongue-out.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.11.2016 17:48 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.275 | Reviews: 98 | Hüte: 280

@Tim
Bleibe standhaft!^^ Ich bin bisher auch stark geblieben und habe mir den Trailer nicht angesehen.

@Dinosaur Stampede
Ich kann da ebenfalls keine schlechten Animationen entdecken, sieht alles weiterhin top aus! Vielleicht ein klein wenig angestaubt, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Zudem hat die Szene auf einem Flatscreen o.Ä. mit DVD/Blueray-Qualität sowieso eine ganz andere Wirkung als auf einem kleinen PC-Bildschirm mit Youtubequalität. Des Weiteren fällt mir das Einarbeiten der Menschen nur auf, weil ihr es jetzt angesprochen habt. Die Illusion greift bei mir ansonsten immer.
Was man meiner Meinung nach zurecht kritisieren könnte, mich aber überhaupt nicht stört, ist das komplette außer Acht Lassen der Anatomie großer Lebewesen. In der "Realität" hätten sich die Dinosaurier sämtliche Knochen gebrochen und die Stampede hätte ziemlich schnell ihr Ende gefunden. Gleiches gilt für den Kampf zwischen Kong und den drei V-Rex.

@MrBond
Natürlich zieht Jackson sämtliche Register aus der heutigen Technik und inszeniert die Geschichte und Action ausschweifender und brachialer. Nichtsdestotrotz stammt der Großteil der Monsteractionszenen eben aus dem Original. Das hier ist eine Auflistung mit allen Szenen inklusive der entfallenen, so wie ich sie gerade im Kopf habe.

  • Kampf gegen den Stegosaurus -> Kampf gegen den Ceratopsiden
  • Brontosaurus im Sumpf -> Brontosaurus-Stampede + Sumpfattacke
  • Im Remake: Ann wird vom V-Rex vor diesen vierbeinigen Carnivoren "gerettet"
  • Kongs Kampf gegen den T-Rex -> Kongs Kampf gegen die V-Rex
  • Im Original: Kongs Kampf gegen die Riesenschlange
  • Die Schluchtszene mit den Rieseninsekten, etc finden sich in beiden Filmen
  • Kongs Kampf gegen den Pteranodon -> Kongs Kampf gegen die Riesenfledermäuse

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
17.11.2016 16:45 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.079 | Reviews: 13 | Hüte: 158

So ich poste mal meine Meinung zum Trailer.

Im Vergleich zu GODZILLA (2014) wird sich hier bemüht den Hauptdarstelller zu zeigen und zwar so oft wie möglich. Das ist sehr schade, denn ich glaube hier wurde bereits jede Szene verraten wo Kong auftritt.

Kommen wir nun zu anderen Bewohnern von Skull Island. Bis auf den Riesenwasserbüffel fand ich diese sehr gut rübergebracht. Diese Reptilien könnten eine Neuschöpfung von Varan darstellen. Kong vs. Varan - eine Art Prelude zum zukünftigen Fight zwischen dem King of the Monsters and 8th Wonder of the World.

Bitte verzeiht mir aber ein Riesenwasserbüffel angelehnt an die Geschichte von Riesenholzfäller Paul Bunyan - das ist nicht wahrlich mein Geschmack. Sicher ein Büffel kann auch gefährlich werden, sicher, aber mit dem das was ich "wahrhaftige Bedrohung" ansehe, damit kann ich überhaupt in diesem Fall nicht anfreunden. Das errinnert mich an Nikkatsus Plan 1967 ein Riesenflughörnchen = "Momonra" auf die Menschheit loszulassen. Gott sei Dank wurde daraus nichts! Es wird bestimmt nur eine kurze Sequenz, aber ich werde es verschmerzen können.

Nicht jedes reales Tier kann als Kaiju umfunktioniert werden. Jedoch alle die hier Gefallen finden; eure Meinung ist vollkommen legitim und diese respektiere ich total.

Die menschlichen Szenen wirken stimmig.

Ansonsten ist der Trailer nett und ansprechend. Der Film ist mein Film 2017 Nr. 2.
Nr. 1 ist der GODZILLA-Anime-Kinofilm aus dem Studio Polygon aus der Feder von Gen Urobuchi.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
17.11.2016 16:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.539 | Reviews: 18 | Hüte: 253

Also als Kong-Fan, Monster-Fan und Fan von Godzilla 2014 ist dies natürlich ein gigantischer Trailer. ich denke wir müssen wegkommen von dem realistisch wirkenden Peter Jackson-Szenario und uns klar machen, dass wir hier in einer Welt mit Wolkenkratzerhohen feuerspeienden Riesenechsen sind. Der aufrechte Gang, das Bedrohliche Aussehen Kongs und die verrückten Viecher haben da ja nichts mit dem zu tun, was Jackson uns zeigte (z.B Szene als Kong Früchte/Blätter isst). Wie man das Riesenviech nun erklärt wird spannend, denn wenn ich mich nicht irre sieht man ja auch einen Riesen-Kaffernbüffel - Megafauna oder doch Atomtests auf dieser Insel? Bin gespannt. Nur ist selbst dieser riesiger Kong mickirig gegen den 2014 Godzilla.

Bei aller Euphorie muss man dann aber auch sagen: was läuft da bei WB schief? Hackt es bei denen? Einfach ein rieser Spoiler-Trailer bei dem man bereits jetzt die gesamte Handlung erahnen kann -.- Nach BvS, SSQ oder Phantastische Tierwesen der nächste Spoiler und ich frag mich echt was da schief läuft. Vielleicht wollte man auf die dämlichen Kritiken gegenüber Godzilla 2014 reagieren...naja.

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
17.11.2016 15:52 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 15:52 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.402 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Ich verstehe da auch was du meinst, ich glaube das Problem ist, wie soll ichs ausdrücken, das hier 2 Stilarten irgendwie nicht passend zusammenzubringen waren, als würde man versuchen einen Da-Vinci-Mona-Lisa-Körper mit einem Gesicht gemalt von Van Gogh zu einer passenden Einheit zu verschmelzen, oder so... Ach ich weiß auch nicht.

Ich glaube, würde man die Menschen aus dieser Szene rausschneiden, würden auch die vielleicht nicht perfekten Dino-Animationen nicht oder zumindest weniger auffallen.

Ach komm...

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
17.11.2016 15:15 Uhr | Editiert am 17.11.2016 - 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.960 | Reviews: 9 | Hüte: 222

@WiNgZzz, Dein Argument ergänzt das Problem tatsächlich. Schwer in Worte zu fassen.

Für meinen Geschmack sind die Dinos aber einfach schlecht texturiert, die Beleuchtung passt irgendwie nicht, die Bewegungen sehen unnatürlich aus. Und dann ist die Kombination aus Greenscreen-Schauspielern und animierter Hintergrund einfach schlecht. Keine Ahnung, was da genau mein Auge stört. Aber es stört und deswegen mag ich`s nicht. Nimmt mir die Illusion.

@Luhp, Was ich kritisiere ist natürlich nicht, dass es da wundersame übergroße Kreaturen gibt, sondern dass immer alles mit einem Maximum an Action und Krawumm-Faktor inszeniert wird. Andauernd wird das eben krasse durch eine noch krassere Action-Riesenviech-Verfolgungsjagd abgelöst. So ein bißchen, wie bei Star Wars Episode 1: Obi, Quigon und das Jar Jar sitzen im U-Boot... "ahh, ein Riesenkarpfen!! Oh nein, ein noch größerer Zackenbarsch!! Oje und ach, ein verdammt riesen Hecht...".

Oh Mann, ich werde wohl so langsam zu alt, für den Scheiß...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema